MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Okt 23, 2008 6:42 pm    Titel: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel Antworten mit Zitat

Jetzt wo es langsam Winter wird, ist es bald wieder Zeit für Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, der unumstrittene Sieger im Rennen um die charmanteste Märchenverfilmung. Ich schätze mal ich bin nicht alleine, wenn ich sage, dass dies einer meiner Lieblingsfilme ist. Ein Klassiker.

Hier habe ich einen süßen französischen (fanmade) ->>Trailer zum Film gefunden. Es ist irgendwie witzig die Darsteller französisch sprechen zu hören. :zwinker


Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7944
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Okt 23, 2008 6:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu Lolo !
Damit triffst du genau meinen Geschmack ! ja
Ich liebe die DEFA-Märchenklassiker.
"Schneewittchen" und "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (da kann Disneys "Cinderella" einpacken !!!) sind dabei meine absoluten Lieblinge.

Um Kindheitserinnerungen wieder aufzufrischen, habe ich hier (einfach mal durchwühlen, die gelblichen DVDs sind die richtigen) natürlich zugeschlagen und lasse mir seit einigen Jahren jährlich eins-zwei DVDs schenken rofl

Und, stimmt, in der Vorweihnachtszeit, aber auch an den Weihnachtstagen kommen einige dieser Klassiker häufig im TV.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Madame de Saint-Just
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 876
Wohnort: Blérancourt

BeitragVerfasst am: Do Okt 23, 2008 8:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Und natürlich auch meinen. :zwinker
Jedes Jahr absolutes Pflichtprogramm bei mir und dann nicht nur
einmal sondern mehrmals. :zwinker und zu Heiligabend sowieso nochmal.

Der Soundtrack zu dem Film ist absolut schön und kann ich nur jeden empfehlen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Madame Victoire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.06.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Fr Okt 24, 2008 10:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist wirklich unglaublich, wieviel Leute diesen wunderschönen Film kennen! Für für mich gehört er zum Winter wie Kälte und Weihnachten.
Letztens lief noch eine Doku über die Dreharbeiten im TV und was die Darsteller heute machen. War ganz interessant, vor allem weil der Film ursprünglich gar nicht im Winter spielen sollte. lachen1

Besonders die Musik hats mir angetan, hab ich natürlich auf CD und quäle damit meinen Freund (der die Musik zu kitschig findet).
Leider ist der Komponist vor ein paar Monaten gestorben. Schade, denn die Titelmusik ist wirklich ein kleines Meisterwerk.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Sa Okt 25, 2008 12:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lustig, ich habe gestern Abend meinen Freund auch damit gequält. Er war schon ziemlich genervt... aber ich finde die Musik auch total schön, vor allem weil ihr noch ein wenig der 70er Schlagermief anhaftet. :zwinker Ich sage nur Karel Gott.
Von der Doku habe ich auch schon gelesen, aber gesehen habe ich sie selber noch nicht. Ich hoffe, dass sie dieses Jahr um Weihnachten rum nochmal ausgestrahlt wird. Also wenn irgendjemand im Programmheft seines Vertrauens was davon liest, bitte unbedingt hier posten!

Ich finde einfach alle Darsteller und Rollen in dem Film total super, auch die Stiefmutter und Dorchen. ja Auch sehr gern mag ich das Königspaar, die sind sehr witzig zusammen. Ausserdem ist das mal ein Märchenfilm, in dem der Prinz auch gut aussieht, nicht nur das Aschenbrödel. In den meisten anderen tschechischen Produktionen oder DDR Märchen sehen die Männer meist wenig attraktiv aus, da denkt man sich als kleines Mädchen... Ach neee, lieber nicht. Teilweise waren da richtige Schleimer zu sehen.

Anhand der Musik ist mir nochmal aufgefallen, dass der Film ansich stilistisch wohl eher an die Renaissance angelehnt ist. Natürlich sehr lose. Aber wenn man sich die Mode und die Musik genauer betrachtet, dann scheint dies wohl das Leitthema zu sein.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Madame Victoire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.06.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Sa Okt 25, 2008 1:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, die Kostüme sind schon eher ans 16.Jhd angelehnt (wenn man da überhaupt eine Zeit festmachen kann, ich denke da nur an die komische Krone des Königs... rofl )
Nur Schloß Moritzburg weist eindeutig zum Barock. Naja, aber ist ja ein Märchen, da darf man ruhig ein bißchen was durcheinander werfen.
Den Hof der Stiefmutter gibt übrigens wirklich, ist also keine Kulisse oder so. Der steht heute noch und man kann ihn sogar besichtigen.
In der Doku hat sich ein jungen Paar auf die Spuren von Aschenbrödel gemacht, das war echt interessant.
Ich werd auch mal Ausschau halten, obs dieses jahr noch mal im TV gezeigt wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Nov 09, 2008 12:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Auf der Fanseite zum Film habe ich gelesen, dass dieses aus dem Jahr 1565 stammende Bild von Pieter Brueghel die Inspiration für den Stil des Films gewesen sein soll, also Renaissance-Zeit und Winterlandschaft. Ich find das ganz interessant:


