MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Ludwig der 14. über Versailles in der heutigen Zeit

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Das Schloss Versailles
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Simone Archiduchesse
Newbie
Newbie


Offline

Anmeldedatum: 09.01.2018
Beiträge: 4
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: So Apr 08, 2018 1:23 pm    Titel: Ludwig der 14. über Versailles in der heutigen Zeit Antworten mit Zitat

Denkt ihr Ludwig der 14. würde sich freuen wenn er sehen könnte das alle die es möchten Versailles von innen zu sehen und es zu bestaunen?
_________________
„Die Leute glauben, es sei so einfach, die Königin zu spielen, aber sie irren. Nichts als Vorschriften und Zeremoniell! Natürlich zu sein, ist anscheinend ein Verbrechen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: Di Apr 10, 2018 7:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Versailles war doch schon zu Ludwig XIV´s Zeiten für alle zum bestaunen offen, sofern sie anständig gekleidet waren.

Er würde sich wahrscheinlich eher über die aktuelle Politik und Gesellschaftsanschauung wundern.
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 1075
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Mi Apr 11, 2018 8:49 am    Titel: Antworten mit Zitat

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:
Versailles war doch schon zu Ludwig XIV´s Zeiten für alle zum bestaunen offen, sofern sie anständig gekleidet waren.

Das wäre wohl eher das Problem. Touris vielleicht sogar Männer in kurzen Hosen und Sandalen durchs Schloss schlurfend. Ob das ihm wohl gefallen würde? Ich glaub nicht. Wink
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: Do Apr 12, 2018 7:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

Brissotin hat Folgendes geschrieben:
prince d'amour hat Folgendes geschrieben:
Versailles war doch schon zu Ludwig XIV´s Zeiten für alle zum bestaunen offen, sofern sie anständig gekleidet waren.

Das wäre wohl eher das Problem. Touris vielleicht sogar Männer in kurzen Hosen und Sandalen durchs Schloss schlurfend. Ob das ihm wohl gefallen würde? Ich glaub nicht. Wink


Ich glaube DAS, ist das gleiche Verhältnis. Nur eben 300 Jahre später. Was Du beschreibst gilt doch als anständig heutzutage.
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Do Apr 12, 2018 7:20 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 1075
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Do Apr 12, 2018 10:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:


Ich glaube DAS, ist das gleiche Verhältnis. Nur eben 300 Jahre später. Was Du beschreibst gilt doch als anständig heutzutage.

Für mich nicht. Damals trugen die Besucher sowas, was man in Wien als Campagnen-Kleid bezeichnet hätte. D.h. ordentliche Alltagsmode.

Das heutige Äquivalent wäre ein gut gekleideter Franzose: Anzugsschuhe, Jeans, Hemd, Sacko. Casual Dress oder so würde man das nennen. Wenn ich mir meine französischen Bekannten vor Augen rufe, entsprechen diese genau diesem Bild.
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: Fr Apr 13, 2018 2:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Brissotin hat Folgendes geschrieben:
prince d'amour hat Folgendes geschrieben:


Ich glaube DAS, ist das gleiche Verhältnis. Nur eben 300 Jahre später. Was Du beschreibst gilt doch als anständig heutzutage.

Für mich nicht. Damals trugen die Besucher sowas, was man in Wien als Campagnen-Kleid bezeichnet hätte. D.h. ordentliche Alltagsmode.


Trugen die Fischweiber und die Köhler und Fleischer auch diese Kleidung?

Sicherlich wäre es wünschenswert, die meisten würden so jedoch höchstens ins Theater gehen.
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo Apr 16, 2018 6:49 am    Titel: Antworten mit Zitat

Brissotin hat Folgendes geschrieben:
Das wäre wohl eher das Problem. Touris vielleicht sogar Männer in kurzen Hosen und Sandalen durchs Schloss schlurfend. Ob das ihm wohl gefallen würde? Ich glaub nicht. Wink

Laughing Laughing Laughing
Ja er würde wahrscheinlich schimpfen und nen Dresscode fordern Mr. Green
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 1075
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Di Jun 12, 2018 4:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:
Brissotin hat Folgendes geschrieben:
prince d'amour hat Folgendes geschrieben:


Ich glaube DAS, ist das gleiche Verhältnis. Nur eben 300 Jahre später. Was Du beschreibst gilt doch als anständig heutzutage.

Für mich nicht. Damals trugen die Besucher sowas, was man in Wien als Campagnen-Kleid bezeichnet hätte. D.h. ordentliche Alltagsmode.


Trugen die Fischweiber und die Köhler und Fleischer auch diese Kleidung?

Sicherlich wäre es wünschenswert, die meisten würden so jedoch höchstens ins Theater gehen.

Naja, die Fischweiber und Köhler durften ja auch nicht durchs Schloss rennen. Von sowas habe ich jedenfalls noch nie was gelesen. Bzw. es taucht auch nicht auf den Bildern auf.

Was im Theater getragen wird, ist heute stark von der Gegend abhängig, finde ich. Wie überhaupt die Kleidung zu festlichen Anlässen. Ziemlich viele gehen heute in der verrumpelsten Jeans zur Hochzeit von jemanden, was freilich das Hochzeitspaar besser erkennbar macht. Kommt aber stark auf die Familie an. Ich war schon auf Hochzeiten, wo alle Damen festliche Kleider und die Herren allesamt immerhin Anzüge trugen und dann auch das krasse Gegenteil bis hin zu dreiviertellanger Hose. Die letzten 20 Jahre scheinen da auch nochmal einen gewissen Wandel weg von einer besonderen anlassbezogenen Kleidung mit sich gebracht zu haben. Heute wird man bei uns, wenn man nur nen normales Hemd trägt, gefragt ob man ein Meeting habe. Vor 20 Jahren waren viele Ingenieure noch immer im Anzug mit Schlips unterwegs.
In Stuttgart fällt man mit Anzug in der Fußgängerzone nicht auf. In nem Provinzkaff - Freiburg eingeschlossen - wird man gleich für sowas wie ein Bürgermeister gehalten.
Wenn ich heutzutage mit ner schmutzigen Jeans auf die Straße will und mich jemand fragt, ob das mein Ernst ist, sage ich: "Wieso denn? Ist doch hier in Freiburg." Und so ist das m.E. auch. Schlecht angezogen ist eine Rubrik, die stark von der Umgebung abhängt.
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di Jun 12, 2018 4:40 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Das Schloss Versailles Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group