MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
kurze Filmfragen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7977
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo Okt 06, 2008 7:35 am    Titel: kurze Filmfragen Antworten mit Zitat

Sorry, mir fällt kein passenderer Name für den Thread ein unsicher

Ich wollte euch aber mal zu einem Film befragen, aus dem ich eine Szene nicht ganz verstehe.

Hat irgendwer den Film "I am Legend" schon gesehen ?
Ich hab ihn gestern gesehen... und fand ihn unheimlich klasse.
Der hat mich die ganze Nacht durch noch beschäftigt.

Nur bei einer Sache war mir nicht ganz klar, wie sowas sein konnte.
Jetzt hoff ich, dass den irgendwer schon gesehen hat, denn sonst erklär ich das und keiner hat ne Antwort Very Happy

ACHTUNG, SPOILER !
Wer sich den Film noch anschauen will, der sollte nicht weiterlesen :zwinker

.
.
.
.
.

Meine Frage:
Wie kommen diese gruseligen Nachtwesen dazu, Will Smith mit dieser Schaufensterpuppe zu ködern ?
Woher wissen die denn, dass er einen Bezug zu den Puppen hat, wenn sie ihn doch tagsüber gar nicht beobachten können, weil sie ja das Licht scheuen ?
Diese Tatsache ist ja auch seine Rettung, dass die Nachtwesen nicht wissen, wo er wohnt: sie können ihn tagsüber nicht beobachten und da er immer rechtzeitig bei Sonnenuntergang daheim ist, können sie seiner Spur nicht folgen.

Wie also kommen sie auf die geniale Idee, dass er sich auf diese Weise reinlegen lässt ?

Bin echt ratlos. dontknow

Very Happy
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |


Zuletzt bearbeitet von MariaAntonia am So Okt 25, 2009 6:41 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Okt 06, 2008 6:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Tut mir leid, ich hab den Film nicht gesehen, und da ich fürchterlich zimperlich bin und mich schnell fürchte, werde ich den wohl auch nie sehen. unsicher

Ich weiss zwar nicht, was sie mit der Puppe machen, aber so wie du es schilderst, hört es sich nach einem Logik-Fehler an. dontknow

Im allgemeinen kann ja so ein Film-Diskussionsthread nicht schaden. Wollte auch mal fragen, wie bei euch so der letzte Batman Film angekommen ist. Er wurde ja ziemlich gehyped, und ich finde schon, dass er ein wenig zuviel gelobt wurde, obwohl er im Grunde ein guter Film war. Aber wenn Heath Ledger nicht gestorben wäre (Friede seiner Seele), hätte der Film nicht diese überdimensionale Publicity gehabt. Denn soooo toll war er nun auch wieder nicht.


Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5837
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Okt 06, 2008 6:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Genau die Fragen hab ich mir auch gestellt nachdem ich den Film gesehen habe. Sollte man übrigens wirklich sehen, I'm legend ist wirklich gut gemacht. Aber Antworten hab ich bis jetzt auch keine bekommen...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7977
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Dez 04, 2008 4:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

antoinette_verehrer hat Folgendes geschrieben:
Genau die Fragen hab ich mir auch gestellt nachdem ich den Film gesehen habe.

Hhm, mal schauen, ob den Film noch jemand gesehen hat und ggf. eine Idee hat dontknow

Lolo hat Folgendes geschrieben:
Wollte auch mal fragen, wie bei euch so der letzte Batman Film angekommen ist.

Den hab ich leider noch nicht gesehen.
Werd aber zusehen, dass ich ihn mir nicht mit allzu hohen Erwartungen ansehe :zwinker


"Der Baader-Meinhof-Komplex"

Hat irgendwer diesen Film gesehen ?

Ich fand den richtig gut.
Den Baader fand ich zwar dumm und peinlich, aber z.B. die Ensslin sooooooo unheimlich... vor der hatte ich Angst.

Fandet ihr den Film verherrlichend ?
Ich nicht.
Schließlich war es kein Opferfilm, sondern ein Film über die Täter.

Wer sich für den Deutschen Herbst interessiert, sollte diesen Film nicht verpassen !
Ebenfalls empfehlenswert zu diesem Thema ist der Zweiteiler "Todesspiel", da werden vor allem die beiden RAF-Verbrechen "Mord an Schleyer" und "Entführung der Landshut" behandelt.

