MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Geburtstage bei Hof

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Geschichte & Hofleben
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5960
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Do Aug 30, 2018 10:25 am    Titel: Geburtstage bei Hof Antworten mit Zitat

Gerade kam mir ganz nebenbei und zufällig diese Frage auf - wir wissen ja, dass in der damaligen Zeit zwar die Namenstage mehr zählten, als die jeweiligen Geburtstage, aber wurden diese dennoch in einer besonderen Art und Weise begangen oder gefeiert?
Irgendwie glaube ich, dass wir darüber noch nie so richtig diskutiert haben. Zwar gibt es ja im MA Film von 2006 die Szene der Geburtstagsfeier der Königin, die mit dem Sonnenaufgang endet, aber gibt es irgendwo in den Memoiren Aufzeichnungen zu den Geburtstagen der königlichen Familie?
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 782

BeitragVerfasst am: Fr Aug 31, 2018 8:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr gute Frage, mir ist dazu leider adhoc nichts bekannt.

Was ist eigentlich ein Namenstag? Das gibt es nur in katholischen Gebieten oder?
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 1101
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Mo Sep 03, 2018 8:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:

1.
Was ist eigentlich ein Namenstag?
2.
Das gibt es nur in katholischen Gebieten oder?

1.
Der Tag des Namenspatrons eines Menschen. Den Heiligen ist meistens ein Tag im Jahr zugeeignet und wenn man den Namen des entsprechenden Heiligen hat, feiert man den Tag an dem des Heiligen gedacht wird.

2.
Zumindest historisch betrachtet stimmt das nicht. Mir ist schon mehrfach das Zelebrieren des Namenstages auch in Lutheranischen Gebieten untergekommen (z.B. am Hof von Schwarzburg-Rudolstadt und bei Bürgern der Reichsstadt Schwäbisch Hall). Es kann aber sein, dass es Kalvinisten (Reformierte) nicht feierten.
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo Sep 03, 2018 8:57 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Geschichte & Hofleben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group