MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Zeichentrickserie: Es war einmal...der Mensch
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7944
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Sa Jun 28, 2008 1:21 pm    Titel: Zeichentrickserie: Es war einmal...der Mensch Antworten mit Zitat

Da diese Zeichentrickserie doch einige geschichtliche Dinge behandelt, mach ich für diese Serie mal nen eigenen Thread auf :zwinker

Hier mal ein Überblick über die demnächst laufenden Episoden:


Di, 01.07.2008

"Italien im 15. Jahrhundert" (Folge 14)
(Di, 01.07.2008, 06:05 Uhr, SWR-Fernsehen)

Zitat:
Der Film spielt in Florenz, das von Lorenzo Medici regiert und beherrscht wird. In Handel, Gewerbe und Geldverkehr hatten sich Kaufleute und Bankiers von Florenz an die Spitze in Europa gesetzt. Fincino, Arzt und Humanist, unterrichtet an der Platonischen Akademie und übersetzt Platons Schriften. Im Atelier des berühmten Bildhauers und Malers Verrochio beginnt Leonardo da Vinci seine Lehrzeit.

"Das goldene Zeitalter Spaniens" (Folge 15)
(Di, 01.07.2008, 06:30 Uhr, SWR-Fernsehen)

Zitat:
Im Spanien des 15. Jahrhunderts geht die Herrschaft der Mauren ihrem Ende entgegen. 1492 fällt Granada, die letzte Bastion des Islam. 1.030 Wehrtürme trägt die Mauer dieser blühenden Stadt mit der beachtlichen Zahl von 400.000 Einwohnern, mit 70 Bibliotheken und über 50 Schulen. Fünf Jahrhunderte Krieg haben die Spanier fanatisch und intolerant gemacht. Die Juden werden vertrieben und 400.000 Mauren müssen das Land verlassen. Kolumbus startet seine große Reise. Er erhält von der spanischen Krone drei Schiffe und den Rang eines Admirals. Und nach 69 Tagen, am 12. Oktober 1492, fünf Jahrhunderte nach den Wikingern, entdeckt Christoph Kolumbus Amerika.


Mi, 02.07.2008

"Elisabeth von England" (Folge 16)
(Mi, 02.07.2008, 06:05 Uhr, SWR-Fernsehen)

Zitat:
Mitte des 16. Jahrhunderts heiratet Königin Maria, eine Tochter Heinrich VIII., den Kronprinzen von Spanien, Philipp II. Maria "die Blutige" - wie sie genannt wird - versucht, England zum Katholizismus zurückzuführen. Doch ihre Bekehrungsversuche verbrauchen jede Menge Holz, denn etwa 300 Protestanten mussten auf dem Scheiterhaufen ihr Leben lassen. Nach Marias Tod gelangt Elisabeth I. auf den Thron. Sie unterstützt die Freibeuterei und setzt Francis Drake im Kampf gegen die Spanier ein.

"Die Blütezeit der Niederlande" (Folge 17)
(Mi, 02.07.2008, 06:30 Uhr, SWR-Fernsehen)

Zitat:
Im Jahre 1533 gehören die 17 Provinzen der Niederlande noch zum Reich Karls V. und sind aufgrund ihrer Lebensfreude und ihrer Wohlhabenheit Karls reichster Besitz. Im Jahre 1555 übernimmt sein Sohn Philipp II. dieses wertvolle Erbe, das er von Spanien aus verwaltet. In den Provinzen kommt es jedoch zu Aufständen. Der geistige Widerstand steht unter der Führung dreier Männer, Wilhelm von Oranien, Graf Egmont und Admiral von Hoorn. Im Jahre 1566 schickt Philipp eine Armee, die von dem wegen seiner Grausamkeit berüchtigten General Herzog von Alba angeführt wird.


