MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Luise von Preußen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Empire
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5821
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: So März 21, 2010 3:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh danke für den Tipp! Mal schaun obs die Zeitschrift bei uns gibt, hätt ich gern...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo März 22, 2010 8:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Johanna_Gabriela hat Folgendes geschrieben:


- Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

- Franz Schubert (1797-1828)

- Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)

etc.

Adelige und/oder Komponisten hat es damals zu Hauf gegeben. Sie sind irgendwie nicht aus der Masse hervorgestochen.


Grundsätzlich gebe ich dir recht, was den Hype um bestimmte Personen betrifft. Aber bei den von dir genannten Komponisten werde ich dann doch stutzig. Die werden meiner Meinung nach völlig zu recht verehrt und sind keinesfalls überbewertet!

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1251
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Mo März 29, 2010 8:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Die werden meiner Meinung nach völlig zu recht verehrt und sind keinesfalls überbewertet!


Wieso dass ? Sie haben Kompositionen geschrieben, eine Familie gegründet und sind in relativ jungen Jahren gestorben.

Salopp formuliert: Wozu das Gegacker. Wink

Die drei Herren haben sich nicht von der Masse abgehoben, sondern sind im Strom geschwommen.

BTT Luise ist eine Königin unter viele gewesen. Nicht die erste und nicht die letzte preussische Königin. Der Kult um ihre Person hat doch erst nach ihrem - überraschend - frühen Tod angefangen. Zu Lebzeiten ist sie nicht halb so sehr verehrt worden.

Vlg z. B.

Jan von Flocken, Königin Luise, in: Menschen die die Welt bewegten, Stuttgart u.a., 2002

Karin Feuerstein-Prasser, Die preussischen Königinnen, München, 2005
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Di März 30, 2010 2:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Laut dem Bericht in der "Damals" war Luise doch zu Lebzeiten schon vom Volk geliebt. Zudem sorgte ihr Familienleben für einen Umschwung, also ein sich liebendes Paar, dass sich viel selbst um die Kinder kümmert und die Kinder durften auch nach Herzenslust toben, auch auf den teuren Möbeln ^^
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5821
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di März 30, 2010 6:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Da kann ich Antoinette nur zustimmen, Luise war schon bei ihrem Einzug in Berlin durchaus beliebt, das steigerte sich in den nächsten Jahre immer mehr, vor allem durch ihre fast bürgerliche Lebensweise (erinnert schon sehr ans Biedermeier) und durch ihre unbekümmerte, fröhliche Art. Noch dazu war sie in der Mode tonangebend, auch wenn dieses "Hobbie" nicht gerade billig war.
Spätestens nach ihrer Flucht vor Napoleon, schwerkrank und in eisiger Kälte, sowie ihrem "selbstlosen" Auftreten vor demselbigen um für ihr Land zu bitten, war sie eine Legende.
Klar diese regelrechte Vergötterung von Luise wurde erst durch ihren frühen und plötzlichen Tod möglich, aber auch ohne diesen wäre sie wohl eine der beliebtesten Figuren der preussischen Geschichte geblieben.
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di März 30, 2010 6:14 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5821
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Okt 04, 2011 9:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Von großem Interesse ist sicher auch das tatsächliche Aussehen der Königin. Es gibt zig verschiedene Portraits u.a. auch von Vigée Lebrun und überall sieht sie anders aus - entzückend und schön zwar, aber schwierig sich da eine wirkliche Person vorzustellen.

Schadow, der Luise und ihre Schwester Friederike mit der berühmten Prinzessinnengruppe ein wundervolles Denkmal gesetzt hat, fertigte auch 1802 eine Portraitzeichnung der Königin im Profil an:


Allgemein ist man der Ansicht dass es sich hierbei wohl um das realitätsnaheste Portrait der Königin handelt. Gemeinsam mit Maßangaben - sie war etwa 1,74 m groß und hatte die Schuhgröße 41 (!) - kann man sich doch schon ein besseres Bild von ihr machen, oder? Wink
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Mi Okt 05, 2011 10:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das Bild kenn ich gar nicht, danke! Also Schuhgröße 41 ist überhaupt nicht Prinzessinen haft ^^ Wäre interessant, eine Frontalansicht von Luise von Schadow zu sehen. Mit den Profil kann ich mir gar nicht so gut vorstellen 0.o
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5821
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mi Okt 05, 2011 5:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Leider konnte ich keine Frontalansicht finden. Diese Büste könnte ich mir in etwa dazu passend vorstellen:
http://www.nordlaedchen.de/modules/product-detail/detailimages.html

Und eigentlich müsste ja auch die Totenmaske einen guten Eindruck vermitteln, solang sie natürlich nicht bearbeitet wurde:
http://www.welt.de/multimedia/archive/01155/bs_spiel_luise9_DW_1155440s.jpg

Ich fand die Angabe der Schuhgröße auch sehr überraschend. Mich würde ja mal interessieren ob das im Verhältnis mit der Körpergröße eine normale Schuhgröße ist oder verhätlnismößig groß...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Do Okt 06, 2011 10:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Trianon hat Folgendes geschrieben:
Leider konnte ich keine Frontalansicht finden. Diese Büste könnte ich mir in etwa dazu passend vorstellen:
http://www.nordlaedchen.de/modules/product-detail/detailimages.html


Irgendwie funktioniert der Link bei mir nicht :( Trotzdem danke!

Die Totenmaske hilft mir hingegen aber auch weiter Wink Nochmal danke!
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1251
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: So Jun 04, 2017 3:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schuhgröße 41 finde ich schon heftig für eine Frau, ganz allgemein gesagt. Shocked
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: So Jun 04, 2017 3:42 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Empire Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group