MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Comte de Provence - Louis XVIII.
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Bourbonen - Marie Antoinettes französische Familie
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So März 15, 2009 3:29 pm    Titel: Comte de Provence - Louis XVIII. Antworten mit Zitat

Hinweis -- MariaAntonia, 02.06.2010:

Weitere Themen zu Louis XVIII.:

Arrow Die Umsturzpläne des Grafen von Provence

_____________________________________________


Ich habe mal eine Frage zu Louis XVIII. bzw. zu dessen Mätresse Zoé Talon. Bei Wikipedia gibt es leider so gut wie keine Infos über sie. Sie soll wohl schon vor der Thronbesteigung des Comte de Provence dessen Mätresse gewesen sein, aber wie lange und wie intensiv die Beziehung war, ist leider nicht so richtig rauszufinden. Mätressen find ich ja immer sehr interessant. Wink Also falls jemand mehr weiß, immer her damit.


Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5800
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: So März 15, 2009 3:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh von ihr hab ich ja noch gar nichts gehört! Hab mir gleich mal die wikiseite angeschaut und du hast Recht, wirklich nicht gerade viele Infos Wink
Bin schon gespannt ob jemand hier mehr weiß, denn wie du bereits gesagt hast, Mätressen sind immer sehr interessant.

Ach ja! Ich finde das Schloss von ihr wirklich traumhaft Mr. Green
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Chateau_saint_ouen.jpg&filetimestamp=20060822145222
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So März 15, 2009 3:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich dachte mir schon, dass du dich gleich auf das Schlösschen stürzt. Laughing Es ist wirklich niedlich und chic.
Ich frag mich wann und wo der Graf Zoé wohl kennengelernt hat?

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5800
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: So März 15, 2009 3:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Du kennst mich eindeutig zu gut Laughing

Hm nun ja ich könnte mir vorstellen dass sie sich irgendwo im Exil gesehen haben, zumindest meine ich dass das recht logisch erscheint wenn man bedenkt dass sie 1785 geboren wurde. Und da sie das Schloss bekam nachdem der Graf König wurde schätze ich mal dass sie bereits davor seine Mätresse und Vertraute war...

Ich finds allerdings irgendwie lustig dass ihr zu Ehren eine Schafrasse nach ihr benannt wurde, das wünscht sich doch sicher jede Frau oder? Laughing
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7973
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: So März 15, 2009 4:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mir sind bislang leider auch nur die Daten der verschiedenen wiki-Seiten bekannt:

wiki deutsch
wiki englisch
wiki französisch

dontknow
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So März 15, 2009 5:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zumindest auf der Englischen ist ja doch noch ein wenig mehr zu finden. Zoé soll wohl an Madame Campanes Lamartine-Schule erzogen worden sein. Sie heiratete 1802 den Grafen Baschi du Cayla, mit dem sie zwei Kinder hatte, namens Ugolin und Ugoline. Laughing

Sie trennte sich wohl nach einem langen Gerichtsverfahren von ihrem Mann und lernte so den Comte de Provence kennen, da sie bei diesem um Hilfe und Schutz vor ihrem Ehemann vorsprach. Ihre Schwiegermutter, mit der sie sich nach wie vor gut verstand, war eine Kammerfrau der Comtesse de Provence, der neuen Königin, insofern wissen wir zumindest, wie der Graf die Dame kennenlernte.

Ab 1817 soll sie wohl die Vermittlerin zwischen den reaktionären und ultra-royalistischen Kräften und dem König gewesen sein, daher nehme ich an, dass sie spätestens ab da seine Mätresse gewesen sein kann und großen Einfluss auf ihn hatte. Das englische Wiki bestreitet jedoch nach einer Quelle von Alphonse de Lamartine, dass Zoé jemals seine Mätresse war. dontknow2

Das Schlösschen soll sie wohl auch selbst gekauft haben, nachdem es vom König hergerichtet worden ist. Er selbst hat ihr wohl lediglich ein Porzellan Service zur Einweihung geschenkt.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5800
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: So März 15, 2009 6:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Zusammenfassung! Ein paar interessante Infos sind da zusammengetragen worden. Wenn sie wirklich in der Schule von Mme Campan erzogen worden ist, wird sie wohl auch Bekanntschaft mit Hortense de Beauharnais geschlossen haben. Wäre interessant zu wissen ob sich die beiden Mädchen vertragen haben Wink

Die Namen der Kinder sind ja mehr als einfallsreich Laughing

Hm nun dass sie nicht seine Mätresse im üblichen Sinn war kann ich mir gut vorstellen, immerhin war der Comte ja ziemlich fett und soll impotent gewesen sein...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7973
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: So Sep 20, 2009 3:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Johanna_Gabriela hat Folgendes geschrieben:

Durch den Verwandtschaftsgrad würde sich eine mögliche Kinderlosigkeit von Ludwig XVIII. und Maria Josepha erklären.


Trianon hat Folgendes geschrieben:

Nun ja da der Comte de Provence impotent war, wird das wohl eher die Kinderlosigkeit erklären, aber natürlich der Verwandschaftsgrad wäre ebenso als Grund plausibel. Aber nun wieder zum Thema Wink


Johanna_Gabriela hat Folgendes geschrieben:

Woher weißt du das, dass Ludwig XVIII. impotent gewesen sein soll ? Wink



***Dieses Thema wird hierher umgelenkt Mr. Green ***



_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: So Sep 20, 2009 3:52 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1244
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Mo Sep 21, 2009 12:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Er hat keine Kinder gehabt - das ist korrekt. Nur deshalb muss er ja nicht gleich impotent gewesen sein.

