MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Duchesse de Polignac
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Freundschaften
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Madame de Saint-Just
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 876
Wohnort: Blérancourt

BeitragVerfasst am: Mi Jul 16, 2008 4:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jean hat Folgendes geschrieben:
Salut,

1782 stand Marie Antoinette der erst 14 jährigen "Guichette" bei ihrer ersten Geburt bei.

Liebe Grüße
Jean


Weisst du wieviele Kinder sie bekam? Gibt es auch Bilder von Guichette? War sie nicht schockiert, dass sie diesen alten Mann heiraten durfte?

Ich hätte getobt....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mi Jul 16, 2008 5:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Da würde ich dir diesen Thread aus dem alten MA-Forum empfehlen :zwinker :

Madame de Polignac

Bilder der Kinder, auch von Aglaé sind ebenfalls dabei.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Sep 25, 2008 8:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich die letzte Zeit ein bissl mit der Polignac-Familie auseinandergesetzt und ganz interessante Dinge herausgefunden.

Wusstet ihr z.B., dass unsere Gabrielle de Polignac, also MAs Freundin, (über ihren jüngsten Sohn Camille) die Ur-Ur-Urgroßmutter des erst vor wenigen Jahren verstorbenen Fürsten Rainier III. von Monaco ist, also die Ur-Ur-Ur-Urgroßmutter des amtierenden Fürsten Albert II. von Monaco ?
Krass, oder ? Wie klein die Welt doch ist...

Aber auch zu Gabrielles anderen Kinder, u.a. Aglaé und Jules, gibts einige interessante Dinge.
So rettete z.B. Jules seinem älteren Bruder Armand gegenüber Napoléon das Leben, als er stattdessen sein eigenes anbot. Kaiserin Josephine begnadigte daraufhin die beiden Brüder.
Jules selbst wurde später unter Charles X. sogar Frankreichs Premierminister, sorgte aber durch die scharfe royalistische Einstellung für den entgültigen Untergang der Bourbonendynastie...
Oder etwas zu Aglaé de Guiche: Über sie gibt es auch heute noch Nachfahren der Polignacs. Aglaé kam 1803 bei einem Wohnungsbrand ums Leben.

Die komplette Polignac/Polastron-Familie birgt unendlich spannende Geschichten.
Witzig fand ich z.B., dass Gabrielles berühmter Großvater dafür sorgte, dass es in Paris endlich mit Straßenschildern ausgeschilderte Straßen gab Very Happy

Nachzulesen ist dies inzwischen alles hier auf meiner Homepage ja
Nicht wundern, einige Seiten auf meiner HP sind gesperrt, da sie noch nicht fertig sind. Aber so nach und nach geb ich dann alle frei :zwinker
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4279
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Do Sep 25, 2008 8:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ui, wirklich interessant! Das mit den Brüdern find ich besonders toll XD
_________________
Marie Antoinette~historical comics
-->Ein Weg zum Humor:das Kahnerium.Kät´n´Tweets.Insta_Kaet.Kät-Toons
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Sep 25, 2008 8:59 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ich auch Very Happy

Ich bin richtig süchtig beim Suchen nach Daten geworden... je mehr ich von der Geschichte der Familie erfuhr.

Die Duchesse de Polignac hatte übrigens einen Bruder, Denis de Polastron, der eine Louise d'Esparbès de Lussan heiratete.
Die Duchesse vergötterte die hübsche Louise, nahm sie unter ihre Fittiche und organisierte die Hochzeit.
Auch stellte sie Louise der Königin vor, wo Louise plötzlich total steif wurde und nix hervorbrachte, angesichts der Herzlichkeit der Königin.
Es schien so, als würden sich nun alle am Hof das Maul darüber zerreißen... nur der Comte d'Artois, MAs Schwager, freundete sich in dieser Zeit mit Louise an. Louise wurde später sogar die Mätresse von Artois. Aber nicht nur das, sondern offenbar auch die Liebe seines Lebens... Denn er litt unendlich darunter, dass sie bereits mit 39 an Tuberkulose starb und schwor, von nun an für immer keusch zu sein.
Das ist ja total romantisch, oder ?
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Do Sep 25, 2008 10:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das ist wirklich romantisch und herzzerreißend!

Die Informationen, die du über die Polignac-Familie zusammengetragen hast, sind wirklich Gold wert und sehr interessant!

