MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Duchesse de Polignac
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Freundschaften
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5261
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Okt 26, 2008 12:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bezüglich der Freundschaft von Marie Antoinette und der Duchesse de Polignac habe ich ->> hier bei Amazon Frankreich ein interessantes Buch entdeckt, welches genau diese Freundschaft zum Thema hat. Ich finde es sieht sehr vielversprechend aus. ja
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Madame.de.Polignac
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 06.01.2009
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: Di Jan 13, 2009 11:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

sind wirklich sehr interessante Infos über meine <Namensvetterin>. Muss gestehen das ich mich vorher nicht wirklich mit ihr beschäftigt habe. Aber das sollte ich vielleicht nachholen. Würde mich übrigens auch sehr interessieren wo sie begraben ist.
Sie hatte ja nochmal Glück und musste nicht das gleiche Schicksal wie Princesse de Lamballe teilen.

Liebe Grüße Very Happy
_________________
Carpe diem! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1309
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Sa Aug 22, 2009 1:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

In der Romanbiographie von Evelyn Lever - "Marie Antoinettes Tagebuch" - heißt es, dass Madame de Polignac angeblich schwanger gewesen ist, gerade in der Zeit in der die älteste Tochter schon das heiratsfähige Alter erreicht hat. Das Kind soll ein Sohn geworden sein.

Stimmt das oder hat sich Frau Lever zuviel dichterische Freiheiten herausgenommen ?
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Sa Aug 22, 2009 2:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Johanna_Gabriela hat Folgendes geschrieben:
dass Madame de Polignac angeblich schwanger gewesen ist, gerade in der Zeit in der die älteste Tochter schon das heiratsfähige Alter erreicht hat. Das Kind soll ein Sohn geworden sein.

Das ist wahr Wink
Mme de Polignacs Tochter Aglaé (1768-1803) wurde im Sommer 1780 mit gerade mal 12 Jahren mit dem Duc de Guiche verheiratet.
Ein anderthalbes Jahr später (Dezember 1781) brachte Mme de Polignac dann ihren letzten Sohn, Camille, zur Welt.
Nachzulesen: hier Wink

Mag sein, dass Levers "Tagebuch" nicht das echte Tagebuch der Königin ist - soweit ich weiß, schrieb MA nie Tagebuch - , doch die Daten darin beruhen auf Tatsachen.
Das "Tagebuch" ist eigentlich eher eine Biografie in Tagebuch-Form... so, als wenn Marie Antoinette Tagebuch geführt hätte.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5930
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 7:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das Thema ist zwar schon ein wenig her, aber jetzt hats wieder mein Interesse geweckt und zwar gehts um die Grabstätte der Duchesse.
Angenommen wird ja dass es sich in der Esterhazy-Gruft in Eisenstadt, Franziskanerkirche befindet.
Nun hab ich mal nach Informationen gesucht und bin leider auf einen für uns negativen Hinweis gestoßen - besagte Gruft ist nicht der Öffentlichkeit zugänglich - de facto kann uns leider auch kein Besuch der Kirche weiterhelfen...
Nun habe ich allerdings beschlossen mal einen Brief an die Adresse der Kirche bzw des Klosters zu schicken (leider haben sie keine E-Mail Adresse) mit der Frage ob sich das Grab von ihr dort befindet - denn wenn es jemand wissen muss, dann die Mönche/Leute die dort wohnen/arbeiten.

Werd euch auf dem Laufenden halten Wink
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: So Feb 07, 2010 9:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh das ist ja eine tolle Idee, Trianon Very Happy
Ich hoffe sehr, dass sie dir antworten, und bin ganz gespannt auf das Ergebnis.

Schade, dass man die Gruft nicht besuchen kann.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5930
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Feb 08, 2010 8:36 am    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ja ich auch. Frag auch wegen einer eventuellen Beschreibung des Grabes bzw einem Foto an - wär total lieb wenn sie uns da weiterhelfen würden Very Happy
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo Feb 08, 2010 8:36 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: Mo Feb 08, 2010 7:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das ist eine gute Idee.
Ich bin auf die Antwort gespannt, Smile .

prince d´amour
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5261
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Feb 08, 2010 8:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Eine tolle Idee, Trianon! Ich hoffe sehr, dass man deine Frage ernst nimmt und wir eine entsprechende Antwort erhalten. Vielleicht legt ja jemand ein Foto bei. Das wäre richtig klasse. Bin echt gespannt auf die Antwort.

