MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Ca ira!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Französische Revolution
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Madame Victoire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.06.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Mo Nov 03, 2008 3:47 pm    Titel: Ca ira! Antworten mit Zitat

Ihr kennt doch wahrscheinlich alle das Revolutionslied "Ca ira!" (ich hoffe, ich hab's richtig geschrieben).
Da ich kein Französisch kann, würde ich gern wissen, worum es in dem Lied geht und von wem es eigentlich stammt.
Wisst ihr da mehr drüber?? :question
Und gibts das viellicht sogar auf CD? Ich find's nämlich irgendwie faszinierend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Nov 03, 2008 6:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo liebe Madame!

Es gibt hier bei Wiki den Originaltext und eine Übersetzung dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%87a_ira

Der Text ist schon sehr blutrünstig, wie ich finde. Ich nehme an mit dem "österreichischen Sklaven" ist Louis gemeint. Echt fies.


Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoine
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 18.03.2008
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: Mo Nov 03, 2008 9:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ich muss gestehen, ich kenne es nicht dontknow

Antoine hello
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Madame Victoire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.06.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Mi Nov 05, 2008 1:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, Lolo, für den link.
Ja, der Text ist schon ziemlich arg, und ich denke auch, daß mit dem österreichischen Sklaven der König gemeint ist.

Trotzdem finde ich das Lied irgendwie faszinierend. Ich verbinde es auch viel mehr mit der französischen Revolution als die Marseillaise.
Vielleicht weil es direkt aus dem Volk kommt und irgendwas mitreißendes hat (?)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi Nov 05, 2008 1:07 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Mi Nov 05, 2008 9:15 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja irgendwo hat etwas mitreißendes bzw beängstigendes... Man kann sich gut vorstellen, was für eine Eigendynamik das entwickelt, wenn eine große Menschengruppe das singt und auch noch euphorisiert ist... da möchte ich nicht dabei sein unsicher

Die Marseillaise erscheint mir ähnlich, der Text ist ja auch ziemlich blutrünstig... Letztens stand ich in Straßburg auf dem Platz wo sie zum ersten Mal "richtig" geprobt wurde und da hatte ich wirklich eine Gänsehaut...
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mi Nov 05, 2008 9:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

Mich wundert ein bisschen der harte Ton im Lied.
Vor allem, wenn es beschähmend und bedrohend gegenüber dem König gemeint war.

Das Lied soll laut wikipedia zum Föderationsfest am 14.07.1790 entstanden sein.
Zu diesem Zeitpunkt liebte das Volk seinen König immernoch.
An diesem Tag feierte man MIT der Monarchie dieses Fest und zeigte, dass der König gewollt war, nur eben nicht der als verbrecherisch gesehene Adel, der den König beinflusst.

Daher wundert mich wirklich die im Lied gezeigte Boshaftigkeit dem König gegenüber.
dontknow


Edit:
Ok, ich ziehe meine Verwunderung zurück.
Hab im Netz gelesen, dass es unterschiedliche Textversionen des Liedes gab und viele davon - vor allem die der Anfangszeit - durchaus hoffnungsvoll und fröhlich waren und weder Gewalt, noch eine grundlegende Änderung der Gesellschaft forderten. Man ging zu Beginn noch von einer hoffnungsvollen, friedlichen Fortführung der Revolution aus.
Das spiegelt für mich auch die Stimmung des ersten Föderationsfestes wieder.

Allerdings gab es im Laufe der Zeit auch schärfere Texte, die radikal waren und Gewalt androhten... und der, den wikipedia zeigt, ist der allerschärfste :zwinker
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Madame Victoire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.06.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Mi Nov 05, 2008 2:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mich hat auch der radikale Text ziemlich überrascht.
Die Melodie des Liedes hat er was von "Aufbruch" und "Veränderung", daher dachte ich, der Text wäre auch dementsprechend.

Die Marseillaise finde ich dagegen viel heroischer und pompöser, obwohl sie natürlich auch etwas mitreißendes hat.

Das Datum der Entstehung bei wiki wundert mich aber auch. Hat man das Lied nicht schon vor 1790 gesungen? Ich meine, in einem Bericht über MA wurde erwähnt, daß es die Marktweiber beim Zug nach Versailles gesungen haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Giuseppe
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.08.2010
Beiträge: 340
Wohnort: Insel Usedom

BeitragVerfasst am: Fr Aug 20, 2010 9:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe mir das Lied gerade bei youtube angehört (warscheinlich die Edith-Piaf-Version): Ich dachte bisher immer, Französisch sei eine wohlklingend weiche Sprache; in diesem Lied jedenfalls nicht Smile
Aber es hört sich revolutionär an.
_________________
"Von oben herab muss reformiert werden, wenn nicht von unten hinauf revolutioniert werden soll." - Karl Julius Weber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Fr Aug 20, 2010 9:42 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Französische Revolution Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group