MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Comte de Provence - Louis XVIII.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Bourbonen - Marie Antoinettes französische Familie
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7944
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo Sep 21, 2009 10:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ich weiß, was du sagen willst Mr. Green

"Louise" ist allerdings ein Zweitname der Comtesse, da könnte sie diesen ja auch als gern gewollten Rufname verwendet haben.

Aber, du hast Recht, hier gehts eigentlich um den Comte de Provence Rolling Eyes Mr. Green
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1231
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Mo Sep 21, 2009 11:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, soweit schweifen wir nun nicht gerade ab. Immerhin geht es ja um den Grafen der Provinz und dessen Ehefrau.

Zitat:
Die einzige Möglichkeit die ich noch sehe ist dass Frau Leitner die Comtesse de Provence schon als Königin ansah obwohl ihr Mann rechtsmäßig noch nicht König war. Eigentlich wurde dieser ja bereits nach dem Tod des Dauphins bzw Ludwig XVII. König, aus der Sicht der Royalisten aus.


Hmm ja, das kann sein. Von der Zeit her würde es ja passen.

Offenbar hat Frau Leitner da die Gräfin der Provinz - Maria Josepha - und die Königin Louise von Preußen (1776-1810) verwechselt. Wundern würde es mich nicht.

Andererseits ist ein Kapitel in diesem Sammelband Peter II. von Brasilien (1825-1889) gewidmet. Der halbe Habsburger ist nur wenig bekannt.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Elizabeth Antoinette
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 19.02.2011
Beiträge: 136
Wohnort: Schloss Versailles

BeitragVerfasst am: Mo Feb 21, 2011 3:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe gehört das Ludwig XVIII. (Stanislas Xavier, Comte Provence) soll ein Eitler und Angeber gewesen sein und gesagt haben das er besser für den Thron geeignet wäre als Ludwig XVI.
Stimmt das?

Soll er wirklich der schönste der Brüder gewesen sein.

Bitte Antwortet mir.

Eure Elizabeth Antoinette
_________________
Mein Mann ist Graf Ludwig XVIII. Stanislas Xavier von Provence.

"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
(von Albert Einstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7944
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo Feb 21, 2011 3:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Elizabeth Antoinette hat Folgendes geschrieben:
Ich habe gehört das Ludwig XVIII. (Stanislas Xavier, Comte Provence) soll ein Eitler und Angeber gewesen sein und gesagt haben das er besser für den Thron geeignet wäre als Ludwig XVI.
Stimmt das?

Ich glaube schon, dass er sich für den würdigeren König gehalten hat.
Nicht ohne Grund hetzte er gegen das Königspaar. Er soll alles daran gesetzt haben, das Thronfolger- bzw. spätere Königspaar in Verruf zu bringen.
Um Louis und Antoinette zu verletzten, soll er sogar eine Schwangerschaft seiner Gemahlin angekündigt haben, was nicht stimmte.
Auch soll er die Legitimität der ersten Tochter des Königspaares angezweifelt haben.
Das sind nicht gerade Nettigkeiten unter Brüdern...

Allerdings kann ich mir vorstellen, dass jeder Königsbruder der Meinung ist, "der Bessere" zu sein Wink

Elizabeth Antoinette hat Folgendes geschrieben:
Soll er wirklich der schönste der Brüder gewesen sein.

Der Comte d'Artois, der jüngste Bruder, soll eigentlich der hübscheste und charmanteste der drei Brüder gewesen sein.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Elizabeth Antoinette
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 19.02.2011
Beiträge: 136
Wohnort: Schloss Versailles

BeitragVerfasst am: Mo Feb 21, 2011 3:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aber er war Eitel, oder?
_________________
Mein Mann ist Graf Ludwig XVIII. Stanislas Xavier von Provence.

"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
(von Albert Einstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7944
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo Feb 21, 2011 4:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das weiß ich leider nicht.
Da ich ihn so überhaupt nicht mag, habe ich es bislang vermieden, mich großartig mit ihm zu beschäftigen Sad
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Elizabeth Antoinette
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 19.02.2011
Beiträge: 136
Wohnort: Schloss Versailles

BeitragVerfasst am: Mo Feb 21, 2011 4:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Er ist einer meiner Lieblingsbourbonen.
Oder mein Lieblingsbourbon.

Er wäre der beste König gewesen werden. Very Happy

Lange Lebe Ludwig XVIII.
_________________
Mein Mann ist Graf Ludwig XVIII. Stanislas Xavier von Provence.

"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
(von Albert Einstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7944
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo Feb 21, 2011 4:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, na dann immer her mit der Meinung Very Happy

Bin wirklich interessiert, denn da ich ihn meist außen vor lasse, vermute ich stark, dass ich ihm mit meinem Desinteresse Unrecht tue.
Was gefällt dir an ihm ?

