MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Die Französische Revolution (Vierteiler, 1989)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Film & Fernsehen - Marie Antoinette
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1309
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Di Jun 26, 2012 11:55 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab' mir vor einigen Tagen die 4 Teile im Programm Phönix angeschaut. Und bin überrascht, mit welcher detailtreue die 4 Teile aufwarten können. Eine gelungen Mischung aus Dokumentationsfilm und Spielszenen. Leider nerven die Kommentare der englischen (nicht französischen ) Wissenschafter doch sehr.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8050
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Jun 26, 2012 2:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@ Johanna Gabriela:

Bist du sicher, dass du DEN Vierteiler meinst ?
Da sprechen nämlich keine englischen Wissenschaftler.

Bei diesem Vierteiler handelt es sich um einen Film mit Schauspielern wie Jane Seymour, Klaus Maria Brandauer, Christopher Lee usw., nicht um eine Doku Wink
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1309
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Mi Jun 27, 2012 10:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Embarassed

Da hab' ich doch glatt den Film mit der Dokumentation verwechselt - die tatsächlich im Phoenix ausgestrahlt worden ist, in vier Teilen.

Der Film sagt mir leider gar nichts.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Mi Jun 27, 2012 10:17 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Bluetit
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.08.2017
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: Fr Aug 25, 2017 11:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bonjour mesdames et messieurs Smile

Ich kann den Vierteiler wirklich nur jeden empfehlen. Die Schauspieler sind sensationell und die Kulissen sind ein Traum eben so wie die Kostüme. Alles wurde so genau dargestellt wie möglich.
Das sie Sam Neill, Christopher Lee, Klaus Maria Brandauer und sogar Peter Ustinov hatten war für mich eine sehr,sehr,sehr positive Überraschung. Ich habe eigentlich keine negative Kritik ABER ich mochte Andrzej Seweryn als Robespierre nicht und konnte mich im ganzen Film überhaupt nicht an ihn gewöhnen Crying or Very sad ( und das war für MICH sehr schlimm)

Das ende drückt schon wirklich auf die Tränendrüse eigentlich endet das ganze mit Robespierres Hinrichtung die wirklich sehr gut dargestellt wurde aber am ende sieht man noch die Mutter von Lucile Desmoulins und Dantons Frau mit den kleinen Kindern die Kerzen in einer Kirche (oder Kathedrale) anzünden und dann zur Tür gehen durch die die Sonne in die dunkle Kirche scheint und sie somit „dem Licht entgegen“ laufen. heul

Mein Fazit: absolut Sehens Wert
Wink
_________________
"(...) nie wird Frankreich sich darüber einigen können, ob er ein großer Staatsmann oder ein blinder Hetzer war, ob er mit Wonne das Blut seiner Menschen vergoss oder im Augenblick gestürzt wurde, als er dem Schrecken der Guillotine aus Menschenliebe ein Ende bereiten wollte (...)"

Friedrich Sieburg: Robespierre, S. 12
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Amélie de Champagne
Newbie
Newbie


Offline

Anmeldedatum: 29.07.2018
Beiträge: 5
Wohnort: Châlons-sur-Marne

BeitragVerfasst am: Do Aug 09, 2018 12:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

Der Film macht es durch seine tolle Atmosphäre leicht, sich wie im 18. Jahrhundert zu fühlen, mit tollen Kulissen, aber sicher auch großartigen Schauspielleistungen.
Als einer der ersten Filme, den ich zu dem Thema gesehen habe, liegt es nicht nur daran oder an der Länge, sondern auch an den Darstellern der wichtigsten Figuren selbst, dass diese prägend in meiner Vorstellung dieser historischen Charaktere wurden. Wenn ich an Danton, Louis, Desmoulins oder Robespierre denke, habe ich genau diese Figuren vor den Augen!

Eigentlich langweile ich mich schnell bei Filmen ohne komödiantische Elemente, aber diese 5.5 Stunden empfand ich als sehr kurzweilig und habe es sehr genossen. Die Chronologie könnte man mit einfacheren Lehrmethoden bestimmt nicht so anschaulich in der Universität oder Schule rüberbringen. ^-^

Auf Youtube gibt es noch teilweise geviertelte Stücke des Films auf Französisch, manche müssten englische Untertitel haben. Irgendwann sollte ich mir alles nochmal anschauen, mit mehr Hintergrundwissen als damals. Der pompöse Soundtrack am Ende der beiden Episoden ist auch zu finden. :3

Ich bin noch neu hier und muss noch etwas mehr suchen und lesen, viele Details erfährt man wirklich nur aus Expertenbüchern oder -dokus. Zum Beispiel gab es in Minute 6 eine Szene mit Marie-Antoinette und einem weißen, fluffigen Hundchen (Bichon maltais/havanais/frisé? Coton de Tuléar?), weiß nicht ob das wirklich so war, aber interessiert mich - die Details und alltäglichen Szenen zwischen den großen Ereignissen haben dem Film aber sicher gut getan, sollte eben nur historisch korrekt sein. ;D
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8050
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Aug 14, 2018 6:16 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Amélie Very Happy
Willkommen hier im Forum.

Ja der Vierteiler hat es sicher vielen angetan. Ecken und Kanten hat jeder Film, aber um einem die Französische Revolution unterhaltsam näherzubringen, sollte man diesen Vierteiler gesehen haben.


Amélie de Champagne hat Folgendes geschrieben:
Ich bin noch neu hier und muss noch etwas mehr suchen und lesen, viele Details erfährt man wirklich nur aus Expertenbüchern oder -dokus. Zum Beispiel gab es in Minute 6 eine Szene mit Marie-Antoinette und einem weißen, fluffigen Hundchen (Bichon maltais/havanais/frisé? Coton de Tuléar?), weiß nicht ob das wirklich so war, aber interessiert mich - die Details und alltäglichen Szenen zwischen den großen Ereignissen haben dem Film aber sicher gut getan, sollte eben nur historisch korrekt sein. ;D

Oh es ist ewig her, da müsste ich nochmal reinschauen.
Konkret zu dieser Art Hund haben wir hier noch kein Thema, es kann aber sein, dass wir darüber in einem Thread über den Mopshund der Königin gesprochen haben.
Schau mal, hier im Unterforum zur Person der Königin:
Arrow Marie Antoinette im Laufe der Zeit
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Di Aug 14, 2018 6:16 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Film & Fernsehen - Marie Antoinette Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
Seite 12 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group