MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Louis Philippe genannt Bürger " Egalite"

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Bourbonen - Marie Antoinettes französische Familie
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
PeterH
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 08.03.2008
Beiträge: 276
Wohnort: Wertach

BeitragVerfasst am: So Feb 10, 2019 10:36 pm    Titel: Louis Philippe genannt Bürger " Egalite" Antworten mit Zitat

Grüss euch wenn man darüber nachdenkt das dieser entfernte Verwandte des Königs Ludwigs XVI am 17. Januar 1793 für den Tod des Königs gestimmt hat.
nur um selber auf den Thron zu kommen. Nun er wurde auch auf der Gulliotine hingerichtet . Nur verachtenswert dieser Mann.

https://de.wikipedia.org/wiki/Louis-Philippe


Freundlichen Gruss. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Teresa
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 25.07.2017
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Fr Feb 15, 2019 6:33 am    Titel: Re: Louis Philippe genannt Bürger " Egalite" Antworten mit Zitat

PeterH hat Folgendes geschrieben:
Grüss euch wenn man darüber nachdenkt das dieser entfernte Verwandte des Königs Ludwigs XVI am 17. Januar 1793 für den Tod des Königs gestimmt hat.
nur um selber auf den Thron zu kommen. Nun er wurde auch auf der Gulliotine hingerichtet . Nur verachtenswert dieser Mann.

https://de.wikipedia.org/wiki/Louis-Philippe


Freundlichen Gruss. Very Happy


Was seine Motive betrifft, gibt es doch keine eindeutigen Beweise dafür, dass er nur für die Hinrichtung seines Verwandten gestimmt hat, weil er selbst König werden wollte. Soweit ich es beurteilen kann, während auch andere Gründe vorstellbar wie Angst um das eigene Leben, "vorauseilender Gehorsam" und Ähnliches.

Daneben stellt die Frage, ob es wirklich seine Stimme war, die über das Todesurteil entschieden hat. Wenn die Hinrichtung des Königs ohnehin gewollt war und er dagegen gestimmt hätte oder sich der Stimme enthalten hätten, hätte es sicher auch andere Möglichkeiten gegeben, die notwendige Stimme zu bekommen.


Vielleicht wurde er auch nur Opfer einer Verzerrung - immerhin macht die Stimme eines Verwandten, die über ein Todesurteil entscheidet, mehr Effekt, als wenn diese Stimme von einer unbedeutenden oder wenigstens in dieser Sache als neutral einzustufenden Person gekommen wäre. Sowohl für eine positive Propaganda als auch für eine negative Propaganda dürfte der Umstand, dass er ein Verwandter von Ludwig XVI. war, ausgezeichnet gepasst haben.

---------

War der Mann nur verachtenswert? Nach der Faktenlage könnte er genauso als tragisch gesehen werden? Vielleicht war er in Wirklichkeit auch ein Opfer oder Opfer unglücklicher Umstände? Oder beides, Täter und Opfer?

Nach meiner eigenen Beobachtung sind geschichtliche Akteure meistens letztlich nur das, was Zeitgenossen und Nachwelt in ihnen sehen wollten und sehen will. Ihre Beurteilung hängt in erster Linie von aktuellen Strömungen, Tendenzen und von der Zeitgeistmode ab und gerade das beginnende 21. Jahrhundert überbietet das hier besonders geschmähte 19. Jahrhundert besonders.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Fr Feb 15, 2019 6:33 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Bourbonen - Marie Antoinettes französische Familie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group