Do, 03.07.2008

"Der Sonnenkönig" (Folge 18)
(Do, 03.07.2008, 06:05 Uhr, SWR-Fernsehen)

Zitat:
Paris um 1680: 450.000 Einwohner und im Osten das Staatsgefängnis, die Bastille, im Westen der Louvre, der Königspalast, doch nicht mehr lange, denn Ludwig XIV hat allerlei Pläne. Trotz 18 Jahren Bauzeit ist Schloss Versailles noch nicht fertig. Die Inneneinrichtungen und das Gestalten der Parkanlagen - alles muss gut und teuer sein - nehmen sehr viel Zeit in Anspruch. Bis zum Einzug am 6. Mai 1683 residiert der König noch im Louvre. 1683 stirbt Königin Maria Theresia von Spanien, mit der Ludwig XIV 23 Jahre verheiratet war. Madame de Maintenon zieht ins Schloss und es gelingt ihr, den Sonnenkönig zum religiösen Fanatiker zu machen: Die Verfolgung der Hugenotten beginnt. Als Ludwig am 1. September 1715 stirbt, sind die Staatsfinanzen total zerrüttet.

"Peter der Große" (Folge 19)
(Do, 03.07.2008, 06:30 Uhr, SWR-Fernsehen)

Zitat:
1689 hat der 17-jährige Zar Peter 600 Kilometer südwestlich von Moskau feierlich Einzug gehalten. Er vertauscht die Pracht des Kremls mit der Vorstadt, und das fröhliche Leben mit seinen Freunden sagt ihm mehr zu als die Etikette bei Hofe. Russland ist noch ein zurückgebliebenes Land, das Analphabetentum ist noch weit verbreitet, der Adel ist arrogant, die Armee veraltet und die Justiz ist bestechlich. So bemüht sich nun Zar Peter, ein modernes Russland aufzubauen.


Fr, 04.07.2008

"Das Zeitalter der Aufklärung" (Folge 20)
(Fr, 04.07.2008, 06:05 Uhr, SWR-Fernsehen)

Zitat:
Das Jahrhundert der Aufklärung. Der Grundgedanke der Aufklärung ist: Die Vernunft macht das eigentliche Wesen des Menschen aus, sie enthält den gültigen Wertmaßstab für alle menschlichen Werke, Tätigkeiten und Lebensverhältnisse. Die Reaktion von Staat und Kirche auf diese neue Bewegung ist gewalttätig. In Schriften und Dichtung bringt das Zeitalter der Aufklärung neue Formen mit neuen Inhalten: das bürgerliche Trauerspiel, das Rührstück und die Idylle.

"Amerika" (Folge 21)
(Fr, 04.07.2008, 06:30 Uhr, SWR-Fernsehen)

Zitat:
In einem kleinen südenglischen Hafen liegt die "Mayflower" vor Anker. Mit ihr wollen die ersten Siedler des puritanischen Neuengland, 41 Männer mit ihren Familien, nach Amerika fahren. Sie schließen mit König Jakob I. einen Vertrag, in dem es heißt: "Wir haben zur Ehre Gottes und zum Ruhm von König und Vaterland die Fahrt unternommen, um die erste Kolonie in den nördlichen Teilen von Virgina zu gründen." Die Neuansiedler beginnen sich zu akklimatisieren, nachdem die Anfangsschwierigkeiten überwunden sind. Aber der Friede mit den Indianern ist bald dahin. Zudem bricht der Unabhängigkeitskrieg aus.


Mo, 07.07.2008

"Die Französische Revolution" (Folge 22)
(Mo, 07.07.2008, 06:05 Uhr, SWR-Fernsehen)

Zitat:
1789, am Vorabend der französischen Revolution, treten in Versailles die Generalstände zusammen. Freiheit ist das erste große Thema. Hierbei geht es den Delegierten besonders um die Beseitigung der Leibeigenschaft. Mit dem Sturm auf die Bastille beginnt die französische Revolution und Frankreich wird zur Republik ausgerufen.


Di, 08.07.2008

"Eine neue Zeit beginnt"
(Di, 08.07.2008, 06:00 Uhr, SWR-Fernsehen)

usw.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |


Zuletzt bearbeitet von MariaAntonia am Sa Jun 25, 2011 10:51 am, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
claudia
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 07.03.2008
Beiträge: 389
Wohnort: Arnsberg/Sauerland

BeitragVerfasst am: Sa Jun 28, 2008 7:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja,die Serie kenn ich ,die ist gar nicht mal schlecht gemacht.Lief dei nicht schon mal vor zig Jahren? Liebe Grüsse! hello
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Sa Jun 28, 2008 8:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wie schön, dass das wieder läuft, da werde ich mir sicher ein paar Folgen reinziehen. Einfach toll, dass was da so unterhaltsam und lehrreich vermittelt wird.

