Intro     Portal     Index     

marie-antoinette.forenking.com
   MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Bourbonen - Marie Antoinettes französische Familie
Autor: Antoinette Verfasst am: Do Jan 08, 2009 9:08 pm Titel: Bathilde d'Orléans
Louise-Marie-Thérèse-Bathilde d'Orléans


Hola ihr Lieben,

durch Zufall hab ich folgene Lady entdeckt, die wohl mit MA bekannt gewesen sein dürfte:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bathilde_d%E2%80%99Orl%C3%A9ans



Ich fand sie auf Anhieb sehr interssant, besonders wegen ihren Intresse für Naturwissenschaften Wink

Ich konnte sie euch nicht vorenthalten!
Aber leider fand ich keine Literatur dazu :(


Autor: Princesse_de_Lamballe Verfasst am: Fr Jan 09, 2009 8:22 am Titel:
Wirklich interessant! Sie war also die Mutter des Duc d´Enghien, an dem Napoleon so grausam sein anti-bourbonisches Exempel statuierte... wusste gar nicht, dass seine Eltern (Mutter) noch lebte als dies passierte!

Das find ich auch spannend:
Zitat:

Sie zog sich auf Schloss Chantilly zurück, wo sie sich mit den geheimen Wissenschaften, Astrologie und Traumdeutungen beschäftigte. Aus einer Liaison mit einem Marineoffizier gebar sie eine Tochter, die aber von ihrem Sekretär als sein eigenes Kind aufgezogen wurde.


Und dass sie dann in Barcelona eine Apotheke eröffnete, ebenso! (Ob´s die wohl noch gibt?)


Autor: Antoinette Verfasst am: Fr Jan 09, 2009 1:24 pm Titel:
Princesse_de_Lamballe hat Folgendes geschrieben:

Und dass sie dann in Barcelona eine Apotheke eröffnete, ebenso! (Ob´s die wohl noch gibt?)

Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich sie in Barcelona gesucht! Wink


Autor: Trianon Verfasst am: Fr Jan 09, 2009 3:10 pm Titel:
Eine sehr bemerkenswerte und interessante Frau! Traurig und ziemlich fies dass sie wegen des Ehebruches ihres Mannes nicht mehr am Hof empfangen wurde, aber vielleicht war es so auch besser, so konnte sie sich ganz ihren Lieblingsbeschäftigungen widmen ja
Hm also die Apotheke wäre schon sehr interessant, könnte mir auch gut vorstellen dass sie noch existiert...


Autor: Antoinette Verfasst am: Fr Jan 09, 2009 5:05 pm Titel:
antoinette_verehrer hat Folgendes geschrieben:
Eine sehr bemerkenswerte und interessante Frau! Traurig und ziemlich fies dass sie wegen des Ehebruches ihres Mannes nicht mehr am Hof empfangen wurde

Vor allem irgendwie paradox Wink
Ich finde es sehr schade, dass nicht mehr zu ihr aufzufinden ist!


Autor: Trianon Verfasst am: Fr Jan 09, 2009 5:12 pm Titel:
Ja stimmt, es gibt nicht sehr viel von ihr im Netz, mach mich aber mal auf die Suche, vielleicht finde ich ja noch was :zwinker


Autor: Forenking Verfasst am: Fr Jan 09, 2009 5:12 pm Titel: Ähnliche Themen




Autor: Trianon Verfasst am: Fr Jan 09, 2009 6:00 pm Titel:
So ein paar Infos hab ich nun schon zusammengetragen, werden aber noch mehr werden, nur das Übersetzen ist halt etwas schwer :zwinker