Ein düsteres deutsches Kapitel...
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Dez 04, 2008 7:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab den Film nicht gesehen und werde ihn mir wahrscheinlich auch nicht ansehen, weil ich Eichinger-Produktionen nicht leiden mag. Der Typ ist mir sehr unsymphatisch und wird so langsam zum Guido Knopp der Kinoleinwand. Bis jetzt konnte mich noch kein historisches Projekt von diesem Produzenten überzeugen.


dontknow Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7977
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Dez 04, 2008 7:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, das ist schade.
"Der BM-Komplex" ist echt sehenswert.
Er bringt einem die Hintergründe ein bisschen näher und zeigt die Geschehnisse aus der Sicht der Täter.

Viele meinen ja, man verherrliche damit alles und würde die Täter zu menschlich zeigen.
Fand ich aber nur teils-teils.
Verherrlicht wird schonmal gar nix, weil man die Täter im gesamten Film niemals leiden kann, sie sind skrupellos, arrogant und brutal... wie soll man so jemanden mögen.
Und dass die Täter menschlich gezeigt werden, liegt nun mal in der Natur der Dinge: sie SIND Menschen... nur eben von der übelsten Sorte.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Dez 04, 2008 7:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also mein Freund hat den Film gesehen und fand ihn ganz gut. Mich würde nur Martina Gedeck reizen, die finde ich ganz wunderbar. Generell interessier ich mich nicht so für die RAF und das politische Klima damals, aber ich habe auch von der Diskussion um die "Verherrlichung" gelesen.

Hmm, ich weiß nicht inwiefern man mit den 'Terroristen im Film aufgrund der Erzählstruktur symphatisiert, darin liegt ja immer die Gefahr. Was ich von den Kritiken in Erinnerung hatte, war der Vorwurf, dass der Film die alten Klischees über die Beteiligten eins zu eins wieder aufwärmt und keine neue Sicht oder "Demontage" leistet, sondern eben im Gegenteil die bisher festgelegten Attibute lediglich bebildert. Aber ich kann mir da kein Urteil erlauben. unsicher


Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7977
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Dez 04, 2008 7:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lolo hat Folgendes geschrieben:
Mich würde nur Martina Gedeck reizen, die finde ich ganz wunderbar.

Ich fand sie in "Das Leben der anderen" klasse ! Very Happy
Beim "BM-Komplex" jedoch nicht so... die spielte total melancholisch und lasch.
Wobei ich allerdings nicht sagen kann, ob die Meinhof nicht vielleicht sogar genau so war, wie Gedeck sie spielte.

Dass der Film so heikel ist, liegt wohl daran, dass zu wenig Zeit seit den tatsächlichen Geschehnissen vergangen ist.
Die Erinnerungen sind zu frisch, da ist es gefährlich, einen Film drüber zu drehen.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Do Dez 04, 2008 7:49 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 934
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Mo Nov 04, 2013 2:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

War schon jemand in "Die Nonne"?
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7977
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Nov 05, 2013 10:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich leider nicht.
Wenn ich es mal schaffe, ins Kino zu kommen, dann meist nur an Weihnachten zu den Tolkien-Filmen Wink
Traurig, aber wahr Mr. Green

Hast du "Die Nonne" gesehen oder fragst du, um zu wissen, ob er sich lohnt?
Wie ist er denn so? Ich hatte vor kurzem mal eine Inhaltsbeschreibung gelesen.
Hast du den Roman dazu gelesen?
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 934
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Di Nov 05, 2013 2:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

MariaAntonia hat Folgendes geschrieben:
Ich leider nicht.
Wenn ich es mal schaffe, ins Kino zu kommen, dann meist nur an Weihnachten zu den Tolkien-Filmen Wink
Traurig, aber wahr Mr. Green

Hast du "Die Nonne" gesehen oder fragst du, um zu wissen, ob er sich lohnt?
Wie ist er denn so? Ich hatte vor kurzem mal eine Inhaltsbeschreibung gelesen.
Hast du den Roman dazu gelesen?

