MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Heute, vor X Jahren...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Epochen - Allgemeines
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Antoine
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 18.03.2008
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: Mo Dez 08, 2008 2:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

sie starb nur nicht so würdevoll wie Marie Antoinette dontknow

Antoine hello
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5816
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Dez 08, 2008 2:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kann man es ihr verübeln dass sie um ihr Leben gebettelt hat? Dass sie noch nicht gehen wollte? Auch wenn sie nicht viel Gutes getan hat sollte man ihr das, meiner Ansicht nach, nicht vorwerfen...
Immerhin würden es ihr heute noch viele Menschen gleich machen oder?
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoine
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 18.03.2008
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: Mo Dez 08, 2008 2:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

verübel es ihr gar net....

war nur reine Feststellung ja

grüßle...Antoine hello
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo Dez 08, 2008 2:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sehe es genauso.
Ich würde wohl auch um mein Leben betteln. Wer geht schon freiwillig ?

Dass Marie Antoinette überirdisch gefasst blieb, kann man bewundern, man darf es aber nicht als Standard setzen :zwinker

Mme du Barry war kein böser Mensch.
Nein, sie setzte sich nach ihrer Mätressenzeit sogar wohltätig ein.

Aber, selbst, wenn sie sich nicht für Arme eingesetzt hätte, hätte sie niemals diesen Tod verdient.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5816
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Dez 08, 2008 2:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

In diesem Fall muss man wirklich sagen dass es einfach Pech war. Auch wenn sie zu dieser Zeit nicht mehr viel mit der königlichen Familie zu tun hatte, war sie dennoch ein Überbleibsel der Monarchie und leider musste damals alles weichen was an diese Zeit erinnert hat...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Madame Victoire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.06.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Mo Dez 08, 2008 7:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ihre letzten Worte sollen ja gewesen sein: "Bitte nur noch eine Minute"

Das finde ich so schrecklich, denn sie hat ja bis zum Schluß geglaubt, ihr würde nichts passieren.
Sie verriet noch am Tag ihrer Hinrichtung den Wärtern die Verstecke ihrer Juwelen, in dem Glauben, sie würde dann frei gelassen.
Aber sie wurde trotzdem hingerichtet und hatte grade mal drei Stunden ihres Lebens retten können.
Furchtbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5816
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Dez 08, 2008 7:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja da hast du Recht, ihre letzten Worte waren angeblich "De grâce, monsieur le bourreau, encore un petit moment" (Gnade, Herr Schafrichter, nur noch einen kleinen Moment)

Wirklich grauenhaft, vor allem weil sie bei der Fahrt zur Guillotine die Menschen angefleht hat ihr zu helfen. Mit Gewalt wollte man die Hinrichtung beschleunigen damit keine Unruhe entsteht, aber die Comtesse hat sich wohl sehr gewehrt. Wirklich unvorstellbar grausam und so traurig, sie tut mir wirklich wahnsinnig leid...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PeterH
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 08.03.2008
Beiträge: 265
Wohnort: Wertach

BeitragVerfasst am: Mo Dez 08, 2008 11:00 pm    Titel: Madame Dubarry Antworten mit Zitat

Hallo ja Madame Dubarry muste als Überbreiksel der Monarchie sterben.
Es sollte nichts mehr an die Monarchie erinnern.
Madame Elisabeth war auch im Weg.

Freundliche Grüsse Very Happy
Hier Bilder der Enthauptung
Hier ein Link
http://www.cinemotions.net/data/films/0199/13/1/affiche_Madame_du_Barry_1919_1.jpg

und

http://www.koki-freiburg.de/fifo/fifo98/mdubarry2.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo Dez 08, 2008 11:00 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Antoine
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 18.03.2008
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: Di Dez 09, 2008 1:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

danke für den Link....

oh man, es muss schrecklich gewesen sein

Antoine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Madame Victoire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.06.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Di Dez 09, 2008 1:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh je, die Bilder sind ja echt furchtbar, man mußte die arme Madame DuBarry ja richtig mit Gewalt aufs Schafott zerren.

Ist das zweite Bild eigentlich aus dem alten Stummfilm "Madame DuBarry"?
Den hab ich mal vor langer Zeit gesehen, und kann mich erinnern, daß er am Ende auch sehr dramatisch war.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5816
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Dez 09, 2008 2:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich schätze fast dass es aus dem Stummfilm ist, hab ihn zwar leider noch nicht gesehen, aber er dürfte ja recht gut sein...

Tragische Bilder, man kann bzw will es sich gar nicht vorstellen wie diese Hinrichtung wirklich abgelaufen ist...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Sa Dez 27, 2008 12:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

Es war der 26. Dezember 2004, heute vor 4 Jahren, als das Sumatra-Andamanen-Seebeben und seine verheerenden Folgen um die 230.000 Menschen in den Tod reißt.

Ich glaube, eine solche Katastrophe wird man nicht so schnell vergessen.

:(
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5816
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Dez 29, 2008 2:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Heute vor 287 Jahren wurde die Marquise de Pompadour als Jeanne-Antoinette Poisson, Tochter von Francois Poisson und seiner Frau Louise-Madeleine, in Paris geboren.



Ich wünsche Ihnen zu Ihrem Festtag alles nur erdenklich Liebe und Gute verehrte Marquise knicks
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Mo Dez 29, 2008 3:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was für eine schöne Gelegenheit um an die Marquise zu denken, die dem Leben Marie-Antoinettes wohl eine Wende gab, obschon sie sich nie kennenlernten: Im sich zum positiven wandelnden Verhältnis Frankreichs zu Österreich spielte sie eine wichtige Rolle star2
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo Apr 20, 2009 7:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

Heute, vor genau 10 Jahren verübten 2 Schüler der Columbine High School nahe Littleton ein schreckliches Massaker an ihrer Schule und ermordeten zwölf Schüler und einen Lehrer.

Ich habe vor wenigen Tagen eine Doku dazu gesehen. Es ist so traurig, selbst nach 10 Jahren diese Bilder zu sehen und die trauernden Eltern.

> Schulmassaker von Littleton

Es ist wahrscheinlich blauäugig, sowas zu hoffen, aber hoffentlich passiert soetwas wie in Littleton, Erfurt oder neulich erst in Winnenden nie wieder.

Michael Moore hatte ja in seinem Film "Bowling for Columbine" nach dem Warum? der (Waffen-)Gewaltbereitschaft Amerikas gefragt, diverse Möglichkeiten aufgezählt, aber vieles auch verworfen. Sein Film regt zum Nachdenken an.
Die Frage nach dem Warum? kocht ja immer nach solchen schrecklichen Ereignissen auf, flaut jedoch leider viel zu schnell wieder ab... geändert wird unterm Strich nicht viel.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Mo Apr 20, 2009 7:46 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Epochen - Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter
Seite 4 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group