Die "Es war ein mal..."-Reihe hat echt mein Weltbild geprägt ja besonders auch die "Es war einmal das Leben"-Reihe über den menschlichen Körper :zwinker Wobei mir der Maestro als Kind teils Alpträume verursacht hat :zwinker rofl
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
yazgülüm
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 07.06.2008
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: Sa Jun 28, 2008 11:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hmmm, das ist so früh rofl ich glaub nicht das ich um 06:00 Uhr aufstehen kann Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5786
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: So Jun 29, 2008 11:26 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ach also dafür steh ich gerne früh auf. Die Serie ist so lieb gemacht und unterhaltsam ist sie mit Sicherheit noch immer ja :zwinker
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7944
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: So Jun 29, 2008 12:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Princesse_de_Lamballe hat Folgendes geschrieben:
Die "Es war ein mal..."-Reihe hat echt mein Weltbild geprägt ja besonders auch die "Es war einmal das Leben"-Reihe über den menschlichen Körper :zwinker Wobei mir der Maestro als Kind teils Alpträume verursacht hat :zwinker rofl

Also, die Serie ist wirklich schon seeeeeehr alt, "Baujahr" 1986.
Dennoch, liebevoll gemacht und scheint auch heute noch alle Generationen zu begeistern.

Ich erinnere mich noch an die Blutkörperchen, die immer das schwere Sauerstoff tragen mussten rofl

"Es war einmal... der Mensch" hingegen hab ich nie geschaut... weiß auch nicht, warum dontknow
Aber, das hol ich jetzt nach ja

Wikipedia hat sogar ne Seite über die "Es war einmal..."-Reihe:
"Es war einmal..." bei wiki
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: So Jun 29, 2008 5:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Klassiker aus meiner Kindheit :toothy7:
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7944
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo Jun 30, 2008 9:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die "Es war einmal..."-Reihe gibts ja inzwischen auf DVD:

Es war einmal... das Leben
Es war einmal... der Mensch

Momentan sind die bei amazon echt teuer (83 €), aber das variiert immermal, hab sie dort auch schon für 60 € gesehen, was sie in jedem Fall wert sind.

Ich finde, SOWAS sollte man seinen Kindern zeigen, dann lernen sie mehr als bei Dragonball oder wie diese RTL2-Serien voller Mist alle heißen
ja


Nicht vergessen, wer's morgens aufnehmen kann:

Di, 01.07.2008

"Italien im 15. Jahrhundert" (Folge 14)
(Di, 01.07.2008, 06:05 Uhr, SWR-Fernsehen)

Zitat:
Der Film spielt in Florenz, das von Lorenzo Medici regiert und beherrscht wird. In Handel, Gewerbe und Geldverkehr hatten sich Kaufleute und Bankiers von Florenz an die Spitze in Europa gesetzt. Fincino, Arzt und Humanist, unterrichtet an der Platonischen Akademie und übersetzt Platons Schriften. Im Atelier des berühmten Bildhauers und Malers Verrochio beginnt Leonardo da Vinci seine Lehrzeit.


"Das goldene Zeitalter Spaniens" (Folge 15)
(Di, 01.07.2008, 06:30 Uhr, SWR-Fernsehen)

Zitat:
Im Spanien des 15. Jahrhunderts geht die Herrschaft der Mauren ihrem Ende entgegen. 1492 fällt Granada, die letzte Bastion des Islam. 1.030 Wehrtürme trägt die Mauer dieser blühenden Stadt mit der beachtlichen Zahl von 400.000 Einwohnern, mit 70 Bibliotheken und über 50 Schulen. Fünf Jahrhunderte Krieg haben die Spanier fanatisch und intolerant gemacht. Die Juden werden vertrieben und 400.000 Mauren müssen das Land verlassen. Kolumbus startet seine große Reise. Er erhält von der spanischen Krone drei Schiffe und den Rang eines Admirals. Und nach 69 Tagen, am 12. Oktober 1492, fünf Jahrhunderte nach den Wikingern, entdeckt Christoph Kolumbus Amerika.

