MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Illuminati
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Mo Jun 15, 2009 7:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

Dem kann ich mich nur anschließen. Ein unterhaltsamer Film, der trotz Überlänge und Pause keine Sekunde langweilig wird. Mir persönlich gefällt er ebenso gut wie das Buch- kulturelles "Fast Food", aber im allerbesten Sinne. Ich hatte großen Spass, fand die vielen Wendungen in der Story spannend und hab mich auch das ein oder andre Mal gegruselt. Schön Very Happy
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Mo Jun 15, 2009 4:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ach Mist, ich hab ganz verschwitzt den zu kucken. Da muss ich wohl auf die DVD warten. Rolling Eyes

Ohne ihn bisher gesehen zu haben, kann ich mir gut vorstellen, dass es in dem Film noch so manche Ungereimtheit gibt. Ich muss nämlich gestehen, dass ich das Ende von "Da Vinci Code" schon ziemlich weit hergeholt fand. Sicherlich wird es mit Illuminati nicht anders sein.

Ich würde gerne mal in den Archiven des Vatikans stöbern. Wink


Grüße
Finn
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5784
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Jun 15, 2009 4:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fand ja vor allem den Schweizer mit dem Langdon im Archiv war soo amüsant! Ich musste die ganze Zeit an die Ricola-Werbung denken: "Wer hats erfunden?" Laughing
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7939
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Dez 30, 2010 11:26 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe den Film nun endlich auch gesehen und bin ebenfalls sehr begeistert !
Das Buch habe ich zwar nicht gelesen, aber so wie der Film war, traf er genau meinen Geschmack.
Ewan McGregor zählt zudem zu meinen Lieblingsschauspielern und seine Rolle war echt super.

Ich muss allerdings gestehen, dass ich den wahren Fiesling schon vorher erraten habe.
Bin leider eine von der Sorte, die die Bösewichte schon recht früh erkennt, weiß auch nicht, warum... irgendwie verraten die sich doch manchmal.
Mir fehlt dann bei solchen Filmen oder Serien wie "Tatort" meist der Aha-Effekt am Ende Sad

Nun habe ich - aufgrund der Auflösung, wer der Böse war - immer eine gewisse Szene im Kopf, die für mich unlogisch ist, aber das kann ich hier schlecht ansprechen. Wenn sich irgendwer den Film anschauen will, möchte ich durch meine Frage ja nicht alles verraten.
Also werde ich zur Aufklärung wohl nochmal den Film schauen und bei besagter Szene genau aufpassen müssen.


Übrigens, wer Sky hat, kann sich den Film heute Abend, um 21:55 Uhr anschauen bzw. morgen früh in der Wiederholung um 4:15 Uhr.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Princesse_d'Autriche
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 12.11.2009
Beiträge: 423

BeitragVerfasst am: Do Dez 30, 2010 1:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe den Film vor ein paar Wochen mal gesehen und bin bis zum Schluss nicht darauf gekommen, wer der eigentliche Böse war.. Embarassed Ich lasse mich manchmal zu schnell hinters Licht führen Laughing

Alles in Allem gefiel mir der Film, meiner Meinung nach sind vielleicht zu viele gestorben, aber ich glaube, das war dann doch nötig, damit der Film das ist, was er nunmal ist (ich hoffe, ich verrate nicht zu viel..). Ich bin da wohl was zimperlich^^
_________________
Reçois mes sincères salutations
Princesse d'Autriche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7939
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Dez 30, 2010 6:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

"Sakrileg" hatte sich im Vergleich zu "Illuminati" ein wenig gezogen, fand ich.
Die steten Todesfälle bei "Illuminati" sorgten für anhaltendene Spannung, das fand ich super.
Man konnte eigentlich erst fast am Ende endlich mal aufatmen.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Do Dez 30, 2010 6:16 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5784
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Do Dez 30, 2010 6:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Frage bzw die Szene würd mich aber sehr interessieren MariaAntonia. Hatten wir nicht genau für solche Situationen mal einen eigenen Thread? Oder erinnere ich mich da jetzt falsch? Question

