MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Ausländer in Versailles?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Geschichte & Hofleben
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 782

BeitragVerfasst am: Mo März 26, 2018 3:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Überleitung zum Hofzeremoniell hat mir sehr gut gefallen. Mr. Green

Ohne Frage war Smith ein Philosoph, besonders an seinen Moral Sentiments zu sehen. Hat England nach dem 7 jährigen Krieg denn gar nichts aus Kanada importiert? Ich wäre davon ausgegangen, dass die Briten Holz usw. von dort bekamen.
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 1104
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Di März 27, 2018 10:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:
Die Überleitung zum Hofzeremoniell hat mir sehr gut gefallen.
Ohne Frage war Smith ein Philosoph, besonders an seinen Moral Sentiments zu sehen. Hat England nach dem 7 jährigen Krieg denn gar nichts aus Kanada importiert? Ich wäre davon ausgegangen, dass die Briten Holz usw. von dort bekamen.

Ich kenne mich da nicht so gut aus, kann mich nur entsinnen, dass den Franzosen zumindest noch gewisse Fischereirechte vor der Küste Neufundlands zugestanden wurden.

Die Frage ist vielleicht inwiefern die amerikanischen Bäume zum Schiffsbau geeignet waren. Die Amerikaner bauten ja in ihrem großen Flottenbauprogramm um 1800 besonders widerstandsfähige Schiffe wie die "Constitution" aus den heimischen Hölzern. Vielleicht fanden sich solche Hölzer auch in Kanada.
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 1104
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Di März 27, 2018 10:48 am    Titel: Antworten mit Zitat

Mist, irgendwie habe ich hier keine Editierfunktion. Crying or Very sad

Was ich sagen wollte, war ob Smith in Versailles weilte, als er auf seiner Frankreichtour in den 1760ern war?
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8055
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di März 27, 2018 3:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Brissotin hat Folgendes geschrieben:
Mist, irgendwie habe ich hier keine Editierfunktion. Crying or Very sad

Was?
Ich schaue nach. Kann höchstens daran liegen, dass dies ein späteres Unterforum war und bei den Funktionen was nicht stimmt.
Ich kläre das Very Happy

Edit:
Es müsste jetzt gehen, es waren tatsächlich die neuen Unterforen nicht richtig eingestellt, auch alle Versailles-Bereiche.
Jetzt sollte es einheitlich sein. Danke für den Hinweis.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 782

BeitragVerfasst am: Di März 27, 2018 4:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir funktioniert die Edit Funktion ebenfalls nicht. Auch jetzt nicht nachdem Du geschaut hast.

Smith war auf jedenfall als Tutor eines englischen Herzogs in Paris. Dort traf er Hume, wie Du schon sagtest. Ich meine er traf auch Quesnay. Ich glaube er war nicht in Versailles, warum auch? Die geistige Elite war ja schon damals in Paris ansässig.

Ich bin mir auch nicht sicher ob seine Ankunft groß Beachtung fand. Er hatte damals zwar schon ein Werk veröffentlich, war jedoch nur einer kleinen Gruppe bekannt. In den Memoiren des Herzogs von Croy steht dazu auch nichts.
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di März 27, 2018 4:39 pm    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Geschichte & Hofleben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group