MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Zweiteiler: Das unbezähmbare Herz

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5827
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Jul 28, 2008 7:30 pm    Titel: Zweiteiler: Das unbezähmbare Herz Antworten mit Zitat

Kennt ihr den Zweiteiler "Das unbezähmbare Herz" mit Bettina Zimmermann als Angelique? Darin spielt sie eine arme Dienstmagd die schließlich einen Adeligen heiratet. Sie rettet sogar dem König von Frankreich das Leben. Das ganze spielt im Rokoko in Frankreich.

http://www.filmdb.de/filmanzeige.php?filmid=Das%20unbez%26auml%3Bhmbare%20Herz
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Giang
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 08.03.2008
Beiträge: 96
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Mo Jul 28, 2008 9:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jaa, ich kann mich erinnern, dass es vor einigen Jahren mal im Fernsehen gezeigt wurde.
Habe aber leider nicht viel davon gesehen, Kostüme waren recht schön soweit ich mich erinnnern kann aber ob die Geschichte der Realität entspricht bezweifle ich sehr.
Ist aber sicher sehenswert :zwinker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7977
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Jul 29, 2008 7:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

Parallelen zu Anne Golons "Angélique" sind hier zu erkennen.
Ich hatte als Teenie (*hüstel*, ja, die Romane sind nicht unbedingt für dieses Alter gedacht), fasziniert die Romanreihe gelesen und auch die Filme dazu gesehen.

Beim o.g. Film heißt die Hauptperson also auch Angélique, ist zwar arm, aber sie deckt wie die Anne Golon-Angélique ein Mordkomplott gegen den frz. König auf.

Kommt der Zweiteiler im TV ?
Das konnte ich jetzt irgendwie nicht erkennen.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Di Jul 29, 2008 8:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

Den Film hab ich auch gesehen, und ich mochte ihn sehr gern :zwinker Cool mal wieder daran erinnert zu werden Very Happy Soviel ich weiß ist es nicht geplant dass er bald wieder ausgestrahlt wird, aber ich hoffe dass es mal wieder dazu kommt- wirklich schöne Kostüme, romantische Geschichte... würd mich freuen :zwinker

Auch den Original-Film "Angelique, marquise des anges" aus den 60ern hab ich mal gesehen (gemeinsam mit meiner Oma :zwinker Very Happy ) und auch der hat mir gefallen... die Romane bzw die Fortsetzung kenn ich allerdings nicht :zwinker
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7977
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Jul 29, 2008 9:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

Princesse_de_Lamballe hat Folgendes geschrieben:
Auch den Original-Film "Angelique, marquise des anges" aus den 60ern hab ich mal gesehen

Ach, dann hat "Das unbezähmbare Herz" tatsächlich seinen Ursprung in diesen Angélique-Romanen ?
Ich hatte das ja nur vermutet, wegen der Gemeinsamkeiten.
Is ja interessant... Very Happy
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Di Jul 29, 2008 9:58 am    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich bin mir ziemlich sicher dass "Das unbezähmbare Herz" sehr von Angelique inspiriert wurde :zwinker Denn die Gemeinsamkeiten sind schon ziemlich extrem groß, die Namen, die Handlung... obwohl es keine 1:1 Adaption ist, es gibt schon viele Unterschiede und auch vom Stil her ist es ganz anders :zwinker

Da fällt mir wieder diese unvergessliche Teleshopping-Werbung für die Angelique-Serie ein, die jahrelang im Fernsehen kam Laughing
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Di Jul 29, 2008 10:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

Mir gefiel der Film nicht so, aber mehr weil ich Bettina Ziummermann nicht mag. Naja, und mir war er zu langatmig.

Aber die Kostümre sind toll Very Happy
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Di Jul 29, 2008 10:05 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7977
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Jul 29, 2008 11:17 am    Titel: Antworten mit Zitat

Princesse_de_Lamballe hat Folgendes geschrieben:
obwohl es keine 1:1 Adaption ist, es gibt schon viele Unterschiede und auch vom Stil her ist es ganz anders :zwinker

Stimmt, allein die Tatsache, dass diese Angélique hier eine arme Dienstmagd spielt. Die Roman-Angélique ist vom Landadel und seine Majestät würde sie zu gerne zur Mätresse haben rofl

Aber gut, ich will hier nicht den Thread für die Marquise des Anges nutzen.
Wenn aber Interesse für die Original-Angélique besteht, mach ich gern nen extra Thread auf :zwinker

Find es nun schade, dass "Das unzähmbare Herz" nicht im TV kommt. Hätte ja zuuuuu gerne verglichen rofl
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5827
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Jul 29, 2008 11:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

Nein leider kommt er nicht im TV, aber vielleicht haben wir ja mal wieder Glück Wink
Ich mochte ihn eigentlich auch sehr, war nett gemacht und die Kostüme sowie Drehorte waren schön. Übrigens zieht sie ja ganz zum Schluss in ein kleines Schloss "nicht weit" von Versailles. In Wirklichkeit ist es aber das Jagdschloss Favorite Wink
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cécile
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 11.03.2008
Beiträge: 284