Cool Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1309
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Mo Feb 08, 2010 10:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

MariaAntonia hat Folgendes geschrieben:
Johanna_Gabriela hat Folgendes geschrieben:
dass Madame de Polignac angeblich schwanger gewesen ist, gerade in der Zeit in der die älteste Tochter schon das heiratsfähige Alter erreicht hat. Das Kind soll ein Sohn geworden sein.

Das ist wahr Wink
Mme de Polignacs Tochter Aglaé (1768-1803) wurde im Sommer 1780 mit gerade mal 12 Jahren mit dem Duc de Guiche verheiratet.
Ein anderthalbes Jahr später (Dezember 1781) brachte Mme de Polignac dann ihren letzten Sohn, Camille, zur Welt.
Nachzulesen: hier Wink

Mag sein, dass Levers "Tagebuch" nicht das echte Tagebuch der Königin ist - soweit ich weiß, schrieb MA nie Tagebuch - , doch die Daten darin beruhen auf Tatsachen.
Das "Tagebuch" ist eigentlich eher eine Biografie in Tagebuch-Form... so, als wenn Marie Antoinette Tagebuch geführt hätte.


Alles klar, was die Kinder von Madame Polignac betrifft. Ich freue mich sehr über die Infos.

Das stimmt, Frau Lever hat sich die dichterische Freiheit genommen zu glauben, dass MA ein Tagebuch geführt hat, was jedoch - nach alldem was über MA bekannt ist - nicht der Fall gewesen ist.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5930
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Fr Nov 05, 2010 4:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hab hier zwei Bilder der Duchesse gefunden, das Zweite find ich wunderschön und stammt von Mme Vigée Lebrun:


[img]http://madameguillotine.files.wordpress.com/2009/08/yolandemartinegabrielledepolastronduchessdepolignac.jpg?w=250&h=320[/img]
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bastian1988
Newbie
Newbie


Offline

Anmeldedatum: 14.05.2018
Beiträge: 2
Wohnort: Pirkensee

BeitragVerfasst am: Di Mai 15, 2018 10:47 am    Titel: Grab Antworten mit Zitat

Ich habe mich jetzt mal schlau gemacht und die Familienstiftung der Familie Esterhazy angeschrieben und nachgefragt bzgl. einer möglichen Belegung der Gruft mit unserer Gräfin. Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und habe das auch überprüft. Leider liegt Gräfin Polignac nicht in der besagten Esterhazy Familiengruft im Franziskanerkloster in Eisenstadt begraben.
Nun fängt die Suche von vorne an. Evlt. wurde sie ja in gar keiner Gruft begraben sondern lediglich auf einem Friedhof und das Grab existiert nicht mehr. Sie war ja ne geflüchtete Adelige und ihr Stand in Wien nicht sehr hoch denke ich mal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5930
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mi Mai 16, 2018 1:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für deine Mühen und herzlich Willkommen hier im Forum Very Happy

Ich hab dank deinem Beitrag wieder mal angefangen zu suchen und ein paar interessante Infos gefunden. Laut einem Bericht aus dem Jahr 1885 soll sich das Grab der Herzogin auf dem Friedhof von Mariahilf befunden haben. Dieser wurde 1874 aufgelassen und befand sich im 6. Wiener Gemeindebezirk gleich hinter der Kirche Mariahilf (die heute noch steht).
Das Grab der Herzogin soll allerdings bereits zwischen 1825-1835 nicht mehr existiert haben. Man kann also das Grab schon seit beinahe 200 Jahren nicht mehr besuchen - sehr schade.
Allerdings - sollten die Infos stimmen, wurde ihr Sarg wohl in oben genannter Kirche eingesegnet. Diese kenn ich recht gut, sie liegt nicht weit entfernt von meiner Wohnung (direkt auf der bekannten Mariahilferstraße) und ich hab darin schon ein paar Mal gebetet.
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bastian1988
Newbie
Newbie


Offline

Anmeldedatum: 14.05.2018
Beiträge: 2
Wohnort: Pirkensee

BeitragVerfasst am: So Mai 20, 2018 9:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

He das ist ja super.
Glaube hier steht auch was dazu. Falls jemand französisch übersetzen kann....

http://marie-antoinette.forumactif.org/t732-la-sepulture-oubliee-ou-perdue-de-mme-de-polignac
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: So Mai 20, 2018 9:11 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Freundschaften Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group