MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Laxenburg

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Hofburg, Schönbrunn etc.
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5993
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Fr Aug 07, 2009 5:22 pm    Titel: Laxenburg Antworten mit Zitat

Laxenburg mit seinen Schlössern und den großartigen Parkanlagen gehörte schon immer zu den beliebtesten Aufenthaltsorten der Habsburger. Vor allem Maria Theresia verbrachte hier mit ihrer gesamten Familie viel Zeit in dieser ruhigen Idylle. MA soll sich immer wieder gern an Laxenburg erinnert haben, verband sie damit doch viele Kindheitsereignisse und schöne Zeiten.
Gestern hatte ich das Glück Laxenburg zu besichtigen und möchte euch jetzt einen Überblick über Gebäude und Park geben.

Die Schlösser

Altes Schloss

Dieses Schloss stammt aus dem 13. Jahrhundert, als Laxenburg nur Jagdgebiet war. Unter den Habsburgern wurde es immer weiter ausgebaut, bis es bei der zweiten Türkenbelagerung zerstört wurde. Bereits 1693 wurde es neu aufgebaut.
Bis ins 18. Jahrhundert wurde dieses Schloss als Wohnsitz genutzt. Heute befindet sich darin das Filmarchiv Austria.






Blauer Hof


Der blaue Hof ist das beeindruckende Ensemble welches unter Maria Theresia um- und ausgebaut wurde. Das Schloss selbst stammt bereits aus dem 16. Jahrhundert, unter Maria Theresia wurden dann das Theater, der Speisesaaltrakt sowie die Nebengebäude, die sich bis zum Park hinziehen, erbaut.
Das Schloss wurde im 2. Weltkrieg stark beschädigt daher ist von der originalen Inneneinrichtung nichts erhalten geblieben. Es kann daher leider auch nur von außen besichtigt werden, da die Schlossverwaltung dort untergebracht ist.





Speisesaaltrakt:


Theater:


Nebengebäude zum Park:


Neben dem Schloss wurde aber auch der gleich anschließende Marktplatz des Ortes sowie die umstehenden Gebäude samt Kirche renovieren und verschönern. Daran erinnert eine schöne Wandmalerei an einem Gebäude






Der Park

Der heute englische Landschaftsgarten gehört mit seinem 250 ha großen Gebiet ist einer der größten und schönsten Landschaftsgärten Europas. Früher war hier großteils Jagdgebiet und der barocke Garten, ab 1785 wurde dann nach der Mode der englische Park angelegt.
Viele der Gebäude und Einrichtungen sind leider über die Zeit verloren gegangen, aber trotzdem findet man noch einige schöne Dinge im Park.

Das grüne Lusthaus od. Diana-Pavillion

Dieser Pavillion ist das einzige "Überbleibsel" des früheren Barockgartens. Vom Pavillon mit seinen grünen Gitterwänden und der traumhaften Kuppel führen sternförmig Alleen in den restlichen Park.





Kaiser Franz Büste

Diese große Büste des Kaisers Franz II./I. wurde nach dessen Tod und auf Betreiben seiner Witw und vierten Ehefrau Karoline Auguste im Park aufgestellt um seine Verbundenheit und sein Engagement für diesen zu würdigen.




Die Grotte

Die große Grotte, über die gotische Brücke zu erreichen, befindet sich an einer Seite des Schlosssees (25 ha groß) und umfasst mehrere Felsenformationen. Eigentlich war dieser Platz für eine Nachbildung der Habsburg gedacht, das Projekt wurde jedoch nie realisiert.





Die Franzensburg

Der wichtigste und interessanteste Teil des Parkes ist mit Sicherheit die romantische Franzensburg. Diese wurde zwischen den Jahren 1798 und 1835 fertiggestellt und gilt als eines der besondersten Bauwerke der Habsburger. Dieses "Gartenhaus", welches auf einer Insel des Sees liegt, diente nie als Wohnung für den Kaiser oder seine Familie sondern als Ausflugsziel, dass für jedermann stets geöffnet war.
Gleichzeitig ist die Franzensburg ein Museum für die mitteleuropäische Zeit der Ritter aber auch ein Ort für die Verherrlichung der habsburgerischen Vorfahren.

Besonders interessant ist die Tatsache dass große Teile der Ausstattung (Möbel, Wandverkleidungen, Bilder, Deckenverkleidungen) aus anderen Schlössern Österreichs stammen. Sobald dem Kaiser etwas besonders Gefallen hat, musste ihm der Hausherr dies zum Geschenk machen.
Die Franzensburg ist übrigens auch der einzige Gebäude dass besichtigt werden kann, innerhalb einer Führung.






Sollten mehr Fotos erwünscht sein kann ich noch welche nach und nach reinstellen Wink
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Duc de Berry
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.09.2008
Beiträge: 339

BeitragVerfasst am: Fr Aug 07, 2009 7:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hast Du auch einen Gesamtplan, damit man mal diese tolle Anlage in ihrer Gesamtheit "begreifen" kann ?


Gefällt mir wirklich ausnehmend gut.


Gibts auch Bilder von Innen und vom Theater ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Sa Aug 08, 2009 10:08 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die Bilder sind total schön!

Bei den Fotos von der Grotte bekam ich grad eine totale Gänsehaut, denn sie ähnelt frappierend der Grotte im Park des Petit Trianon, wie ich finde (auch wenn jene wahrscheinlich kleiner ist als in Laxenburg)!
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4284
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Sa Aug 08, 2009 11:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, das ist ja traumhaft love3 Und das Maria Theresia Bild an der Wand ist ja super!
_________________
Marie Antoinette~historical comics
-->Ein Weg zum Humor:das Kahnerium.Kät´n´Tweets.Insta_Kaet.Kät-Toons
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Sa Aug 08, 2009 11:19 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5993
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Sa Aug 08, 2009 11:29 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich selbst hab keinen Plan, aber die offizielle Seite bietet einen interaktiven Plan des Parkes an:
http://www.schloss-laxenburg.at/guide/guide.html

Fotos von Innen gibt es keine da man wirklich nur die Franzensburg von Innen besichtigen kann und dort Fotografierverbot herrscht. Das Theater ist ebenso nur von außen zu sehen.
Das einzige dass ich anbieten kann ist wiederum von der Webseite, ein Rundgang durch die Franzensburg mit ein paar Bildern:
http://www.schloss-laxenburg.at/cgi-bin/onlwysiwyg/ONL.cgi?WHAT=INFOSHOW&INFONUMMER=4540275&ONLFA=SLA&KAPNUMMER=7
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5261
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Sa Aug 08, 2009 11:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

Laxenburg ist ja wirklich ein Juwel. Shocked Gefällt mir ausgezeichnet. Kein Wunder, dass Marie Antoinette damit so gute Erinnerungen verband. Es sieht richtig urlaubsmäßig aus, wie eine Ferienanlage des 18. Jahrhunderts. Wink Mit hübschem Städtchen dran. Das Areal ist ja ganz schön groß!

Danke für die vielen sommerlichen Bilder!

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5993
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Sa Aug 08, 2009 11:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte gern! Ja es ist wirklich unvorstellbar angenehm dort spazieren zu gehen oder mit dem Boot durch den See zu fahren. Eine wundervolle Anlage zum Entspannen haben uns die Habsburger da zurückgelassen Wink
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Sa Aug 08, 2009 11:42 am    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Hofburg, Schönbrunn etc. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group