_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Mo Jun 30, 2008 9:46 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5786
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Do Jul 03, 2008 3:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hat denn heute jemand die Folge über den Sonnenkönig gesehen? Wirklich total niedlich wie sie den Bau von Versailles dargestellt haben. Mir hat der Gärtner sooo leid getan rofl
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Do Jul 03, 2008 3:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ich Wink aber gesehen ist übertrieben, ich war so müde dass ich die meiste Zeit die Augen zu hatte und es mehr oder weniger als Hörspiel angehört habe, auch lustig :zwinker
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5786
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Do Jul 03, 2008 3:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So ging es mir gegen dem Ende der Folge, da bin ich wieder eingeschlafen...
Mir ist aber aufgefallen dass die Personen um die es eigentlich geht nicht wirklich gezeigt wurden...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Do Jul 03, 2008 3:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist mir auch aufgefallen, dass sie die geschichtlichen Aspekte sehr oft aus der Perspektive der einfachen Leute zeigen! Eigentlich auch einmal schön, wobei man sich natürlich gerade als Interessierter wünschen würde, dass man etwas mehr über die Protagonisten sieht und hört :zwinker
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7944
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Jul 03, 2008 4:55 pm    Titel: Re: Zeichentrickserie: "Es war einmal...der Mensch" Antworten mit Zitat

Und morgen früh dann diese Folgen:

Fr, 04.07.2008

"Das Zeitalter der Aufklärung" (Folge 20)
(Fr, 04.07.2008, 06:05 Uhr, SWR-Fernsehen)

Zitat:
Das Jahrhundert der Aufklärung. Der Grundgedanke der Aufklärung ist: Die Vernunft macht das eigentliche Wesen des Menschen aus, sie enthält den gültigen Wertmaßstab für alle menschlichen Werke, Tätigkeiten und Lebensverhältnisse. Die Reaktion von Staat und Kirche auf diese neue Bewegung ist gewalttätig. In Schriften und Dichtung bringt das Zeitalter der Aufklärung neue Formen mit neuen Inhalten: das bürgerliche Trauerspiel, das Rührstück und die Idylle.

"Amerika" (Folge 21)
(Fr, 04.07.2008, 06:30 Uhr, SWR-Fernsehen)

Zitat:
In einem kleinen südenglischen Hafen liegt die "Mayflower" vor Anker. Mit ihr wollen die ersten Siedler des puritanischen Neuengland, 41 Männer mit ihren Familien, nach Amerika fahren. Sie schließen mit König Jakob I. einen Vertrag, in dem es heißt: "Wir haben zur Ehre Gottes und zum Ruhm von König und Vaterland die Fahrt unternommen, um die erste Kolonie in den nördlichen Teilen von Virgina zu gründen." Die Neuansiedler beginnen sich zu akklimatisieren, nachdem die Anfangsschwierigkeiten überwunden sind. Aber der Friede mit den Indianern ist bald dahin. Zudem bricht der Unabhängigkeitskrieg aus.

_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Voltaire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 378
Wohnort: Tower of London

BeitragVerfasst am: Fr Jul 04, 2008 4:31 pm    Titel: Re: Zeichentrickserie: "Es war einmal...der Mensch" Antworten mit Zitat

ich mag die serie total gerne, auch wenn sie manchmal ein bisschen klischeehaft ist. mir gefällt vor allem das titellied, obwohl ich udo jürgens sonst echt schlimm finde. rofl danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1231
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Fr Jun 24, 2011 6:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

An die Serie sowie "Es war einmal .... das Leben" kann ich mich noch gut erinneren.

-

Josef Meinrad, ein inzwischen verstorbener, österreichischer Schauspieler hat den Maestro/Erzähler gesprochen.

-

Schade, dass beide Serien weder wo ausgetrahlt werden, noch dass es sie auf DVD gibt.

-

Stattdessen bekommen die Kinder von heute nur Poke-Mon etc. zu sehen.

Sad
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Fr Jun 24, 2011 6:47 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group