MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Maria Stuart und Maria Antonia

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Diskussionen, Fragen, Antworten zu sonstigen MA-Themen
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1268
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Do Mai 21, 2009 9:28 am    Titel: Maria Stuart und Maria Antonia Antworten mit Zitat

Wusstet ihr dass ....

.... Stefan Zweig eine Biographie über Maria Antonia (Marie Antoinette) geschrieben hat ?

.... Stefan Zweig auch eine Biographie über Maria Stuart geschrieben hat ?


.... Maria Stuart die Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Großmutter von Maria Antonia gewesen ist ?

Das ist ganz einfach zu erklären:

Maria Stuart und Heinrich von Schottland

deren Sohn Jakob und Anna von Dänemark

dessen Tochter Elisabeth und Friedrich von der Pfalz

dessen Sohn Karl von der Pfalz und Elisabeth Charlotte von Hessen-Kassel

deren Tochter Elisabeth Charlotte "Liselotte" von der Pfalz und Philipp von Orleans

deren Tochter Elisabeth Charlotte von Orleans und Leopold von Lothringen

deren Sohn Franz Stephan von Lothringen und Maria Theresia, Erzherzogin von Österreich

deren Tochter Maria Antonia (Marie Antoinette) und Ludwig XVI. von Frankreich

Man sieht Wink : Alle Wege führen nach Habsburg.

Liselotte von der Pfalz ist ursprünglich im protestantischen Glauben erzogen worden und erst bei ihrer Heirat mit Philipp von Orleans zum katholischen Glauben konvertiert.

Natürlich haben die oben erwähnten Herrscher/innen auch weitere Kinder gehabt. Doch ich erwähne in diesem Fall nur diejenigen, die
wichtig für die Abstammung in der direkten Linie sind.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Johanna
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 18.05.2009
Beiträge: 55
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: Do Mai 21, 2009 9:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wow Shocked
ne das wusste ich nicht, woher hast du diese information?
Gibt es so ne art Stammbaum, oder hast du das selbst nach recherchiert?
respekt
_________________
"Champager ist der einzige Wein, der eine Frau noch schöner macht, nach dem sie ihn getrunken hat."
(Mme de Pompadour)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Mai 21, 2009 9:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wow, das hab ich bis dato nicht gewusst. Shocked Hmm, da ich nicht gerade ein Fan von Maria Stuart bin, hält sich meine Begeisterung in Grenzen. Wink Trotzdem danke für die Auflistung.

(Kleine Spitzfindigkeit am Rande: Manchmal hast du deren und manchmal dessen Sohn/Tochter geschrieben, bezieht sich das eventuell darauf, dass manche Sprösslinge nicht aus der benannten Ehe hervorgingen, sondern nur väterlicherseits abstammten?)

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1268
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Do Mai 21, 2009 9:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

@Johanna

Das hab' ich nur dank intensiver Recherche herausgefunden. Einen Stammbaum wo Maria Stuart und Maria Antonia gemeinsam draufstehen gibt es nicht.

Oder anders gesagt: Falls es ihn gibt, ist er mir nicht bekannt.

Ich würde ja gerne auch noch die Lebensjahre dazu angeben z.B. Franz Stephan (1709-1765), doch ich kann meinen Beitrag nicht editieren. Embarassed

@Lolo

Das "dessen"/"deren" bezieht sich ganz einfach auf die vorige Generation. Einmal auf einen Mann wie z.B. im Fall von Jakob und dessen Tochter Elisabeth. Und dann wieder auf eine Frau z.B. Elisabeth Charlotte von Orleans und deren Sohn Franz Stephan.

Die Kinder sind, soweit mir bekannt, alle ehelich geboren und von den Eltern anerkannt worden.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marie Louise
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2009
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: Mi Mai 27, 2009 7:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Waw, super info ..

ich mag dieser Satz : Alle Wege führen nach Habsburg. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Forenking






Verfasst am: Mi Mai 27, 2009 7:44 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mi Mai 27, 2009 8:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Um nochmal auf meine Spitzfindigkeit zurückzukommen: Wenn man von beiden Elternteilen ausgeht, dann wird ja sowohl Sohn als auch Tochter als deren bezeichnet. Wenn man aber dessen schreibt, dann hört es sich an, als stamme das Kind nur väterlicherseits aus der Linie und die Mutter ist nur dazugeheiratet, oder nicht die leibliche Mutter. Verstehste was ich meine? Wink Dessen Tochter oder dessen Sohn kann sich nur auf einen Mann beziehen.

Aber ist ja auch egal, so wie ich dich verstanden habe, spielt es wohl sowieso keine Rolle. Daher Schwamm drüber.

Mr. Green Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1268
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Do Mai 28, 2009 4:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Lolo

Zitat:
Wenn man von beiden Elternteilen ausgeht, dann wird ja sowohl Sohn als auch Tochter als deren bezeichnet. Wenn man aber dessen schreibt, dann hört es sich an, als stamme das Kind nur väterlicherseits aus der Linie und die Mutter ist nur dazugeheiratet, oder nicht die leibliche Mutter. Verstehste was ich meine?


Ja, ich verstehe was du meinst. Das "dessen", "deren" bezieht sich - in dieser gerafften Version - auf die jeweils direkte Linie.


Liselotte von der Pfalz hat - wie deutlich erkennbar ist - hineingeheiratet, während Franz Stephan dem Familienzweig direkt angehört.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1268
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Do Feb 04, 2016 7:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe heute durch Zufall die Ausgabe von "Maria Stuart", geschrieben von Stefan Zweig, in der Auflage aus dem Jahr 1951, in einem Antiquariat erworben und bin nun eifrig am Lesen. Mehr dazu dann im Bücher-Thread.

-

Wusstet ihr dass ..

.. Maria Stuart, als einziges überlebendes Kind* ihrer Eltern** bereits im Alter von 8 Tagen*** , Königin von Schottland geworden ist ?

.. Ludwig XV. von Frankreich, seinem Urgroßvater Ludwig XIV., auf den Thron gefolgt ist, was imho in der europäischen Geschichte einzigartig ist ?

.. Alfons XIII. von Spanien, geboren im Mai 1886, bereits von Geburt an, weil sein Vater bereits im November 1885 im Alter von fast 28 Jahren gestorben ist, König von Spanien gewesen ist ?

Fallen euch noch mehr kuriose, interessante Details bezüglich der europäischen Königshäuser ein ?

Fußnoten zu Maria Stuart:

* Zwei Brüder sind vor ihr gestorben, noch im Säuglingsalter.

** Maria Stuarts Vater hat einige illegitime Kinder gehabt z.B. James Stuart, bekannt als Graf von Moray.

*** Stefan Zweig schreibt von 6 Tagen, viele andere Quellen von 8 Tagen.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Mo Feb 08, 2016 12:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ist schon ne Weile her, dass ich über die Stuart gelesen hab. Einige Infos konnte ich mich sogar erinnern. ^^
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Mo Feb 08, 2016 12:44 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Diskussionen, Fragen, Antworten zu sonstigen MA-Themen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group