MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Le Versailles Secret de Marie-Antoinette (2018)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Film & Fernsehen - Marie Antoinette
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 1103
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Do Jul 05, 2018 1:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe jetzt nochmal nen Teil der Doku gestern auf Deutsch gesehen. Die Übersetzung war manchmal ein bisschen holperig wie das bei Arte, obwohl ja ein Deutsch-Französischer Sender, leider sehr üblich ist.

Das mit der Statur von Louis XVI hat mich doch sehr überrascht. Selbst wenn er groß war, was komischerweise in den eigenen Spielszenen nicht so auftauchte. Im 2006er Film war der Schauspieler regelrecht klein. Außerdem war Louis XVI als Jugendlicher noch kein "Koloss" sondern auf manchen Bildern eher schmächtig. Auf Hauzingers Bild, welches schon nicht mehr den Dauphin sondern den König abbildet, sieht er von der Statur her A nicht besonders groß und B auch keineswegs übergewichtigt aus. https://commons.wikimedia.org/wiki/Louis_XVI_of_France?uselang=de#/media/File:Josef_Hauzinger_002.jpg Maximilian ist ein bisschen kleiner, aber wenn sich Marie Antoinette erheben würde, wäre sie etwa gleich groß.

Was ich etwas unsinnig fand, war der Bezug zur Gartenkunst und dann der Zirkelschlag zur Revolution. Englische Parks waren in den 1770ern völlig normal in Frankreich ebenso wie in Resteuropa. Das war keinerlei Statement, dass man es mit Rousseau hielt, sondern entsprach einfach dem Zeitgeschmack. Die Engländer waren da vorbildlich und schon in der 1. Hälfte des 18.Jh. gab es da schon diesen Stil. In Deutschland hat man z.B. in den 1750er/60er Jahren in Schwetzingen neben dem franz. gleich einen engl. Park in die Konzeption einbezogen und bei dem Wechsel des Kurfürsten nach München soweit vollendet. Und man wird wohl Carl Theodor auf keinen Fall aufklärerische Tendenzen vorwerfen wollen, auch wenn er natürlich mit Voltaire verkehrte. Aber wer tat das nicht?

Das mit der Mode fand ich generell zutreffend. Wobei Marie Antoinette wegen der Turmfrisuren nicht haftbar zu machen ist. Das war eben allgemeine Mode und die Frisuren stiegen schon in den 1760ern an; England hatte da eher eine Art Vorreiterrolle. In Deutschland hielten sich die hohen Frisuren bis in die späten 1780er, als sie selbst in Frankreich weitesgehend aus der Mode gekommen waren - und ich rede jetzt vom modischen Deutschland. Die Karikaturen nahmen nach meinem Geschmack einen zu großen Anteil ein, so dass man bei manchen denken konnte, sie seien ernst gemeint.

Dennoch ne Wohlfühldoku mit schönem Design und ansehnlichen Kostümen.
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 1103
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Mo Jul 09, 2018 5:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das zur Chemise à la Reine war schon teilweise ziemlicher Stuss. Mir wäre es nicht bekannt, dass Königinnen ständig mit Zepter und Krone gemalt wurden. Zepter sind vielmehr ein Attribut für Männer. Teilweise auch bei ner prima Doku doch übers Ziel hinaus geschossen. Vielleicht doch besser ein Schuster bleib bei Deinen Leisten! Wink
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5961
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Jul 10, 2018 7:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

Beim Zepter stimme ich dir zu, aber Kronen waren ja auch den offiziellen Portraits einer Königin Gang und Gäbe oder?
Evtl wollte man auch nur diesen enormen Unterschied, den die damaligen Zeitgenossen ja richtig schockiert haben muss (von Krone zu praktisch "Unterwäsche") verstärken? Oder es lag an der Übersetzung? Ok vlt haben sie hier auch einfach einen Fehler gemacht - ich will die Leut in der Doku gar nicht in Schutz nehmen Mr. Green
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5961
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Aug 28, 2018 9:15 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die Doku auf Deutsch und auf Youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=X89juouN6Ag
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di Aug 28, 2018 9:15 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 782

BeitragVerfasst am: Di Aug 28, 2018 6:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mal eine ganz dumme Frage. Gibt es überhaupt ein Bild von Marie Antoinette mit den Kronjuwelen oder einer Krone?

Mir kommt es fast so vor als würde ich solche Bilder nur aus dem 19. Jahrhundert kennen? Da wurden Tiaras etc. ja erst modern oder?
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 1103
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Mi Aug 29, 2018 9:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:
Mal eine ganz dumme Frage. Gibt es überhaupt ein Bild von Marie Antoinette mit den Kronjuwelen oder einer Krone?

Mir kommt es fast so vor als würde ich solche Bilder nur aus dem 19. Jahrhundert kennen? Da wurden Tiaras etc. ja erst modern oder?

Das hat mit Tiaras nix zu tun.

Es gab zahlreiche verschiedene Kronen.
Hier mal Marie Antoinettes Vorgängerin mit Krone als Herrschaftsattribut: https://de.wikipedia.org/wiki/Maria_Leszczy%C5%84ska#/media/File:Maria_Leszczynska_Frankreich.jpg

Die Kronen wurden ja nur in seltensten Fällen wie Krönungsfeierlichkeiten getragen. Die Juwelen sind ja oftmals anlassbezogene Geschenke gewesen. Von manchen Damen ist bekannt, dass sie laufend all ihren Schmuck trugen, andere mochten das nur bei bestimmten Anlässen.
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5961
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mi Aug 29, 2018 10:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Warum so weit abschweifen? Auch von MA gibt es das eine oder andere Bild, dass sie mit Krone zeigt:
http://images.mentalfloss.com/sites/default/files/styles/mf_image_16x9/public/546497-wikimedia6.jpg?itok=K5Olqik6&resize=1100x1100

Aber Brissotin hat Recht - die Kronen selbst wurden ja sehr selten eingesetzt und man sieht sogar auf den offiziellen Portraits eher die Krone neben dem Herrscher liegen als auf seinem Kopf.

Diademe gab es seit der Antike - die Blütezeit begann wohl aber dann erst ab 1800, davor waren es meist einfachere goldene Reife, teilweise mit Steinen geschmückt, aber auch keine wirkliche Mode im 18. Jahrhundert. Man bevorzugte filigranere Schmuckstücke.
Dennoch gibt es durchaus Darstellungen von MA mit goldenem Diadem - teilweise auf Büsten und antikisierenden Lithographien.
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi Aug 29, 2018 10:18 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Film & Fernsehen - Marie Antoinette Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group