Bathilde hatte auch eine Schwester (12. od 13. Juli 1745 - 13. Dezember 1745), von der man allerdings nur den Anfangsbuchstaben des Namens kennt "N".
Nach ihrer Geburt bekam Bathilde den Titel einer "Mademoiselle" und wurde 1762 ins Kloster von Madeleine Trenel geschickt. Dort nutzte sie die Zeit vor allem für Gebete und entwickelte eine große Spiritualität, die ihr ein Leben lang sehr wichtig war. Am 24. April 1770 heiratete sie ihren Vetter Louis Henri Joseph de Bourbon, Prince de Conté. Da er jedoch erst 15 Jahre alt war, wurde sie nach der Zeremonie wieder ins Kloster gebracht. Ihr Ehemann wollte sie jedoch in seiner Nähe haben und so übersiedelte sie zu ihm und seiner Familie ins Palais Bourbon.
Bald darauf wurde ihr Mann bekannt für seine vielen Vergnügungen, Bathilde vernachlässigte er immer mehr. Trotzdem wurde sie 1772 schwanger und brachte schließlich einen Sohn (das einzige Kind des Paares) auf die Welt.
Währenddessen begann Louis Henri viele indiskrete Beziehungen, auch mit Frauen aus Bathildes nächste Umgebung, unter ihnen Madame de Cadillac, "Begleiterin" der Duchesse (würde mal sagen Hofdame oder Ähnliches, franz. "dame pour l'accompagner").


Autor: MariaAntonia Verfasst am: Fr Jan 09, 2009 9:58 pm Titel:
Das Forum versailles.forumculture.net hat sich ebenfalls mit Louise-Marie-Thérèse-Bathilde d'Orléans beschäftigt:
Louise-Marie-Thérèse-Bathilde d'Orléans

Vielleicht findet ihr hier ein paar weitere Infos :zwinker


Autor: Johanna_Gabriela Verfasst am: Sa Jul 18, 2009 12:13 pm Titel:
Wenn schon hat die Dame ihren Cousin geheiratet. Wink

Interessant was es alles über scheinbar "unbedeutende" Frauengestalten zu finden gibt.

Geschichte ist überhaupt sehr männlich dominiert, erst in den letzten Jahren hat frau begonnen etwas über das Frauenbild herauszufinden.

Karl V. und seine "Heldentaten" werden von den einen bewundern von den anderen verlacht, doch was ist mit seiner Schwester Isabella von Dänemark ?

Die kennt kaum jemand, das finde ich sehr schade.


Autor: Voltaire Verfasst am: Di Aug 11, 2009 1:15 pm Titel:
Ich finde interessant, dass sie sich für Demokratie begeistert hat. Ich finde es auch schlimm, dass sie wegen den Ehebruch ihres Mannes nicht am Hof empfangen wurde, denn das war ja eigentlich gang und gebe, die Menschen waren ja zwangsverheiratet.

Zufälligerweise habe ich vor kurzem etwas über ihren Sohn gelesen. Für die napoleonische Politik wirklich kein zu rechtfertigendes Opfer.


Autor: MariaAntonia Verfasst am: Mi Jan 26, 2011 1:44 pm Titel:
Bathilde war die Schwester des Herzogs von Orléans, der ständig mit der Königsfamilie aneckte, Marie Antoinette hasste bzw. sie hasste ihn, und der während der Frz. Revolution unter dem Namen Philippe Égalité bekannt wurde und FÜR den Tod unseres Königs stimmte.

Ich habe neulich ein hübsches Bild von ihr und ihren Geschwistern gefunden (1755, von Francois-Hubert Drouais):


Das Bild zeigt die kleine Bathilde (links) und ihren Bruder Louis Philippe (rechts).
Der Engel, den Bathilde da im Arm hält, soll die 1745 verstorbene Schwester posthum darstellen.


Autor: Antoinette Verfasst am: Mi Jan 26, 2011 2:36 pm Titel:
Oh, das Bild ist ja süß! Danke für´s Posten!


Autor: Forenking Verfasst am: Mi Jan 26, 2011 2:36 pm Titel: Ähnliche Themen





© 2005 print topic mod


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group