BeitragVerfasst am: Mi Jul 30, 2008 8:14 am    Titel: Antworten mit Zitat

Shocked Also ich fand den Film absolut grauenhaft, ich hab auch nur den Anfang angeschaut, dann musste ich einfach ausschalten...
Die haben so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann..
Die Kostüme hatten absolut nix mit der Zeit zu tun. Dienstboten sitzen beim Schein von zig duzend Kerzen (Kerzen waren verdammt teuer!!), Dienstboten laufen durch das Prunktreppenhaus (wozu zum Teufel gab es die Dienstbotengänge???)
Der Film wirft ein furchtbar schlechtes Bild auf die Epoche die ich am meisten schätze. Man könnte meinen damals sei es an der Tagesordung gewesen, dass reihenweise Frauen vergewaltigt worden seien und die Adeligen eine absolute Willkürherrschaft geführt hätten. So ein Schwachsinn!!! beschweren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Maria Josepha
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 27.05.2008
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: Do Mai 21, 2009 3:13 am    Titel: Re: Zweiteiler: Das unbezähmbare Herz Antworten mit Zitat

Trianon hat Folgendes geschrieben:
Kennt ihr den Zweiteiler "Das unbezähmbare Herz" mit Bettina Zimmermann als Angelique? Darin spielt sie eine arme Dienstmagd die schließlich einen Adeligen heiratet. Sie rettet sogar dem König von Frankreich das Leben. Das ganze spielt im Rokoko in Frankreich.

http://www.filmdb.de/filmanzeige.php?filmid=Das%20unbez%26auml%3Bhmbare%20Herz


Oh das ist ja mal hochinteressant!
Bin sehr überrascht zu lesen, dass Andreas Schlager auch in dem Zweiteiler mitspielt und zwar die Rolle des Baron d'Alembert...
Gibt es da eigentlich irgendwo ein Bild von ihm in der Rolle?

Andreas Schlager ist mein absoluter Lieblingsschauspieler im Österreichischen, habe ihn erst kürzlich in "Grimmelshausen´s
SIMPLICISSIMUS TEUTSCH" (Schauspiel Köln) erleben dürfen und war ganz begeistert! Very Happy

Kennt hier noch Jemand diesen großartigen Schauspieler; vielleicht die Damen und Herrn aus dem schönen Österreich?

Liebste Grüße und Danke im vorraus,

eure Sepha
_________________
"Ich kann Ihrer Majestät die Freude, die ich empfinde, weil sich der Zeitpunkt Ihrer Rückkehr nähert, nicht beschreiben. Ich kann Ihnen versichern, dass ich zu fast nichts anderem mehr fähig bin, als Sie zu erwarten."
(Brief der Erzherzogin Maria Josepha an ihren Vater Kaiser Franz I. Stephan)

http://erzherzogin-josephas-appartement.blogspot.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 932
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2009 9:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

Cécile hat Folgendes geschrieben:
Also ich fand den Film absolut grauenhaft, ich hab auch nur den Anfang angeschaut, dann musste ich einfach ausschalten...
Die haben so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann..
Die Kostüme hatten absolut nix mit der Zeit zu tun. Dienstboten sitzen beim Schein von zig duzend Kerzen (Kerzen waren verdammt teuer!!), Dienstboten laufen durch das Prunktreppenhaus (wozu zum Teufel gab es die Dienstbotengänge???)
Der Film wirft ein furchtbar schlechtes Bild auf die Epoche die ich am meisten schätze. Man könnte meinen damals sei es an der Tagesordung gewesen, dass reihenweise Frauen vergewaltigt worden seien und die Adeligen eine absolute Willkürherrschaft geführt hätten. So ein Schwachsinn!!!

Der Zweiteiler ist eben eine Widergabe der Romane. Hanebüchene Handlungen sind nun mal die Charaktermerkmale solcher Filme. Dabei hatten die alten Streifen zumindest noch für sich, dass sie noch unfreiwilliger komisch waren, als der heutige Aufguss. Giuliano Gemma - sonst brutaler Scharfschütze der Italowestern - als tumbes Riesenbaby, das war doch was!

"Die Päpstin" oder wie sonst solche Romane heißen, laufen doch alle nach dem Muster ab. Das Resultat ist eine verzerrte Darstellung der Zeit. Vergewaltigungen sind ein beliebtes Motiv. Grundtenor Mittelalter war düster - einsetzbar dafür wäre auch 18.Jh., was ja irgendwie dazu gehört. Wink Auch wenn diese Romane bewusst bieder daher kommen, scheinen sie sich doch bei Emmanuelle Arsan oder Anne Desclos bedient zu haben oder zumindest Ähnlichkeiten mit deren Auffassungen aufweisen.
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5827
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo März 21, 2011 7:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

Soo am Wochenende lief ja der Zweiteiler wieder mal und da das TV Programm leider am WE nicht viel hergibt, hab ich halt wieder eingeschalten Mr. Green
Gut ok der Film ist schon irgendwie ja schlecht, wobei der erste Teil ja noch unterhaltsamer ist als der Zweite. Die Kostüme wirkten großteils so als hätte man mal eben Muttis Blumenvorhänge zu Kleidern verarbeiten, aber naja ich will nicht zuviel herum meckern.

Für einen halbwegs angenehmen TV-Abend ist es doch ganz angenehm und den Film spielts ja sowieso nur alle paar Jahre. Wink
Richtig amüsant fand ich hingegen die Meldung im Abspann dass die Handlung keine Ähnlichkeit mit der Angélique-Reihe aufweist. Nein warum auch? Ist ja nur der selbe Name, selbes Land aber eine gaaanz andere Zeit.
Zu blöd nur dass man den Herzog von Orléans als des Königs Bruder ausgegeben hat. Das hat man wohl beim Königstausch vergessen umzuändern Laughing
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo März 21, 2011 7:52 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group