MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Effi Briest

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Feb 12, 2009 11:56 pm    Titel: Effi Briest Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben !

Heute startete der Film "Effi Briest" in den deutschen Kinos !
Es handelt sich um die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Theodor Fontane -- den vielleicht einige noch aus Schulzeiten kennen Wink

Wer immer rechtzeitig über neueste Historienfilme informiert sein möchte, dem sei http://tinkawelt.wordpress.com/ ans Herz gelegt - der Kostümfilmeblog unserer liebsten Lolo ! Very Happy
Aktuell zum Kinostart von "Effi Briest" findet ihr hier u.a. Infos über die historischen Hintergründe des Romans.

Mit "Effi Briest" verbinde ich persönlich eine recht schöne Zeit im Deutschunterricht. Ja, ich geb's zu, ich mochte den Roman sehr... durfte immer die Rolle der Effi Briest lesen und darstellen Very Happy

Den Film seh ich mir auf alle Fälle an, muss ja schauen, ob Julia Jentsch ihre Sache gut macht Mr. Green

> Homepage des Kinosfilms
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |


Zuletzt bearbeitet von MariaAntonia am Mi Nov 10, 2010 11:27 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Fr Feb 13, 2009 8:24 am    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ja auf diesen Film freue ich mich auch schon sehr, den möchte ich auf jeden Fall im Kino anschauen Very Happy

Der Roman von Theodor Fontane ist irgendwie an mir vorbeigezogen bisher Embarassed Aber vllt ist das auch kein Nachteil. So geh ich unvoreingenommen in den Film und lese das Buch erst im Nachhinein, bestimmt auch mal interessant...

Auf jeden Fall fand ich den Kinotrailer von "Effi Briest" ziemlich vielversprechend (die weibliche Hauptdarstellerin und die beiden Herren- besonders der junge Militär- haben mir ausnehmend gut gefallen) und deswegen bin ich voller Vorfreude Mr. Green
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5816
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Fr Feb 13, 2009 9:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ui den darf ich mir nicht entgehen lassen, vor allem weil Julia Dentsch die Hauptrolle spielt, die mag ich ganz gern Wink
Den Roman hab ich bis jetzt leider noch nicht gelesen, aber die Geschichte hört sich sehr interessant an, sollte ich wohl noch machen Wink
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Feb 13, 2009 4:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab den Roman bis dato auch noch nicht gelesen, was ja meist einen weniger voreigenommenen Kinogenuß begünstigt. Daher bin ich auch gespannt auf die Geschichte. Ich find es ein wenig schade, dass die Kritiken schon so viel über die Geschichte verraten haben, wahrscheinlich weil alle davon ausgehen, man kenne den Inhalt des Romans als guter gebildeter Deutscher. Wink
Nun ja, ich werd ihm mir auf jeden Fall ansehen!

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo März 02, 2009 7:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hat jemand eigentlich Effi Briest im Kino gesehen?
Ich bin bis jetzt noch nicht dazu gekommen. Embarassed


Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo März 02, 2009 7:36 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo März 02, 2009 9:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin bis jetzt auch noch nicht dazu gekommen.
Suche für meinen Freund nen Ausweich-Film. In den kann er dann mit seinem Bruder gehen, während ich nebenan Effi Briest schaue Mr. Green
Ja, so bin ich. Es soll sich keiner genötigt fühlen, "meinen Schmarrn" anschauen zu müssen... aber allein ins Kino zu fahren, DAS mach ich NICHT Laughing

Ich hoffe, es klappt dieses oder nächstes Wochenende.

(Falls ihr aktuelle Kino-Film-Tipps in Richtung Psycho oder Krimi oder Horror habt, die sich Kerle anschauen, her mit den Tipps Mr. Green )
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Cécile
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 11.03.2008
Beiträge: 284

BeitragVerfasst am: Di März 03, 2009 9:25 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab ihn zusammen mit einer Freundin angschaut. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich das Buch noch nie gelesen hab und nur grob die Handlung gekannt hab.

Was der Film auf jeden Fall auslöste, war dass ich jetzt das Buch lesen möchte, denn mir war beim Angucken klar, dass das Buch auf jeden Fall besser sein muss Wink
Wirklich schlecht fand ich den Film nicht, aber wie gesagt...

Vom der historischen Korrektheit her war er eine Katastrophe Rolling Eyes
Es ist mir jetzt zu viel arbeit hier alle Fehler aufzulisten, aber z.B. die Damenkleidung hatte so ziemlich nichts mit der Zeit zu tun. Eigentlich müsste die Geschichte doch in den 1870ern spielen, oder? Die Klamotten waren alles von ca. 1880-1915 in einen Topf geworfen und dann kräftig umgerührt. Von Korsetts usw. war weit und breit nix zu sehen.
Die beiden Damen aus dem Ostseeort sahen eher aus wie Saloonschlampen als wie Adelige...
Am besten war die Herrenkleidung, die war aus einem ganz anderen Holz geschnitzt und hatte wenigstens was mit der damaligen Ästethik zu tun.

In der Darstellung der Handlung fand ich auch viele ungereimtheiten: z.B. warum sind die Eltern von Effi so angetan vom Baron, wo der doch in einer kleinen Klitsche wohnt, die für Effi, die in einem regelrechten Schloss gewohnt hat eigentlich ein sozialer Abstieg ist? Warum kann sie sich als Geschiedene, die in einer Bücherei arbeiten muss eine große (wenn auch einfache) Wohung plus eine Köchin leisten??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di März 03, 2009 10:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Cécile hat Folgendes geschrieben:
warum sind die Eltern von Effi so angetan vom Baron, wo der doch in einer kleinen Klitsche wohnt, die für Effi, die in einem regelrechten Schloss gewohnt hat eigentlich ein sozialer Abstieg ist?

Hhm, ich kenne die Filmumsetzung leider noch nicht, sondern nur das Buch... allerdings aus Schulzeiten, was ewig her ist Mr. Green
Ich meine, im Buch war die Heirat ein sozialer AUFstieg Wink Soweit ich weiß, war der Baron darin ein verflossender Liebhaber der Mutter. Diese wollte dann unbedingt ihre Tochter mit ihm verheiraten, aber vor allem deshalb, weil er besser gestellt war als die Eltern und die Familie dadurch in höhere Kreise kam.

Da müsste man die Buchvorlage mit dem Film vergleichen.
Es soll ja einige Änderungen gegeben haben, was ich nicht gut finde...

Cécile hat Folgendes geschrieben:
Warum kann sie sich als Geschiedene, die in einer Bücherei arbeiten muss eine große (wenn auch einfache) Wohung plus eine Köchin leisten??

Ich habe gehört, dass Effi im Film ein Happy End als selbständige junge Frau hat. Stimmt das ?
Im Buch leider nicht, ich meine, da geht sie an alledem zugrunde.
dontknow
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Di März 03, 2009 5:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vor allem das Ende des Filmes wurde ja von vielen verrissen. So wie sich das bei Cécile anhört, wundert mich das dann auch nicht. Soll das am Ende so eine Art Existenz wie in Sex and The City sein - das unabhängige Single Girl, von dem auch niemand erklären kann wieso es sich als Schreiberin einer mageren wöchentlichen Kolumne ein Leben in teuerstem Luxus leisten kann? Laughing

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di März 03, 2009 5:32 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group