MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Versailler Möbel noch im Original ?
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Das Schloss Versailles
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Isis
inaktiv


Offline

Anmeldedatum: 30.03.2008
Beiträge: 283
Wohnort: Philae

BeitragVerfasst am: Sa Jun 28, 2008 4:43 pm    Titel: Versailler Möbel noch im Original ? Antworten mit Zitat

*** Die Diskussion, ob das MA-Bett und andere Möbel noch im Original sind, habe ich in einen eigenständigen Thread geschoben, um den "MA-Film 2006"-Thread zu entlasten. ***
MariaAntonia, 30.06.2008



Ist denn eigentlich sicher, dass das Bett noch das "richtige" ist?
Man verzeihe mir meine blödsinnige Frage.
In meinem Versailles Heft steht ja drin, dass die Möbel um 1980 wieder hergestellt
wurden und das es nun dadurch so ähnlich aussieht wie damals zur Zeit von MA.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5697
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Sa Jun 28, 2008 4:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ist doch keine blöde Frage. Kann schon sein dass es nicht das richtige Bett ist. Aber warum ist es dann in Folie eingepackt wenn es nur eine Nachbildung aus dem Jahre 1980 ist? Dann müsste man ja nicht so extrem heikel damit umgehen...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Isis
inaktiv


Offline

Anmeldedatum: 30.03.2008
Beiträge: 283
Wohnort: Philae

BeitragVerfasst am: Mo Jun 30, 2008 3:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Salut.

Um die Diskussion um das Bett wieder aufzugreifen:
Die Spezis im Versailles Forum meinen, dass dies def. eine Nachbildung ist.
Eine Firma Fancelli (die wohl noch mehreres im Schloss + Trianon restauriert hat),
hat sich darum gekümmert, es soll sich von 1957 bis 1978 hingezogen haben.
Einzig die Steppdecke (die ja auch abgedeckt ist), die ist orginal.

Brooke lag also mit ihrer Vermutung richtig.

Lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5697
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Jun 30, 2008 3:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Infos Isis! Tortzdem glaube ich nicht dass sie in dem Bett liegen durfte. Denn nicht nur das Bett wurde ja in diesem Raum benutzt, die ganzen Möbel ebenfalls und es wäre ja doch ziemlich umständlich alle Möbel auszutauschen. Ich glaube auch nicht dass das erlaubt wurde. Immerhin habe ich mal gelesen dass im Inneren von Versailles nur am Montag gedreht wurde, als das Schloss geschlossen war. Sonst sind ja da immer die Touristen durch...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Jun 30, 2008 4:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Isis hat Folgendes geschrieben:
Um die Diskussion um das Bett wieder aufzugreifen:
Die Spezis im Versailles Forum meinen, dass dies def. eine Nachbildung ist.
Eine Firma Fancelli (die wohl noch mehreres im Schloss + Trianon restauriert hat),
hat sich darum gekümmert, es soll sich von 1957 bis 1978 hingezogen haben.
Einzig die Steppdecke (die ja auch abgedeckt ist), die ist orginal.


Oh nein, :( Aus einem nicht erfindlichen Grund hatte ich immer angenommen, die Möbel seien noch original... dontknow Aber irgendwie würde das ja auch keinen Sinn machen. Umso schöner, dass man sich die Mühe gemacht hat, sie wieder herzustellen.


Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5697
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Jun 30, 2008 4:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also wenn die Decke noch Original ist, dann müsste man doch auch die ausgebesserten Risse sehen oder? Denn als MA geflüchtet ist wurde ja das Bett aufgeschlitzt...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Mo Jun 30, 2008 10:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Möglicherweise wurde die Decke auch einer Restauration unterzogen, ich vermute es fast...
Ganz faszinierend was man da alles machen kann, auf dieser Seite sieht man einige erstaunliche Beispiele für diese Kunst (u.a. auch ein Objekt aus der Hofburg!): http://www.beatevonharten.at/restauration.htm
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Brooke Davis
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 24.03.2008
Beiträge: 222

BeitragVerfasst am: Di Jul 01, 2008 1:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lolo hat Folgendes geschrieben:

Umso schöner, dass man sich die Mühe gemacht hat, sie wieder herzustellen.


