MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Madame.de.Polignac
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 06.01.2009
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: Mi Apr 29, 2009 8:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi
der Film ist wirklich der beste Märchenfilm den es gibt. Aschenputtel mochte ich schon immer am liebsten. Und natürlich die Musik! Immer wenn ich die irgendwo hör z. B. also Hintergrundmusik bei irgendwelchen Reportagen hab ich sofort die Bilder vor Augen Very Happy
Kennt einer von euch Auf immer und ewig mit Drew Barrymore? Ich find das ist auch ne gelungene Aschenputtelversion. Auch in der Renaissance angesiedelt und ein bisschen "aufgemotzt" damits spannender is.

Liebe Grüße Very Happy
_________________
Carpe diem! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5837
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mi Apr 29, 2009 8:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

"Auf immer und ewig" ist wirklich sehr schön! So könnte ich mir die Aschenputtelstory auch in der Realität vorstellen. Schön finde ich auch die Drehorte und dass sie in Frankreich liegen Wink
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Madame.de.Polignac
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 06.01.2009
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: Mi Mai 06, 2009 9:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi da muss ich dir Recht geben. Sie haben wirklich versucht das ganze sehr realistisch wirken zu lassen. Märchen haben je immer ein Stück weit einen historischen Hintergrund. Ich hab da mal so ne 4-teilige Doku im ZDF gesehen, die Wahrheit hinter den Märchen oder so ähnlich... War sehr interessant.

Liebe Grüße Very Happy
_________________
Carpe diem! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Mai 07, 2009 11:00 am    Titel: Antworten mit Zitat

Tss tss tss, so sehr ich ja Drew Barrymore schätze, aber Drei Haselnüsse wird für mich immer der einzig wahre Aschenputtelfilm bleiben... Laughing
Nein im Ernst: Libuse ist einfach so hübsch und die Musik ist toll, außerdem werden da Kindheitserinnerungen wach und ich bin sehr sentimental was das betrifft... Wink


Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5837
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Do Mai 07, 2009 11:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich seh "Auf immer und ewig" eigentlich gar nicht als Märchen an, dafür fehlen auch viel zu viele Teile von Aschenputtel, daher kann er meiner Meinung nach auch gar nicht mit Drei Haselnüsse konkurieren Wink

Also Kindheitserinnerungen hab ich dabei (leider) nicht, dafür aber bei Disneys Cinderella Laughing
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Do Mai 07, 2009 11:03 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Madame.de.Polignac
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 06.01.2009
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: So Mai 17, 2009 11:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi
da muss ich euch recht geben. Auf immer und ewig ist für mich mehr so ne Art Historienfilm oder Kostümfilm aber nicht wirklich ein Märchen. Also gar keine Konkurrenz für drei Haselnüsse für Aschenbrödel. Ich finde wenn man den guckt möchte man so gern mit Aschenbrödel tauschen und auch auf so einem weißen Pferd durch den Schnee reiten *träum* Mr. Green
Liebe Grüße Very Happy
_________________
Carpe diem! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AlienorPlantagenet
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 24.01.2011
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: So Feb 20, 2011 7:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wusstet ihr, dass das Märchen vom Aschenputtel auf einer wahren historischen Persönlichkeit beruht?
Und zwar auf der Magd Fredegunde, die einen Merowingerkönig heiratete..darauas soll später dann das Märchen entstanden sein..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Feb 20, 2011 7:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe letztens mal eine Sendung gesehen, in der versucht wurde die Ursprünge der Grimm'schen Märchen herzuleiten. Ich kann mich nur noch an die Schneewitchen-Legende erinnern und fand interessant, dass dieses ursprünglich blondes Haar und ebenholzfarbene Augen hatte. Irgendwann wurde daraus aber ebenholzfarbenes Haar. Heute ist ja das dunkle Haar das Schneewitchen-Merkmal schlechthin. Witzig, dass das nur ein Übertragungsfehler war, sonst gäb es wohl überall nur blonde Prinzessinnen. Mr. Green

Ich bezweifle jedoch, dass es für die Märchen jeweils einen konkreten historischen Hintergrund gibt. Da sind bestimmt viele unterschiedliche Geschichten und Legenden eingeflossen.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vigée-Lebrun
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 16.01.2011
Beiträge: 52
Wohnort: Bamberg (Umgebung)

BeitragVerfasst am: Di Feb 22, 2011 5:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der Film ist übrigens seit Dezember komplet bei youtube hochgeladen.

hier der link:
http://www.youtube.com/watch?v=KBmNjbzANLs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di Feb 22, 2011 5:41 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group