MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Grand Trianon
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Trianon-Schlösser
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo März 31, 2008 2:49 pm    Titel: Grand Trianon Antworten mit Zitat

Als ich in Versailles war, gefiel mir das Grand Trianon unheimlich gut.
Das (im Vergleich zum Versailler Schloss) überschaubare Schlösschen ist mit seinem hübschen Park einfach bezaubernd.

> das Grand Trianon um 1700
> das Grand Trianon heute

Doch wüsste ich gern, inwiefern das Grand Trianon zu Zeiten Marie Antoinettes bewohnt und genutzt wurde.
Dazu habe ich nirgends etwas gefunden.

Zu Beginn stand dort ein Porzellan-Schloss, welches Louis XIV. jedoch abreißen und aus Marmor neu errichten ließ.
Louis XIV. und Mme de Maintenon hielten sich hier oft auf. Auch Louis XV. nutzte das Schloss.

Dann kommt eine lange Zeit, in der ich nicht weiß, ob und wozu das Grand Trianon genutzt wurde - Marie Antoinette verbrachte ruhige Stunden ja im Petit Trianon.

Napoléon und der Bürgerkönig Louis-Philippe I. nutzten das Grand Trianon dann wieder.

Stand das Grand Trianon zu Zeiten Louis' XVI. bis zum Amtsantritt Napoléons leer ?

Gruß !
MariaAntonia
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5261
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo März 31, 2008 3:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe leider keine Ahnung, ich meine nur gelesen zu haben, dass Marie Antoinette das Grand Trianon nicht mochte. skeptisch Bestimmt wird Baron de Batz etwas dazu wissen.





Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo März 31, 2008 3:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lolo hat Folgendes geschrieben:
ich meine nur gelesen zu haben, dass Marie Antoinette das Grand Trianon nicht mochte. skeptisch

Oh, das wäre schade, denn es ist wirklich hübsch und idyllisch... in zarten Rosa-Tönen, alles auf einer Ebene und überschaubar.
Selbst dieses Schlösschen würde ich dem Château de Versailles vorziehen rofl
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4279
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Mo März 31, 2008 4:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lolo hat Folgendes geschrieben:
Ich habe leider keine Ahnung, ich meine nur gelesen zu haben, dass Marie Antoinette das Grand Trianon nicht mochte. skeptisch Bestimmt wird Baron de Batz etwas dazu wissen.

Das hab ich aber auch mal gelesen.
_________________
Marie Antoinette~historical comics
-->Ein Weg zum Humor:das Kahnerium.Kät´n´Tweets.Insta_Kaet.Kät-Toons
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Marie_Thérèse
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 08.03.2008
Beiträge: 240
Wohnort: La-la-land

BeitragVerfasst am: Mo März 31, 2008 10:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

also mir gefällt das Petit Trianon immer noch besser als das Grand Trianon! dontknow
_________________
13.Mai 2008/26.Juli 2008
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5930
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Apr 01, 2008 7:17 am    Titel: Antworten mit Zitat

soviel ich weiß, war das grand trianon das schlösschen des königs, zumindest war es so bei lui xv...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marie_Thérèse
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 08.03.2008
Beiträge: 240
Wohnort: La-la-land

BeitragVerfasst am: Di Apr 01, 2008 7:29 am    Titel: Antworten mit Zitat

ja genau, das habe ich auch so in Erinnerung! ja
_________________
13.Mai 2008/26.Juli 2008
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Baron de Batz
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 107
Wohnort: im Untergrund

BeitragVerfasst am: Mi Apr 02, 2008 1:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Da ich das grosse Trianon und den dazugehörigen Park ( ... Madame de Maintenon berichtete dass man im Jahr 1689 Trianon hätte verlassen müssen, da der Blumenduft so stark gewesen wäre, dass einer nach dem anderen in Ohnmacht gefallen wäre... ) auch sehr schön finde, ist es wirklich schade:
... aber den einzigen Zusammenhang den ich mit Marie-Antoinette hier noch sehe ist, dass diese dort 1775 in der Galerie des Grand Trianon Theater spielte. Allerdings siedelte das Ensemble schon im folgenden Jahr in die Orangerie des kleinen Trianons über. ...
Böse gesagt 'zerstörte' die Königin im Laufe der folgenden Jahre dann äusserlich auch noch einen wichtigen Teil, für den Louis XV im Grand Trianon gelebt und 'gearbeitet' hatte: den Botanischen Garten, der als schönster Europas galt.
Während das Grosse Trianon - meiner Meinung nach - also ungenutzt dahin vegetierte, musste das kleine Trianon sogar aufgrund der aufwendigen Haushaltsführung der Königin erweitert werden, was zur Folge hatte, dass sich die Wirtschaftsgebäude schon fast bis zum Grand Trianon ausdehnten.

