MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Was trug man "darunter" ?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Kunst und Mode
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Dez 09, 2008 9:04 am    Titel: Was trug man "darunter" ? Antworten mit Zitat

Guten Morgen !

Gestern Abend blieb ich gedanklich bei der sonntäglichen Doku über die Hintergründe einiger Märchen hängen - u.a. "Sterntaler".
Da gab das kleine Mädchen nicht nur sein Brot an Bedürftige weiter, sondern auch beinahe sämtliche Kleider, Unterkleider, Hemdchen und was noch alles.

Da ging mir also durch den Kopf: Du meine Güte, was man früher alles "drunter" trug !
Das muss doch alles in allem eine unheimlich schwere Last gewesen sein.

Wie war das bei Hofe in Frankreich ?
Was genau trug z.B. unsere Marie Antoinette unter ihren Roben ?

Ich selbst hatte schon mal eine winterliche Robe à la Francaise an, mitsamt Panier oder Poschen, Unterrock und eben die Robe.
Das war ja schon ein Akt, das alles unterzubekommen, ohne besonders ins Schwitzen zu geraten rofl

Was trug man noch darunter ?
Strümpfe ? Strumpfhosen ? usw ?

Vielleicht kann ja jemand bitte mal eine Dame des 18. Jahrhunderts schriftlich Schritt für Schritt "entblättern" :zwinker

hello
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Cécile
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 11.03.2008
Beiträge: 284

BeitragVerfasst am: Di Dez 09, 2008 3:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte sehr:

http://www.marquise.de/de/1700/howto/frauen/18anziehen.shtml
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Dez 09, 2008 3:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, das ging flott, kurz und knapp... und zutreffend Very Happy
Vielen herzlichen Dank ! hello

Direkt am Anfang wird geschildert, dass die Dame bereits Haube, Chemise und Strümpfe trägt.
Es sieht hier eher nach "Strumpfhose" aus, oder ? grübel

Handschuhe:
Sie erscheinen zwar nicht in der Beschreibung, aber: waren sie ein Muss ?
Wie lang oder kurz trug man Handschuhe ?

Wetter:
Gab es Unterschiede, z.B. zusätzliche Unterkleidung, wenn es kälter oder wärmer war ?
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Madame Victoire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.06.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Di Dez 09, 2008 3:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr interessante Seite!
Und wie aufwändig das Ankleiden damals war...puh, kein Wunder das es so lange gedauert hat, und d as es fast unmöglich war sich allein anzukleiden.
Naja, aber dafür sah es eben auch besonders schön aus. :happy3:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoine
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 18.03.2008
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: Mi Dez 10, 2008 10:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

toller Link, Cecile.....vielen Dank Very Happy

Antoine hello
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cécile
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 11.03.2008
Beiträge: 284

BeitragVerfasst am: Mi Dez 10, 2008 11:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

MariaAntonia hat Folgendes geschrieben:
Direkt am Anfang wird geschildert, dass die Dame bereits Haube, Chemise und Strümpfe trägt.
Es sieht hier eher nach "Strumpfhose" aus, oder ? grübel


Nee, das sind schon Strümpfe, aber die gehen halt bis über's Knie, sie wurden unter oder über dem Knie mit Strumpfbändern befestigt, diese Strumpfbänder wurden einfach rumgewickelt, und dann mit Schleifen zugemacht

Zitat:

Handschuhe:
Sie erscheinen zwar nicht in der Beschreibung, aber: waren sie ein Muss ?
Wie lang oder kurz trug man Handschuhe ?

Es gab sowohl fingerlose "Stulpen" "Mittens" genannt, als auch Handschuhe mit Fingern, die Stulpen waren ca. ellbogenlang, eben so, dass der unbedeckte Teil des Armes angezogen war um ihn entweder gegen Kälte oder Sonne zu schützen. Auf diesem Bild sieht man sie besonders schön:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/47/Alexander_Roslin_001.jpg

Bei den Handschuhen kommt es drauf an zu was sie getragen wurden, bei langärmligen Reitkleidern waren sie natürlich kurz.

Zitat:

Wetter:
Gab es Unterschiede, z.B. zusätzliche Unterkleidung, wenn es kälter oder wärmer war ?

Angeblich gab es für den Winter Unterhosen (es gibt sehr wenige Originale von Frauenunterhosen) aus Samt, aber nichts genaues weiß man nicht... :(
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mi Dez 10, 2008 11:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die vielen Infos applause

Oh, dieses Bild ist unglaublich hübsch... irgendwie schaut man in ein vertrautes Gesicht.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Mi Dez 10, 2008 11:46 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Mi Dez 10, 2008 3:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dieses Bild ist wirklich traumschön :loveit: Wen stellt es denn eigentlich dar?

Derartige "Mittens" wie sie beschrieben und auf dem Bild gezeigt werden, habe ich kürzlich auf dem Weihnachtsmarkt gesehen- vielleicht ein Retro-Trend Laughing
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Mi Dez 10, 2008 8:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Weiß jemand, was man im Empire drunter trug?
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoine
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 18.03.2008
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: Do Dez 11, 2008 10:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

oh ich möchte auch solche "Mittens" haben Very Happy

Antoine hello
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cécile
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 11.03.2008
Beiträge: 284

BeitragVerfasst am: Do Dez 11, 2008 11:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Antoinette hat Folgendes geschrieben:
Weiß jemand, was man im Empire drunter trug?


Im Allgemeinen wird uns da in Modebüchern immer gern weis gemacht, dass keine Korsetts mehr getragen worden sind, aber das war wohl eher die Ausnahme, denn, guckt euch mal die Portraits aus der Zeit an - diese Dekoltées spotten jeder Schwerkraft Wink

Es gab kurze Mieder, die eher wie Bustiers aussahen, die wurden so um 1800 getragen, zuvor hatte man zum Teil einfach die alten Schnürleiber unten abgeschnitten, sodass sie nicht mehr bis zur Taille gingen.
Ab etwa 1810 kamen wieder lange Korsetts auf, die hatten dann aber Körbchen und machten nicht mehr die "Eistütenfigur" des 18.Jh. sondern gingen dann schon in richtung der "Biedermaier-Sanduhr"

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/84/Regency-underclothes.png/398px-Regency-underclothes.png
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fc/Fig_33_--_Corset_a_la_Ninon_1810_%28Costumes_parisiens%29b.gif
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoine
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 18.03.2008
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: Do Dez 11, 2008 7:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Eistütenfigur? Biedermeier-Sanduhr? rofl rofl das sind ja wirklich treffende Worte applause

Antoine hello
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Fr Dez 12, 2008 3:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ui, danke, das hilft mir sehr! Vielleicht können wir eine Liste mit der Unterbekleidung mehrerer Epochen machen. Von Mittelalter bis zur Belle Epoche. Was haltet ihr davn?
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Fr Dez 12, 2008 3:04 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Kunst und Mode Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group