MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Klassiker der Filmgeschichte
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5838
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Jul 21, 2008 6:21 pm    Titel: Klassiker der Filmgeschichte Antworten mit Zitat

Ich wollte euch mal fragen ob ihr euch alte Filme anschaut und welche. Ich bin ein absoluter Fan von 30er bis 60er Jahre Filme. Meine liebsten sind da vor allem Marilyn Monroe und Grace Kelly Filme. Ganz toll finde ich "das Fenster zum Hof" und "Manche mögens heiß" der Film ist so amüsant. Ich mag die alten Filme vor allem wegen der Schauspieler, damals waren sie noch richtig glamourös und toll. Heutzutage fallen die meisten nur noch durch negative Ereignisse auf jedoch nicht mehr wegen ihrer schauspielerischen Leistung...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Mo Jul 21, 2008 6:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag Edgar Wallece Filme sehr gern ^^
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Mo Jul 21, 2008 8:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die alten Filme liebe ich auch total. Einfach die Zeit, in der Hollywood noch so richtig glamourös war, und die Schauspieler etwas besonderes... *schwärm*

Ich persönlich finde Audrey Hepburn auch ganz besonders toll... Nicht nur in "Breakfast at Tiffany´s", sondern auch in all ihren anderen Filmen, zum Beispiel "Roman Holiday" (deutscher Titel: "Ein Herz und eine Krone", "Sabrina", "Charade" etc...
Ich finde sie hatte eine unglaubliche Anmut an sich, einfach Charisma. So etwas findet man heute selten...
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Jul 21, 2008 8:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, Manche mögens heiss ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme! Ich finde Jack Lemmon darin so toll. Allerdings ist Bus Stop mein Lieblings-Monroe-Film, zu recht wird von dem Film gesagt, dass sie darin ihre beste Leistung gezeigt hat. Bus Stop Trailer Als Teenager fand ich Marilyn ganz toll, aber das hat bald nachgelassen.

Ich mag auch die Dreissiger Jahre sehr gerne, vor allem alle Filme mit Joan Crawford und Clark Gable: Joan und Clark
Und dann mag ich die Filme, die Marlene Dietrich unter der Regie von Joseph von Sternberg gedreht hat, besonders Shanghai Express und Blonde Venus, hier die berühmte Szene mit Marlene im Gorilla-Kostüm, die Filmgeschichte geschrieben hat:
Marlene als Blonde Venus

Ausserdem finde ich Cleopatra mit Liz Taylor in der Hauptrolle ganz toll:
Cleopatra Trailer

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Mo Jul 21, 2008 9:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich liebe auch die Ästhetik der alten Stummfilm und der ganz alten s/w-Tonfilme so... da ist die Handlung zweitrangig, allein die Kunst der Darsteller anzuschauen, ist unglaublich, diese Ausstrahlung.
Zum Beispiel Jean Harlow oder Mae West... oder Rudolph Valentino:
http://www.rudolph-valentino.com/portraits.htm (einer meiner absoluten Lieblingsschauspieler...)
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5838
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Jul 22, 2008 10:24 am    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ja Cleopatra mit Elizabeth Taylor ist toll! Der Film ist total beeindruckend gemacht, wirklich sehenswert. Bus Stop hab ich noch nicht gesehen dafür fast alle anderen von ihr wie "das verflixte siebte Jahr" und "Blondinen bevorzugt". Ich liebe auch die Lieder aus diesem Film, Marilyn Monroe ist für mich die einzige die "Diamonds are a Girls best Friend" singen darf Wink
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheKing
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 16.08.2008
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: Di Aug 19, 2008 3:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo !

Ich habs nicht so mit alten filmen bis auf einen der mir sehr gut gefiel ! Es ist ein Schwarzweissfilm und habe ihn im fernsehen spät abends gesehen . Ich wollte schon umschalten doch mir fang an dieser Film wirklich zu gefallen .
Der Film heisst "High Noon " ( 12 uhr mittagas) mit Gary Cooper und Grace kelly . Kurz zur story . Cooper war marshal in einem kleinen städchen und war kurz vor seiner heirat mit Graz kelly und wollte die stadt nach der hochzeit gleich für immer verlassen ! Da kahm die nachricht das 3 Banditen uns dem gefängnis entlassen sind und auf dem weg in das kleine städchen waren . Cooper hätte keine chance gegen die 3 Banditen gehabt da sie alles sehr gute scharfschützen waren . Die bewohner gingen zu cooper und bitteten ihn er soll bleiben bis die 3 banditen da wären und "alle Bewohner der stadt werden ihm helfen die Banditen zu erledigen " Copper wusste von der gefährlichkeit der 3 banditen und liess sich überreden da ihm alle Bewohner helfen werden !! Nun als die 3 banditen kahmen half ihm nimand ,er bittete Helft doch ihr habt es doch zu gesagt aber sie liessen ihn im Stich . Auf sich alleine gestellt und ohne hilfe der bewohner nahm er es alleine mit ihnen auf , was aber Grace kelly gar nicht gefiel ......
Nicht grade die beste story aber der film war ein echtes Highlight vom anfang bis zum schluss , zum schluss als er die banditen mit der hilfe seiner Grace kelly erledigt hatte kahmen die bewohner und wollten ihn gratulieren und beglückwünschen : und dann sah Cooper finster drein nahm seinen stern von der brust und warf ihn in den staub und ritt mit seiner grace ohne etwas zu sagen davon ! Wie gesagt ich schau keine so alten filme aber der war echt Cool !