Auf jeden Fall pflichte ich Euch bei und denke auch, dass das Grosse Trianon spätestens von 1776 bis 1805 (mit kurzer Unterbrechung durch die französischen Revolution, die zur Folge hatte, dass das gesamte Mobiliar zusammen mit der Einrichtung des Versailler Schlosses verkauft wurde) einen kurzen 'Dornröschen-Schlaf' abhielt und erst wieder 1805 durch Napoleon bewohnbar gemacht wurde. Dieser möblierte es für seine Mutter Madame Mère, die sich aber weigerte dort einzuziehen. Während seine beiden Frauen Josepine und die folgende Marie-Louise, sowie einige Jahre später der Bürgerkönig Louis Philippe das Grosse Trianon liebten, fand es unter Louis XVIII und Karl X weniger Beachtung. ...


... 'Alles entsprang der Liebe' Very Happy : Louis XIV baute das Porzellan Trianon, das aus 5 Pavillions bestand und seinen Namen von den, die Wände verzierenden blau-weissen u. a. Delfter Kacheln erhielt, für seine Maitresse, die Marquise de Montespan. Nach 16 Jahren wurde der Bau schon wieder abgerissen und durch den Marmor Trianon ersetzt. Dieser Bau war und ist ebenerdig, wobei nur der nach Norden verlaufende Flügel, in dem die Königsfamilie untergebracht war, eine erste Etage hat. Hier wohnte u. a. auch Liselotte von der Pfalz hin und wieder! Very Happy
Nach dem Tod Ludwigs XIV wurde das Grand Trianon anfangs hauptsächlich nur von Maria Leszczynska genutzt, die dort ihren Vater, den ehemaligen König von Polen empfing. Durch Madame Pompadour (natürlich!), die später die Zimmer der Madame de Maintenon bewohnte, wurde die Inneneinrichtung dem Zeitgeschmack angepasst, während Louis XV sowohl die Gärten neu gestalten-, die 'Neue Menagerie' (eine Art Bauernhof mit Gemüsegarten, Ställen, Geflügelhof und Molkerei) wie auch den Pavillion im jetzigen 'Französischen Garten' des Kleinen Trianons bauen liess.

Mit der Einführung Madame du Barrys am Versailler Hof 1769 verlagerte sich nun wohl - auch nach der letztendlichen Einweihung des mittlerweilen fertiggestellten kleinen Trianons durch sie - das allgemeine Hauptinteresse auf das Petit Trianon als königlicher Landsitz. ...

Ich kann mir vorstellen, dass das auch einfach der Hauptgrund der Verwaisung war: der folgende Louis XVI und die königliche Familie, in der jeder sein Lustschlösschen und somit seine Ausweichmöglichkeit hatte, hatten schlichtweg kein Interesse an dem alten königlichen Bau (?) ...

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi Apr 02, 2008 1:07 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mi Apr 02, 2008 2:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, ich danke dir für diese vielen Infos.
Ich hatte inzwischen schon einige auf meiner HP zusammengetragen (weil ich mich da momentan den Schlössern widmen will).

Dass MA zumindest kurz im Grand Trianon war, wusste ich nicht und auch nicht, dass die Mme de Pompadour sich ein wenig um das Grand Trianon kümmerte.

Der Nordflügel, von dem du sprichst, ist überhaupt der einzige Teil des Grand Trianon, der eine zweite Etage hat.
Dieser Teil des Schlosses war seit Charles de Gaulles dem frz. Staatsoberhaupt vorbehalten.
Zwar kann man ihn heute besichtigen, aber irgendwie war mir das entfallen, als ich letztes Jahr dort war heul

Das ursprüngliche "Porzellan-Trianon" war wohl ein Baufehler in sich, denn es war weder winterfest, noch stabil genug. Aufgrund des besonderen Baumaterials bekam es schnell Risse -- *lol*, das klingt echt nach ner kaputten Porzellan-Tasse, nicht wahr ? rofl
Dies war auch der Grund, weshalb es abgerissen und später als "Marmor-Trianon" wiederaufgebaut wurde.