Ja, das finde ich auch. Aber durch den großen Andrang hatte man dann sicherlich die erforderlichen Mittel dazu. Früher (so 1950 bis 1970) sah MAs Zimmer ja auch ganz anders aus. Es glich mehr einem Salon, anstelle des Bettes stand nur ein Porträt von ihr...
Aber die Verwalter von Versailles haben sich da wirklich Mühe gegeben alles so authentisch wie nur möglich wiederherzustellen. Ganz im Gegensatz zu Russland, z.B. der Alexanderpalast der Romanows. Da stehen nur wild zusammengewürfelte Möbel, die allesamt Nachbildungen und billige Möbel von Filmproduktionen sind und die einstige Pracht (vergoldete Wände etc.) und persönliche Dinge der Zarenfamilie sind nicht mehr dort... voll schlimm.
_________________
Erst im tiefsten Leid erkennt man wer man wirklich ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di Jul 01, 2008 1:15 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 837
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Di Jul 01, 2008 1:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke mal, es muss nicht unbedingt die Decke sein, welche 1789 am bestimmten Datum verwendet wurde. Es gab sicherlich eine ganze Reihe von ähnlichen Bezügen. Ansonsten würde mich der gute Zustand auch überraschen.

Komisch, dass auch auf der Homepage, die von Princesse de Lamballe verlinkt wurde, der Begriff "Restauration" auftaucht. Ich lernte mal bei einem Seminar, dass es Restaurierung heißt. Eine Restauration hingegen ist eine Gaststätte, sozusagen als eingedeutschtes Gegenstück zum Restaurant. Wikipedia nennt "Restauration" einen "volkstümlichen" Begriff für Restaurierung.

EDIT:
Zu dem was Brooke Davis sagte:
Da scheiden sich eben die Geister im Denkmalschutz bzw. in der Museenlandschaft. Ein Teil der Fachleute plädiert für Restaurierung, notfalls auch ohne Originalsubstanz. Das wurde und wird seit Jahren in großem Maßstab an der Mannheimer Residenz, am alten Residenzschloss in Dresden und in der Altstadt von Warschau betrieben. Die andere Partei sagt, dass Konservierung wichtiger sei. Nach dieser Richtung zur Folge, sollte auch das Zerstörte zerstört bleiben, um eben den Verlust und den heutigen Zustand zu dokumentieren. Wie schwierig die Diskussion ist, sehen wir ja heute in Berlin, wo einige am liebsten das ganze Stadtschloss mit allem Drum und Dran wieder aufgebaut sähen.

Interessant für mich wäre, wie die Restaurierung der Innenausstattung iin Versailles funktionieren konnte. Wenn Möbel hinüber sind und diese nicht gerade im 19. oder 20. Jh. dokumentiert wurden, hat man ja keine exakten Anhaltspunkte, wie sie genau gemacht waren. Auch Gemälde und Beschreibungen sind, gerade was die Details anbelangt, sehr kritisch. Ich schätze mal, man hatte Vergleichsstücke der Zeit herangezogen, die man in erhaltenen Schlössern oder großen Möbelsammlungen vorfand.
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leopoldine
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 25.03.2008
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: Mi Jul 02, 2008 10:09 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat aus einem Ausstellungskatalog des Schloßes Versailles:

"Die Möbel des Schlafzimmers wurden um 1980 wieder hergestellt. Das Schlafzimmer sieht heute somit so ähnlich aus wie zu der Zeit Marie-Antoinettes."


Es gibt ein Gemälde von Jean-Baptiste Gautier-Dagoty, das MA in ihrem Schlafzimmer sitzend zeigt. Wenn er das Bett nach "Original" gemalt hat, kann man den Unterschied zwischen Original und "Fälschung" recht gut erkennen. Das Originale ist mehr weiß, das neue mehr creme. Auch das Muster war im Original dezenter....