@Princesse: Nun ja da in dem Punkt hält sich der Film eben an die Buchvorlage. Stimmt allerdings schon, Morde und vor allem brutale gibts genug darin. Dennoch, ich liebe sowohl den Film als auch das Buch total Mr. Green
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Do Dez 30, 2010 7:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was Tom Hanks macht, wird eigentlich immer gut, finde ich. Laughing Die Verfilmungen von Sakrileg und Illuminati fand ich hervorragend, auch wenn Illuminati sich mehr auf Action als auf mystische Spannung fokusiert hat. Demnächst werde ich mir mal das englische Original von "Das verlorene Symbol" vornehmen, da bin ich mal gespannt. Auch auf die Verfilmung freue ich mich jetzt schon. Smile
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Princesse_d'Autriche
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 12.11.2009
Beiträge: 423

BeitragVerfasst am: Fr Dez 31, 2010 4:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Trianon hat Folgendes geschrieben:

@Princesse: Nun ja da in dem Punkt hält sich der Film eben an die Buchvorlage. Stimmt allerdings schon, Morde und vor allem brutale gibts genug darin. Dennoch, ich liebe sowohl den Film als auch das Buch total Mr. Green


Das Buch habe ich nicht gelesen, mein Vater aber, vielleicht schau ich mir das mal bei Gelegenheit an Wink

Ich glaube, das Problem, das ich mit den ganzen Morden hatte, war, dass die wirklich (für meinen Geschmack^^) sehr brutal waren Confused Ich weiß, das hört sich naiv an, aber ich konnte das da gar nicht begreifen, wie Menschen sowas tun können.
Nun ja, wie gesagt. So ist nun mal die Vorlage und es ändert nichts daran, dass mir der Film trotzdem gefallen hat. Very Happy
_________________
Reçois mes sincères salutations
Princesse d'Autriche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Giuseppe
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.08.2010
Beiträge: 340
Wohnort: Insel Usedom

BeitragVerfasst am: Fr Dez 31, 2010 7:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nach den letzten Beiträgen habe ich mich heute spontan dazu entschlossen die DVD im Supermarkt zu kaufen.
Nach den ersten 30 Minuten war ich noch nicht sonderlich begeistert.
Von Anfang an habe ich mir überlegt, wer der Böse ist. Fast zum Ende des Films dacht ich dann, dass ich mit der Wahl falsch lag, doch die unerwartete Wende am Ende des Films hat meine Wahl bestätigt. Ich lag also doch richtig. Das Ende war wirklich genial...nicht schlecht!!!
_________________
"Von oben herab muss reformiert werden, wenn nicht von unten hinauf revolutioniert werden soll." - Karl Julius Weber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amalia-Katharina
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 06.01.2010
Beiträge: 312
Wohnort: Fraulund

BeitragVerfasst am: Sa Jan 01, 2011 4:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe weder das Buch noch den Film gesehen da ich schon von Sakrileg ob nun Buch oder Film mehr wie entäuscht war. In einer späteren Doku habe ich gesehen das Sakrileg eigendlich geklaut ist nur etwas umgeschrieben worden war. Confused
_________________
Das Verhängnis unserer Kultur ist, dass sie sich materiell viel stärker entwickelt hat als geistig.

Albert Schweitzer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Sa Jan 01, 2011 5:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Amalia-Katharina hat Folgendes geschrieben:
In einer späteren Doku habe ich gesehen das Sakrileg eigendlich geklaut ist nur etwas umgeschrieben worden war. Confused


Sakrileg basiert auf dem Roman "Der heilige Gral und seine Erben" von Henry Lincoln, Michael Baigent und Richard Leigh, den ich auch gelesen habe. Das Buch wurde bereits 1984 geschrieben und viele der Thesen sind bereits widerlegt worden. Die Authoren bezichtigten Dan Brown ein Plagiat geschrieben zu haben, jedoch verloren sie vor Gericht. Sakrileg ist nicht wirklich geklaut, Dan Brown hat die Thesen nur neu aufgegriffen und sie in eine fiktive Geschichte eingebaut.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Sa Jan 01, 2011 5:53 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group