MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Marie Thérèse, Madame Royale (1778-1851)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Marie Antoinettes Kinder
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bourbon033
Newbie
Newbie


Offline

Anmeldedatum: 01.02.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Mi Feb 02, 2011 2:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe auch mal im internet recherchiert und etwas über das schloss frohsdorf und die herzogin herausgefunden:

Arrow Die Bourbonen in Frohsdorf


(Komplett-Kopie des Artikels durch Verlinkung ersetzt... MariaAntonia)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
undine
Newbie
Newbie


Offline

Anmeldedatum: 16.10.2011
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Mo Okt 17, 2011 9:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

hallo, schon verrückt, das die herzogin angouleme und die dunkelgräfin beide bestimmt haben, dass man nach dem tod keine exhumierung durchführen darf. das gibt der ganzen geschichte nochmal etwas feuer =)
ich komme übrigens aus hildburghausen, wo das grab der dunkelgräfin ist und meiner meinung nach würde es dem mythos keinen abbruch tun wenn man eine dna analyse macht. denn entweder man findet ihre wahre identität heraus und die stadt könnte sich eventuell rühmen,dass eine franz. prinzessin hier begraben liegt, oder eben nicht und man könnte weiter über die dunkelgräfin spekulieren und der mythos würde eventuell noch größer.
ich persönlich denke, es liegt nicht an hildburghausen, der einzige der sich hier wirklich sträubt ist der bürgermeister.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Mo Okt 17, 2011 4:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mal bei der Madame-Royale-Page nachgefragt, warum man keinen DNA-Test macht. Grund wäre, dass sonst ohne den Mythos der Tourismus abnimmt, aber wenn du sagst, dass das gar nicht wirklich von der STadt genutzt wird, ist es ja noch unsinngier o.0
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Mo Okt 17, 2011 4:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das könnte auch finanzielle Gründe haben. Vermutlich ist es der Stadt zu teuer, in diese Richtung tiefgehende Forschung zu betreiben und DNA-Tests durchzuführen.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
undine
Newbie
Newbie


Offline

Anmeldedatum: 16.10.2011
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Mo Okt 17, 2011 6:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Obwohl ich meine das doch bestimmt nicht Alles die Stadt tragen muss. SInd ja bestimmt noch andere daran interessiert das Rätsel zu lösen. ACh diese dumme Touristenausrede dadurch das es keine Infos über das Thema gibt glaube ich kaum das so viele Touristen deshalb kommen. Alles ausreden meiner Meinung nach. Wenn ihnen was an denen liegen würde würde man sich auch mühe geben mit grab und Museum. Aber nix.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Mo Okt 17, 2011 8:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, es liegt daran, dass allgemein davon ausgegangen wird, dass es sich bei der Dunkelgräfin als Madame Royale lediglich um eine romantische Legende handelt und nicht um historische Tatsachen. Von daher kann ich es schon verstehen, dass die Geldgeber ausbleiben. Da es eher unwahrscheinlich ist, dass es sich bei der Dunkelgräfin tatsächlich um die Tochter MAs handelt, ist es für viele Historiker wohl eher uninteressant, wer sie nun wirklich war. So würde ich mir das zumindest erklären.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5799
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Okt 17, 2011 8:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte aufpassen, hier geht es um das Leben der Mme Royale, späteren Duchesse d'Angouleme - für die Theorien rund um die Dunkelgräfin, haben wir eigene Threads:
http://marie-antoinette.forenking.com/t1469-das_grab_der_dunkelgraefin.html?highlight=dunkelgr%E4fin
http://marie-antoinette.forenking.com/t461-dunkelgraefin_o_herzogin_von_angoulme_.html?highlight=dunkelgr%E4fin
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Dez 30, 2011 6:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hier ist ein Portrait von Marie Therese aus Kinderzeiten, das mir unbekannt war:



Es soll an Maria Theresia geschickt worden sein, die dann u.a. daraufhin antwortete (am 01. September 1779) Sie sieht aus wie der König! Laughing Also wenn es wirklich jenes Portrait war, dann kann man den Vergleich ein wenig nachvollziehen.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Fr Dez 30, 2011 6:03 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7969
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Fr Dez 30, 2011 8:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh wie toll ! Vielen Dank.
Da war Maria Theresia ja sicherlich überglücklich.
Und, dass sie in ihrem Enkelchen den König wiedererkennt, zeigt uns doch, dass es keinen Zweifel an der Vaterschaft des Königs geben konnte. Umso dümmlicher dürften die Gerüchte gewesen sein, die meinten, das Kind sein ein Kuckucksei. Der liebe Schwager MAs war sich echt zu nichts zu schade... Evil or Very Mad

Weiß man denn auch, wer der Künstler war ?
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Jan 01, 2012 2:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Leider weiß ich nicht, wer der Künstler ist. Ich fand es in einem Blog, der einfach nur unkommentiert Dinge zum Thema Marie Antoinette sammelt. Schaut mal rein, da gibt es manchmal ganz interessante Dinge, das meiste ist aber nur buntes Allerlei aus diversen Filmen.
Daher kann ich auch nicht mit Gewissheit sagen, ob das Portrait nun wirklich Marie Thérèse darstellt. Vielleicht findet man etwas in den Bios über ein Gemälde, das Maria Theresia geschickt wurde. Ich habe momentan nicht die Muße selbst nachzuschauen. Embarassed Sorry...

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1244
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Mi Jan 11, 2012 4:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lolo hat Folgendes geschrieben:
Hier ist ein Portrait von Marie Therese aus Kinderzeiten, das mir unbekannt war:



Es soll an Maria Theresia geschickt worden sein, die dann u.a. daraufhin antwortete (am 01. September 1779) Sie sieht aus wie der König! Laughing Also wenn es wirklich jenes Portrait war, dann kann man den Vergleich ein wenig nachvollziehen.

Lolo


Ganz schön moppelig die Kleine - hihihi. Wink Also ganz der Papa bzw. in diesem Fall ganz die königliche Hoheit Ludwig XVI.

Das Bild gefällt mir sehr gut.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Do Apr 26, 2012 9:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hatten wir das Bild schon?


_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Do Apr 26, 2012 10:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kannte es noch nicht und finde es wirklich sehr schön. Smile
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Papillon
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.06.2013
Beiträge: 32
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Sa Jul 20, 2013 7:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute, ich habe auf deiser Seite: http://www.dunkelgraefinhbn.de/Teil-1-1755_-1789.htm
(die übrigens meiner Meinung nach sehr interessant ist, wenn man sich für die Vertauschungstheorie interessiert) folgendes Bild von Marie Therese gefunden, welches ich total hübsch finde:




Ich frage mich jedoch, ob sie das wirklich ist, da sie auf dem Bild braune Augen hat. In Wirklichkeit hatte sie aber doch blaue Augen, oder?

Weiß jemand etwas zu dem Bild?

Danke schon mal für dei Antworten. Liebe Grüße!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: So Jul 21, 2013 10:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, vom Gesicht her könnte es vielleicht passen, das ist aber echt schwer einzuschätzen.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: So Jul 21, 2013 10:09 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Marie Antoinettes Kinder Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group