Hier ein link schaut mal hin: http://de.youtube.com/watch?v=RKFNi1oZagM&feature=related

Lg King
_________________
" THE KING "
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Feb 15, 2009 1:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ich bin so aufgeregt! Mein Freund hat mir die 1967er vierteilige Verfilmung von Krieg und Frieden besorgt, 70mm Breitwandepos aus russisch, deutscher, französischer Koproduktion, über sechs Stunden schönste Empire-Opulenz!

applause3 applause3 applause3

*freu* Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: So Feb 15, 2009 1:01 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5838
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: So Feb 15, 2009 1:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh WOW na da bist du aber wirklich zu beneiden. Wünsch dir viel Spass beim schaun!
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: So Feb 15, 2009 1:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja viel Spass beim Film schauen!

Letztens in der zweiteiligen Austerlitz-Doku auf 3sat wurden Szenen daraus verwendet, äußerst opulent und an der Ausstattung wurde offenbar gar nicht gespart.

Bin gespannt auf deinen Eindruck (besonders bezüglich der Darstellung von Natascha und Andrej) Mr. Green
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Feb 15, 2009 4:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin gerade voll im Russland Fieber. Ich höre momentan ein dreißig-teiliges Krieg und Frieden Hörspiel (auch aus den 60ern Wink ), welches ich auch richtig gut finde, dann am Wochenende jeweils einen Teil vom Hörspiel Oblomov. Mein Freund hört gerade Der Meister und Margarita, wo ich auch hin und wieder mithöre, ich bin also schon ganz gaga von den vielen russischen Namen. tard

Ich bin wirklich sehr gespannt auf die Verfilmung, vor allem weil mir die Natascha in der ZDF-Serie so gar nicht gefallen hat. Audrey Hepburn trifft da meinen Geschmack schon eher.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Mo Feb 16, 2009 7:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

"Krieg und Frieden" ist sooo toll *schwärm*

Der russische 1967er Film von Sergej Bondartschuk soll ja die beste aller Verfilmungen sein Very Happy
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Feb 16, 2009 3:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh das kann ich absolut bestätigen! Ich konnte nicht widerstehen und habe gestern Abend schon den ersten Teil angesehen, in russischer Sprache mit deutschen Untertiteln.
Es ist ein ganz fantastischer Film, der dem Buch absolut gerecht wird. Er nimmt sich viel Zeit (was ich sehr schätze), hat ganz umwerfende Bilder und Kamerafahrten zu bieten.
love2 Insgesamt ist die Stimmung und die ganze Ästhetik des Films so poetisch, ich war ehrlich schon lange nicht mehr so begeistert von einer Romanverfilmung!
Optisch kann er sich mit Barry Lyndon locker messen. (Zumal er ja die ältere der beiden Verfilmungen ist.)

Der Film strotzt nur so von russischer Seele und Melanquolie, es ist einfach herrlich. Besonders schöne Details: Die russische Sprache wechselt sich sehr authentisch mit der französischen und deutschen Sprache ab, je nachdem ob die Gesellschaft sich auf dem Ball unterhält, oder die Österreicher eine Lagebesprechung haben etc. Ich liebe sowas.

Ab und zu gibt es ein paar Kamera- und Schnittspielereien, die ein wenig an einen überambitionierten Filmstudenten erinnern, aber nun ja, es waren die Sechziger Jahre und die Zeit des Film Noir, das merkt man hier und da. Aber ich bin der Meinung, dass kein anderer Film das Breitwandformat besser zu nutzen wusste.

Ich bin so gespannt auf die weiteren Teile. Natascha ist wunderbar! An Andrej muss ich mich noch gewöhnen, er ist hier wirklich extrem unterkühlt, aber glaubwürdig.

Alles in allem (bisher) zehn Sterne! tanzen

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5838
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Feb 16, 2009 3:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh das hört sich aber wirklich traumhaft an! Na gut zu wissen dass diese Fassung so toll ist, dann werd ich sie mir wohl auch bald mal zulegen. Eigentlich ist ja schon ein Kaufgrund dass Audrey Hepbrun mitspielt und das ganze auch noch im Empire Wink
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Feb 16, 2009 4:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, Audrey spielt in der Hollywood Fassung. In dieser hier sind nur russische Schauspieler am Start.

Wink
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo Feb 16, 2009 4:09 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group