Liebe Grüße,
Leopoldine

P.S.: Wenn ich mich nicht arg täusche war keine Abdeckung auf dem Bett als ich jetzt im Juni in Paris war....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7899
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mi Jul 02, 2008 11:14 am    Titel: Antworten mit Zitat

Leopoldine hat Folgendes geschrieben:
Es gibt ein Gemälde von Jean-Baptiste Gautier-Dagoty, das MA in ihrem Schlafzimmer sitzend zeigt. Wenn er das Bett nach "Original" gemalt hat, kann man den Unterschied zwischen Original und "Fälschung" recht gut erkennen. Das Originale ist mehr weiß, das neue mehr creme. Auch das Muster war im Original dezenter...

Hast du einen Link zu diesem Gemälde ?
Hab's leider bei google nicht finden können :(

Jean-Baptiste Gautier-Dagoty hatte ja einige Gemälde bei Hofe gefertigt, u.a. von MA und ihren Schwägerinnen Comtesse de Provence und Comtesse d'Artois, daher geh ich mal davon aus, dass er die Einrichtung auch im Original vorfand Very Happy
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Isis
inaktiv


Offline

Anmeldedatum: 30.03.2008
Beiträge: 283
Wohnort: Philae

BeitragVerfasst am: Mi Jul 02, 2008 11:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das, was Leopoldine aus dem Ausstellungskatalog zitiert, war meine "Grundlage" für diesen Thread.
Eben diesen Satz habe ich gelesen und mich gefragt, was da nun genau "echt" ist oder nicht.

Reden wir hier momentan über das Bild von MA mit der Harfe vor ihrem Bett?
Das ist ja auch das, was im Katalog unter den Infos zu finden ist.

Noch am Rande:
Das Bett ist 100% abgedeckt, ich war ja auch im Juni dort.
Würde mich schon sehr wundern, würden sie es an einem Tag abdecken und am anderen nicht.
Dieser durchsichtige (ja, was ist das überhaupt genau?) Bezug fällt ja auch kaum auf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7899
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mi Jul 02, 2008 1:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Isis hat Folgendes geschrieben:
Reden wir hier momentan über das Bild von MA mit der Harfe vor ihrem Bett?

Etwa dieses hier ?
Dann könnte man es gut für einen Vergleich heranziehen ja
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Leopoldine
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 25.03.2008
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: Mi Jul 02, 2008 1:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz genau das Bild!!!!

Isis, wir haben wohl diesselbe Quelle? rofl


Die Decke hab ich vielleicht auch nur verdrängt???? Kann mich überhaupt nicht dran erinnern! Werd aber heutre abend noch mal meine Reisebegleitung fragen.... ja


Liebe Grüße,
Leopoldine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Isis
inaktiv


Offline

Anmeldedatum: 30.03.2008
Beiträge: 283
Wohnort: Philae

BeitragVerfasst am: Mi Jul 02, 2008 1:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was mir grad eingefällt....

Weiß einer von euch, wann genau das Bild entstand? 1770 schwirrt mir im Kopf herum, aber ich weiß es nicht genau.
Die jetzige Einrichtung und somit auch die Verkleidung/Bespannung vom Bett stammt doch von der Zeit kurz vor der Revolution. 1786 kamen erst die Entwürfe für das jetzige Bett (Decke, was auch immer) zustande.

Entwurf 1

Entwurf 2

Hätte man in dem Bild mit der Harfe also noch gar nicht sehen können.
Somit hinkt auch der Vergleich vom Bild und dem heutigem Aussehen ein wenig.

So langsam denke ich ja, dass die ENTWÜRFE im ORGINAL noch vorhanden sind,
die jetzigen Decken und Co. aber Nachbildungen anhand dieser Vorlagen sind.

Hier sieht man nochmal gut die Abdeckung/Folie:

http://img379.imageshack.us/img379/9642/img0610yi8.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Mi Jul 02, 2008 1:29 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Das Schloss Versailles Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group