Ich war noch nicht drin und habe eigentlich auch garkeine Zeit hinzugehen.
Den Roman habe ich gelesen. Bis jetzt das schlechteste Werk Diderots, das ich kenne. Sehr langweilig geschrieben und ohne jeglichen Esprit.
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7977
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Nov 05, 2013 7:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Brissotin hat Folgendes geschrieben:
Den Roman habe ich gelesen. Bis jetzt das schlechteste Werk Diderots, das ich kenne. Sehr langweilig geschrieben und ohne jeglichen Esprit.

Oh schade, wenn der Roman schlecht ist, macht das nicht gerade Werbung für den Film Wink
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Di Nov 05, 2013 9:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin total uninformiert und habe noch gar nix von dem Film gehört!

Hat irgendwer schon Kohlhaas gesehen?

Ja, Kino wäre auch mal wieder schön. Wink
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5837
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mi Nov 06, 2013 10:14 am    Titel: Antworten mit Zitat

MariaAntonia hat Folgendes geschrieben:
Brissotin hat Folgendes geschrieben:
Den Roman habe ich gelesen. Bis jetzt das schlechteste Werk Diderots, das ich kenne. Sehr langweilig geschrieben und ohne jeglichen Esprit.

Oh schade, wenn der Roman schlecht ist, macht das nicht gerade Werbung für den Film Wink


Also ich weiß nicht, mir hat der Roman durchaus gefallen. Aber gut die Geschichte rund um eine Nonne die nicht Nonne sein will, in einem Kloster schikaniert und im nächsten dafür heiß geliebt wird, muss man auch mal mögen^^
Ich wusste bis vorhin nichts über eine Neuverfilmung. Zwar sind die Kritiken nicht gut, aber ich mag Isabelle Huppert zu gern um ihn mir entgehen zu lassen.
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 934
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Mi Nov 06, 2013 11:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

Trianon hat Folgendes geschrieben:
MariaAntonia hat Folgendes geschrieben:
Brissotin hat Folgendes geschrieben:
Den Roman habe ich gelesen. Bis jetzt das schlechteste Werk Diderots, das ich kenne. Sehr langweilig geschrieben und ohne jeglichen Esprit.

Oh schade, wenn der Roman schlecht ist, macht das nicht gerade Werbung für den Film Wink


Also ich weiß nicht, mir hat der Roman durchaus gefallen. Aber gut die Geschichte rund um eine Nonne die nicht Nonne sein will, in einem Kloster schikaniert und im nächsten dafür heiß geliebt wird, muss man auch mal mögen^^
Ich wusste bis vorhin nichts über eine Neuverfilmung. Zwar sind die Kritiken nicht gut, aber ich mag Isabelle Huppert zu gern um ihn mir entgehen zu lassen.

Die Kritiken finde ich recht durchwachsen, aber wie Du schon sagtest, eher negativ als positiv. Mir scheint der Roman auch schwer zu verfilmen, weil ja im Grunde nicht "viel" passiert. Also die Hauptfigur macht m.E. keine großartige Wandlung mit und die Nebenfiguren sind deutlich weniger ausgeprägt, plastisch als in bspw. "Jacques le fataliste et son maître". Man erwartet nach meiner Selbsterfahrung von einem Philosophen einen philosophischen Roman, wo verschiedene Gegenstände diskutiert werden. In der Hinsicht ist "La religieuse" erschreckend einsilbig.
Obendrein ist diese Entführung aus einem Kloster/Flucht aus einem Kloster in den Romanen des 18.Jh. ein dermaßen häufiges Thema, dass es erstaunt, dass dies hier nicht packender geschildert wurde( von Louvret de Courai zum Beispiel). Wohlmöglich war das nicht Diderots Ziel zu unterhalten. Das mag mich gestört haben, weil ich von Romanen, selbst von philosophischen, gern unterhalten werde. Und wenn der Roman nicht wirklich "unterhält", scheint es mir schwer für eine Verfilmung, dies zu übernehmen.

Natürlich gehen bei Romanen die Geschmäcker auseinander. Mal gucken wie lange der Film hier noch läuft. Zum Glück habe ich den Roman weitesgehend wieder vergessen, kann also eh nicht so arg die Messlatte für die Vorlagentreue hoch hängen. Schonmal was gutes. Laughing
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi Nov 06, 2013 11:27 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group