Bemerkenswert ist ja, dass er - in dieser doch revolutionären Zeit - immerhin der König war, der "im Amt" verstarb... also weder hingerichtet, noch entmachtet, noch vertrieben wurde.
Sein Vorgänger wurde getötet, seine Nachfolger wurden vertrieben.
Ludwig XVIII jedoch starb als König von Frankreich.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Mo Feb 21, 2011 4:17 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Elizabeth Antoinette
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 19.02.2011
Beiträge: 136
Wohnort: Schloss Versailles

BeitragVerfasst am: Mo Feb 21, 2011 4:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Er fasziniert mich einfach.
Seine Art und Weise.
Außerdem muss es für ihn ja auch nicht leicht gewesen immer im Schatten seines älteren Bruders zu stehen.

Außerdem war er ein Hübscher Mann gewesen.

Er ist wundervoll.
_________________
Mein Mann ist Graf Ludwig XVIII. Stanislas Xavier von Provence.

"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
(von Albert Einstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5786
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Feb 21, 2011 8:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Elizabeth Antoinette hat Folgendes geschrieben:

Er wäre der beste König gewesen werden. Very Happy


Darf ich fragen was dich zu dieser Meinung bringt? Du hast zwar schon erwähnt dass er nicht so schüchtern wie Ludwig XVI. war, aber das ist mir irgendwie als Antwort auf diese Frage zu wenig.
Nur wegen einer Eigenschaft ist man doch nicht gleich besser als ein anderer als König, das "Gesamtpaket" muss stimmen (bzw große Teile daran).

Bzw man kann ihn ja doch zumindest ein wenig mit seinem Bruder "vergleichen", er war ja immerhin König. Was hat ihn in diesem Amt ausgezeichnet? Was hat er als König erreicht, gemacht, getan?

Also das mit der Eitelkeit hab ich auch gehört, er legte wohl viel Wert auf sein Aussehen und soll Unsummen an Geld ausgegeben haben (gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder weitaus mehr als der Rest der königlichen Familie).
Als "schönsten der Brüder" würd ich ihn nicht gerade bezeichnen (wie MariaAntonia bereits erwähnt hat, war das wohl eher der Graf von Artois), er soll ja bereits als Kind sehr starkes Übergewicht gehabt haben. Ähnlich wie seine Schwester Clothilde...

Mir ist er ebenfalls sehr unsympathisch. Er wird eigentlich in der Literatur als sehr unangenehmer Zeitgenosse beschrieben - sehr launisch, angeberisch, hinterhältig und zwielichtig. Hört sich mM nach nicht nach jemanden an den man gern in der Familie hätte.
Aber vielleicht stimmt ja nicht alles davon, vielleicht kannst du uns da vom Gegenteil überzeugen?
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elizabeth Antoinette
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 19.02.2011
Beiträge: 136
Wohnort: Schloss Versailles

BeitragVerfasst am: Mo Feb 21, 2011 9:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Er hat zum Beispiel nicht wie sein Jüngerer Bruder Charles den Hof verlassen als die Bastille gestürmt wurde.
Außerdem hat er mit einem Mann Fluchtpläne für den König geschmiedet.

Aber einwas muss ich zugeben. Er wurde als Schwach, politisch unbedeutend, angeberisch und zwielichtig beschrieben.
_________________
Mein Mann ist Graf Ludwig XVIII. Stanislas Xavier von Provence.

"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
(von Albert Einstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7944
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo Feb 21, 2011 10:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem "geflohenen" Bruder habe ich einst auch so gesehen, wurde aber eines besseren belehrt.
Ich weiß leider nicht mehr, welcher unserer männlichen User es war, ich glaube, Brissotin (?) - er möge mir verzeihen, wenn es nicht stimmt - , aber er erklärte mir einst, dass es richtig war, dass Charles floh.
Bei allem familiären Zusammenhalt, musste eines in jedem Fall gesichert werden: der Fortbestand der Bourbonen-Dynastie.
Daher war es unumgänglich, dass zumindest einer der Brüder ins sichere Ausland gelangte, um von außen für Unterstützung zu sorgen, oder aber im schlimmsten Falle die Dynastie zu sichern.

Ich glaube daher, DIESEN "menschlichen" Vorzug darf man Louis XVIII nicht anrechnen.
(Schon gar nicht bei dessen schändlichem Verhalten dem König gegenüber, vor der Revolution.)
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Elizabeth Antoinette
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 19.02.2011
Beiträge: 136
Wohnort: Schloss Versailles

BeitragVerfasst am: Mo Feb 21, 2011 11:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Für mich ist er trotzdem der größte.
_________________
Mein Mann ist Graf Ludwig XVIII. Stanislas Xavier von Provence.

"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
(von Albert Einstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7944
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo Feb 21, 2011 11:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das kann er doch auch ja
Fragen sollte aber erlaubt sein Wink
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5786
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Feb 22, 2011 3:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hm gut er ist nicht gleich geflohen, hat aber vermutlich im Land abgewartet falls sein Bruder gestürzt werden sollte um gleich an die Krone zu kommen. Zumindest reim ich mir das jetzt mal aus seinem Verhalten so zusammen.

Allerdings beantwortet das auch nicht meine Frage was er denn als König geleistet/gemacht/getan hat...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di Feb 22, 2011 3:27 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Bourbonen - Marie Antoinettes französische Familie Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group