Das die Mme de Maintenon sich über den starken Blumenduft beschwerte, hab ich letztens auch gelesen und find das echt amüsant.
Ist aber auch kein Wunder, schließlich besteht der Garten aus unheimlich vielen Blumen, zudem ist das Grand Trianon als "Gartenschloss" bekannt.
Unsereins hat wohl eine Gartenlaube, seine Majestät, der Sonnenkönig eben ein Gartenschloss Very Happy

Gruß !
MariaAntonia
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Baron de Batz
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 107
Wohnort: im Untergrund

BeitragVerfasst am: Mi Apr 02, 2008 5:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi ,

... In Bezug auf die Kacheln hast Du recht.
Man könnte es aber auch so ausdrücken: Die Liebe des Königs zur Montespan verging in gleichem Masse, so wie die Fliesen an dem ihr gewidmeten Porzellanschlösschen anfingen abzubröckeln. ... Very Happy ... oder so ähnlich. ...

Schön ist ja wirklich, dass man im Gesamtbild erst gar nicht bemerkt, dass das Grand Trianon ( auch damals gerne "Palais du Flore" genannt ) im Nordflügel 2geschossig ist. Das wurde wirklich - trotz der sich auf den zweiten Blick nicht mehr ähnelnden Fensterfronten - geschickt kaschiert. ...

.... Na ja, und ich denke die Pompadour war ja so eine Art Tine Wittler und 'Zuhause im Glück' des 18ten Jahrhundert, vor deren Möblierungswut, die wenigsten Schlösschen gefeit waren. Wenn das Eine fertig war, gings weiter zum Nächsten u.s.w.. Ausserdem war die Marquise ja kurze Zeit auch ein grosser Fan der Madame de Maintenon, da sie der Überzeugung war, dass deren Beziehung zum Sonnenkönig rein geistiger und geistlicher Art war ( wobei sie allerdings das heissblütige Bourbonenblut ausser Acht liess) ... Vielleicht 'suchte sie im Grand Trianon eine zeitlang auch den Geist Ihres grossen Idols' (???) ...

... dann schau ich mal auf deiner HP vorbei....
LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5930
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mi Apr 02, 2008 6:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

es wurde auch abgerissen weil es sehr unkomfortabel gewesen sein soll und nicht beheizbar war, hab ich zumindest gelesen...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mi Apr 02, 2008 8:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

antoinette_verehrer hat Folgendes geschrieben:
und nicht beheizbar war

Richtig, das meinte ich auch mit "winterfest"... da ist das Schloss zur kalten Jahreszeit einfach nicht zu gebrauchen gewesen.

Wobei ich es schade finde, dass ich nirgends ein Bild vom ursprünglichen Porzellan-Trianon finden konnte... hab mich bei den google-Bildern halbtot gesucht :(
Wenn euch mal ein Bild vom "Porzellan-Trianon" auffällt, wäre es klasse, wenn ihr es hier postet Very Happy
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Baron de Batz
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 107
Wohnort: im Untergrund

BeitragVerfasst am: Do Apr 03, 2008 12:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,




Man erkennt die 5 Pavillions mit den Büsten auf den Kragsteinen sowie das klassische Giebeldreieck des mittleren Porzellan-Trianons. Auf den Dächern und Balustraden stehen Vasen und Putten, während die Wände mit den blau-weissen Fliesen verziert sind.

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Apr 03, 2008 12:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Uuuiih, mein lieber Baron, ich danke dir für die Bilder.
Hatte schon befürchtet, es gibt keine vom Porzellan-Trianon

rofl rofl rofl
Jetzt hat man wenigstens ne Vorstellung, wie es mal aussah.

Woher hast du nur immer diese Infos und Bilder parat ? Einfach zu beneiden !!! Very Happy

Vielen Dank !
MariaAntonia
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5930
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Do Apr 03, 2008 5:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

sieht gar nicht mal so schlecht aus, kann mir aber ziemlich gut vorstellen, dass das sehr unkomfortabel war...
da finde ich das jetzige grand trianon hübscher :zwinker
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Do Apr 03, 2008 5:33 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Trianon-Schlösser Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group