MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Die Päpstin
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: So Okt 25, 2009 7:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Diesen Film muss ich unbedingt sehen. Mal kucken, ob ich ein paar meiner Mitstudenten überreden kann.

Stellt sich natürlich die Frage, wieviel Wahrheit und wieviel Fiktion in der Geschichte und in dem Film steckt.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Okt 25, 2009 8:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ob es diese Päpstin überhaupt gegeben hat, wird ja von der Forschung größtenteils angezweifelt. Sie gehört wohl eher ins Reich der Legenden. Aber nix genaues weiß ich da auch nicht, hat mich irgendwie auch nie so interessiert. Insofern kann uns die Glaubwürdigkeit des Films wohl eher egal sein. Wink

Ich werd ihn mir auch ansehen, wollte eigentlich schon heute gehen, aber schaff es erst nächstes Wochenende.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sternchen83
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.11.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Mo Okt 26, 2009 10:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja also ich glaube auch das es wohl eher ins das Reich der Geschichten gehört. Viele sagen das die Legende in Bezug auf Papst Johannes VIII. entstanden ist, da er wohl sehr "weich" war, eben wie eine Frau zu der Zeit.

http://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A4pstin_Johanna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Mo Okt 26, 2009 1:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

In der aktuellen PM-History gibt es sogar einen Artikel zu der Legende. Ist wirklich empfehlenswert Wink
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5784
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Okt 26, 2009 2:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oha danke für die Info, Antoinette! Ich finde ja die Geschichte um die Päpstin sehr interessant, es gab sogar mal eine Galileo-Sondersendung darüber. Auch wenn man davon ausgeht dass die Geschichte nur fiktion ist, irgendwie glaube ich dennoch dass sie einen wahren Kern hat. Außerdem finde ich die Vorstellung dass eine Frau zu der damaligen Zeit soo viele Menschen hinters Licht führen und sogar Papst werden konnte äußerst neckisch Mr. Green Wink
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Mo Okt 26, 2009 5:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der wahre Kern mag darin liegen, dass es vielleicht eine Art Gegenpapst zu jener Zeit gab, der möglicherweise feminine Züge aufwies. Denn soweit ich informiert bin, haben zu Johannas Zeiten eigentlich ganz andere Päpste regiert. Ist jetzt aber nur eine fixe Idee von mir, denn ich denke auch, dass jede Legende einen wahren Kern hat. Es sei denn, jemand hat sie sich mutwillig ausgedacht.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gilles Garnier
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 25.08.2009
Beiträge: 45
Wohnort: Osterburken

BeitragVerfasst am: Mo Nov 09, 2009 8:36 am    Titel: Antworten mit Zitat

Der Film klingt schon recht interessant.
Ich bin auch noch am Überlegen, ob ich mir den vielleicht doch noch ansehen werde...aber momentan hab' ich dafür nur wenig Zeit Sad
_________________
[quote="Franz Kafka"]Liebe ist, dass du mir das Messer bist, mit dem ich in mir wühle.[/quote]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo Nov 09, 2009 8:36 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Kata
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 06.11.2009
Beiträge: 98
Wohnort: Österreich, Kärnten

BeitragVerfasst am: Mo Nov 09, 2009 12:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

eine freundin von mir war den film anschauen. sie sagte sie war positiv überrascht. obwohl er ja recht lange dauert sollte ein jeder der die möglichkeit hat sich den film anschauen ist es auf jedenfall wert.

ich würde ihn mir auch gerne ansehen aber ich finde keinen der sich für den film interessiert und allein ins kino gehen sieht auch doof aus^^
_________________
"Ich begnüge mich mit nur einem Moment, nur einem einzigen, der so vollkommen ist, dass er für das ganze Leben reicht! - Ich will nicht für immer! Ich will jetzt! Und jetzt! Und jetzt! Und jetzt! Und jetzt! Ich will jede Menge jetzt und ich will es solange, bis ich alt und grau bin!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7941
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo Nov 09, 2009 2:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kata hat Folgendes geschrieben:
ich würde ihn mir auch gerne ansehen aber ich finde keinen der sich für den film interessiert und allein ins kino gehen sieht auch doof aus^^

Geht mir ganz genauso Sad
Ich bin noch dabei, meinen Freund "rumzukriegen". Der wollte sich den Film eigentlich mit mir anschauen, aber ich glaube, das derzeitige Regenwetter lässt ihn träge werden Laughing

Unser Sternchen hat den Film ja schon gesehen.
Sonst noch jemand ?

Wie machte sich denn Frau Wokalek in der Hauptrolle ?
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
claudia
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 07.03.2008
Beiträge: 389
Wohnort: Arnsberg/Sauerland

BeitragVerfasst am: Mo Nov 09, 2009 6:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Hauptdarstellerin find ich auch klasse! Hole ihn uns dann aber eher auf DVD! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sternchen83
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.11.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Di Nov 10, 2009 11:25 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde das die Rolle der Päpstin genau zu ihr passt, als wäre sie genau für sie geschrieben worden!
Ich denke mit einer anderen Schauspielerin, wäre der Film nicht halb so gut und realistisch geworden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Di Nov 10, 2009 10:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war auch sehr von dem Film angetan. Johanna Wokalek hat ihre Rolle sehr gut und überzeugend gespielt. Teilweise war der Film aber schon sehr brutal, worauf ich nicht so eingestellt war. Trotzdem kommt mit John Godman als Johannas Vorgänger auch ein wenig Humor mit ins Spiel. Teilweise gibt es ein paar Ungereimtheiten, besonders was ihr Leben im Kloster betrifft, aber im Großen und Ganzen regt der Film schon zum Nachdenken an. Wink
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Princesse_d'Autriche
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 12.11.2009
Beiträge: 423

BeitragVerfasst am: Di Dez 20, 2011 7:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der Film kam ja gestern noch mal im Ersten. Da ich schon einmal davon gelesen habe, musste ich ihn mir dieses Mal einfach anschauen.
Ich habe ihn noch nicht ganz zu Ende geguckt (war mir zu spät, hab den Rest aufgenommen Mr. Green ), aber bis jetzt bin ich richtig begeistert. Ein wirklich sehr interessantes Thema, das in der Tat zum Nachdenken anregt. Ich grübel schon die ganze Zeit darüber nach, ob es nicht doch sein könnte, dass die Geschichte zumindest im Großen und Ganzen wahr ist... wobei ich es nicht glaube, da ja wirklich viel daran gezweifelt wird.
Ich bin jedenfalls gespannt, wie's jetzt weitergeht - ich muss so bald wie möglich weitergucken Smile
Mal sehen, vielleicht kaufe ich mir später auch noch das Buch.
_________________
Reçois mes sincères salutations
Princesse d'Autriche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di Dez 20, 2011 7:15 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group