Es könnte die Kinderlosigkeit ja auch an seiner Frau gelegen haben. Angeblich soll Marie Josephine (als Königin hat sie sich dann Louise genannt) so hässlich gewesen sein, dass er die Ehe mit ihr nicht vollziehen wollte/konnte.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Mo Sep 21, 2009 12:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Da muss ich dir Recht geben, Johanna_Gabriela!

Vor allem, wer weiß was er an unehelichen Kindern hatte Wink
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5800
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Sep 21, 2009 3:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

In vielen Bios wird erwähnt dass der Comte de Provence damit prahlte dass er seine Frau gleich in der ersten Nacht mehrere Male "beglückt" hätte, diese "ruhmvollen" Taten hat er aber nur erfunden um seinem ältesten Bruder damit zu ärgern und zu demütigen. In Wirklichkeit und dass sollen sowohl Spitzel als auch die Comtesse selbst gesagt haben, passierte überhaupt nichts. Das wiederum soll am Comte gelegen haben der impotent war, bedingt durch seine enorme Fettleibigkeit.
Ich bin der Meinung dass das stimmt, man hat weder etwas von unehelichen Kindern noch überhaupt von anderen Liebschaften gehört (seine spätere "Mätresse" Zoé Talon schließe ich jetzt mal aus da davon ausgegangen wird dass sie nur eine intime Freundin war) und da müsste meiner Meinung nach schon etwas bekannt sein wenn es denn welche gegeben hat.
Ihm allein will ich natürlich jetzt auch nicht die Schuld dran geben, die fast nicht vorhandene Hygiene der Comtesse wird wohl auch ihren Teil dazu beigetragen haben.
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7973
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo Sep 21, 2009 3:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Johanna_Gabriela hat Folgendes geschrieben:
Angeblich soll Marie Josephine (als Königin hat sie sich dann Louise genannt) so hässlich gewesen sein, dass er die Ehe mit ihr nicht vollziehen wollte/konnte.

Question
Die Comtesse de Provence wurde nie Königin.
Dies ist auch der Grund, weshalb Marie Antoinette als "letzte Königin Frankreich" bezeichnet wird; danach kamen lediglich Kaiserinnen und eine "Königin der Franzosen", aber nie wieder eine Königin von Frankreich Wink

Sie starb bereits im Jahre 1810 im Exil, also noch bevor ihr Gatte 1814 König von Frankreich wurde.


Dass der Comte de Provence impotent gewesen sein soll, habe ich auch schon mehrfach gelesen.
Gut, welche Quellen dahinter stecken, das weiß ich nicht.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1244
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Mo Sep 21, 2009 6:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

In einer Biographie Thea Leitner "Schicksale im Hause Habsburg" (Sammelband aus "Habsburgs verkaufte Töchter" und "Habsburgs vergessene Kinder") ist ein Beitrag über Marie Therese (1778-1851).

Darin heißt es u.a. :
Zitat:
"Königin Louise sah ihre Heimat nicht wieder, sie war in England gestorben.


Welche Königin ist dann damit gemeint, wenn nicht die Gräfin der Provinz ?

Die Frau von Karl X. ? Möglich wär's ?

In dem Zusammenhang ist vom Todesjahr 1810 die Rede. Und das trifft u.a. auch auf Königin Louise von Preußen (1776-1810) zu, aber die ist hier nicht gemeint.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7973
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo Sep 21, 2009 8:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Johanna_Gabriela hat Folgendes geschrieben:
In einer Biographie Thea Leitner "Schicksale im Hause Habsburg" (Sammelband aus "Habsburgs verkaufte Töchter" und "Habsburgs vergessene Kinder") ist ein Beitrag über Marie Therese (1778-1851).

Da haben wir's mal wieder, Frau Leitner und ihre merkwürdigen Theorien... schon bei MAs Schwester Maria Elisabeth stellte sie komische Heiratsgerüchte mit Louis XV. auf, obwohl dessen Ehefrau noch lebte (1767).

Johanna_Gabriela hat Folgendes geschrieben:
Die Frau von Karl X. ? Möglich wär's ?

Auch sie wurde nie Königin Mr. Green
Sie starb sogar noch früher als ihre Schwester: 1805, ebenfalls im Exil.

Wie gesagt, Marie Antoinette war der Bedeutung nach in der Tat die letzte Königin Frankreichs.

Wen Frau Leitner mit "Königin Louise" meinte, ist mir schleierhaft... Laughing
Die Comtesse de Provence soll zudem in Graz verstorben sein, nicht in London.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5800
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Sep 21, 2009 8:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die einzige Möglichkeit die ich noch sehe ist dass Frau Leitner die Comtesse de Provence schon als Königin ansah obwohl ihr Mann rechtsmäßig noch nicht König war. Eigentlich wurde dieser ja bereits nach dem Tod des Dauphins bzw Ludwig XVII. König, aus der Sicht der Royalisten aus. Aber als die Bourbonen wieder an die Macht kamen war die Königin in Spe ja schon gestorben daher konnte sie rechtsmäßig nicht mehr Königin sein. Das würde zumindest den Titel erklären, wie sie auf "Louise" kommt weiß ich auch nicht, ich schätz mal ein "simpler" Fehler...
Ich hoff ich habs jetzt verständlich ausgedrückt, aber eigentlich schweifen wir ja auch ein wenig vom Thema ab...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo Sep 21, 2009 8:28 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Bourbonen - Marie Antoinettes französische Familie Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group