_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Madame Victoire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.06.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Mi Nov 19, 2008 1:16 am    Titel: Antworten mit Zitat

Jaaaaa, es ist wieder soweit!
Am 30.11. um 12.00 Uhr im KiKa. hello1:

Ich weiß genau, bei der letzten Szene (sie reiten in den Schnee) werd ich wieder heulen, weils so schön ist...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi Nov 19, 2008 1:16 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5786
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mi Nov 19, 2008 9:54 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ui da freu ich mich aber schon sehr Very Happy Hoffentlich wird er aber öfters noch gezeigt, schön wer zu Weihnachten ja
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mi Nov 19, 2008 3:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ja, ich finde auch die Schlusssequenz ganz toll, wenn beide reiten und am Horizont verschwinden... *schwärm*. Ich bin froh, dass man damals bei der ARD für die deutsche Version nicht den Originalsong für das Finale genutzt hat, auf dem nämlich Karel Gott sang, sondern aus dem Repertoire des Soundtracks ein anderes Stück ohne Gesang wählte. In allen anderen Ländern (ausser deutschsprachige) endet der Film nämlich mit dem Karel Gott Song. Ich bin echt froh, dass das bei uns nicht so ist, passt nämlich nicht. Obwohl ich seinen Biene Maja Song toll finde. rofl


Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Madame de Saint-Just
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 876
Wohnort: Blérancourt

BeitragVerfasst am: Mi Nov 19, 2008 5:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

antoinette_verehrer hat Folgendes geschrieben:
Ui da freu ich mich aber schon sehr Very Happy Hoffentlich wird er aber öfters noch gezeigt, schön wer zu Weihnachten ja


Da hab ich eigentlich keinen Zweifel, dass er zu Weihnachten nicht kommt. Er wird bestimmt mind. 2 mal gezeigt. War ja letztes Jahr auch so. Wink Und die darauffolgenden Tage wird er sicherlich auch noch mal gezeigt. Ich hoffe, dass sie noch mal die Doku zeigen.

Schön ist es, dass der Film schon am 30.11. kommt. Very Happy *freu*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Madame Victoire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.06.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Do Nov 20, 2008 6:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lolo hat Folgendes geschrieben:
Ich bin froh, dass man damals bei der ARD für die deutsche Version nicht den Originalsong für das Finale genutzt hat, auf dem nämlich Karel Gott sang, sondern aus dem Repertoire des Soundtracks ein anderes Stück ohne Gesang wählte. In allen anderen Ländern (ausser deutschsprachige) endet der Film nämlich mit dem Karel Gott Song. Ich bin echt froh, dass das bei uns nicht so ist, passt nämlich nicht. Obwohl ich seinen Biene Maja Song toll finde. rofl

Lolo


Karel Gott? Oh Gott... kann man da nur sagen! :laughing6:
nee, das hätte wirklich nicht gepasst. Grade die Schlußmusik ist doch wieder das wunderschöne musikalische Hauptthema des Films. Und es passt so gut zu den Bilder, von fliegenden Mänteln, Pferden, Schnee, ein verliebtes Paar....ach ja...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Do Nov 20, 2008 7:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Den 30.11. muss ich mir wirklich im Kalender anstreichen, damit ich den schönen Märchen-Film auch auf gar keinen Fall verpasse ja
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Nov 20, 2008 7:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Madame Victoire hat Folgendes geschrieben:
Karel Gott? Oh Gott... kann man da nur sagen! :laughing6:
nee, das hätte wirklich nicht gepasst. Grade die Schlußmusik ist doch wieder das wunderschöne musikalische Hauptthema des Films. Und es passt so gut zu den Bilder, von fliegenden Mänteln, Pferden, Schnee, ein verliebtes Paar....ach ja...


Ich habe echt nichts gegen Karel, der ist schon eine nette Type und immerhin gehört sein Song ja offiziell dazu, nur halt in den deutschen Landen nicht. Der Film hat wohl so einige ländertypische Änderungen oder Kürzungen. Ich habe z.B. von einer Engländerin gelesen, dass bei denen in der TV Version der Film immer da endet, wo Aschenbrödel den Antrag des Prinzen annimmt und alle auf dem Hof sich freuen und ihre Hüte und Mützen in die Luft werfen. Was ich als Schlussbild auch ganz nett fände. Und diese Dame fand nun das Ende auf der DVD (also das was wir kennen) total kitschig und überflüssig und in die Länge gezogen. Gerade das finde ich ja so gut daran. :zwinker Tja so unterschiedlich sind die Geschmäcker.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Madame de Saint-Just
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 876
Wohnort: Blérancourt

BeitragVerfasst am: Fr Nov 21, 2008 11:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

Gerade das ist doch mit einer der schönsten Szenen die es im Film gibt, als sie auf dem Horizont zu reiten. <3 Die Szene finde ich viel zu kurz und hätte ruhig weiter gehen können. *g* Überhaupt mag ich die Szenen im Schnee, genauso auch als Aschenbrödel durch den verschneiten Wald reitet. <333
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Fr Nov 21, 2008 11:52 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group