Sooo erstaunlich, dass Gabrielle zu den Vorfahren der Grimaldi-Familie zählt!!! ja Very Happy

Auf deiner Homepage habe ich auch erfahren, dass Gabrielle de Polignac ein extra für sie eingerichtetes Häuschen im Hameau bekommen hat. Ist eigentlich überliefert worden, welches?
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Sep 25, 2008 10:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

Princesse_de_Lamballe hat Folgendes geschrieben:
dass Gabrielle de Polignac ein extra für sie eingerichtetes Häuschen im Hameau bekommen hat. Ist eigentlich überliefert worden, welches?

Leider hatte ich das vor eeewigen Zeiten mal im i-Net gelesen und da stand nix genaueres dazu.
Ich erinnere mich noch, dass da sowas stand wie, es habe sich um einen Gebäudeteil des Haupthauses gehandelt.
Nur, kann ich mir das nicht so ganz vorstellen... Tür an Tür mit der Königin ?
Hhm, ok, im Hameau lief alles ohne große Etikette ab, aber da mir das zu vage war, hab ich's nicht auf der HP erwähnt dontknow
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5256
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Sep 25, 2008 4:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Toll, dass du so intensiv nach Informationen über die Polignacs suchst! applause Da gibt es wirklich noch vieles aufzuholen, daher ist es total super, dass du dich da reinarbeitest!!

Da es noch kein (deutschsprachiges) Buch über diese Familie gibt, könntest du doch mal eines schreiben! ja Ich mein das ganz ernst. So im Sinne von Fakten und Daten, nicht im Sinne einer Romanbiografie.

(p.s. ich dachte ihre Tochter Aglae wäre an Schwindsucht gestorben?)

Liebe Grüße und weiter so mit der HP!! Ich war mal so frei beim Kostümfilm Blog auf den Artikel hinzuweisen.

hello Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Do Sep 25, 2008 4:14 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Fr Sep 26, 2008 7:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hihi, danke für das Lob, aber ein Buch zu schreiben, wäre wohl etwas anmaßend... da fehlen mir nicht nur einige Infos zu den Polignacs, sondern auch das Können, überhaupt ein Buch zu schreiben und auszuschmücken... naja, und die Zeit lachen1
Interessant wäre es, sich mal an sowas zu wagen... doch leider lässt die Info-Masse zu den restlichen Polignac-Mitgliedern zu wünschen übrig.
Da müsste man auch die Chance haben, irgendwo genauer zu recherchieren, am besten bei den noch lebenden Polignacs.

Lolo hat Folgendes geschrieben:
(p.s. ich dachte ihre Tochter Aglae wäre an Schwindsucht gestorben?)

Du, ich halt nicht meine Hand dafür ins Feuer, dass sie bei einem Brand ums Leben kam.
Ich hab's sehr oft im i-Net gelesen und dann einfach vorausgesetzt, dass das stimmt.
Über Hinweise und Korrekturen freu ich mich immer, will ja nicht, dass was Falsches auf der HP steht.

Weißt du noch, wo das mit der Schwindsucht stand ?
Dann guck ich mal, was ich in der Richtung finde.
Danke !!!
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5256
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Sep 26, 2008 5:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das war mal wieder eine Gedächtnislücke meinerseits. :rotwerd

Ich hatte das in der Bio der Herzogin von Devonshire gelesen, die ja die Tocher Aglaés, names Corisande de Gramont, um das Jahr 1802 bei sich aufgenommen hatte, als Aglaé unter Tuberkulose litt. Irgendwie hatte ich gedacht, dass sie daran gestorben sein, aber stimmt nicht, sie war nur daran erkrankt und schien sich wohl wieder erholt zu haben, wenn man bedenkt, dass sie erst 1836 starb.


hello Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Fr Sep 26, 2008 5:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wer starb jetzt erst um 1836 ?
Aglaé de Guiche ?
Die starb doch schon 1803... jetzt bin ich ganz verwirrt.

Weißt du noch mehr zu Aglaés Tochter ?
Ich hatte ja auf der HP geschrieben, dass ich beim ersten Kind (* 1782) weder Geschlecht noch Name weiß.
Erst über die beiden anschließenden Kinder (* 1787 und * 1789) hatte ich Daten.

Wann ist denn Corisande de Gramont geboren ?
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5256
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Sep 26, 2008 5:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt! Tut mir leid, mehr weiss ich momentan nicht über Corisande!
Aber momentan schein ich ja eh alles durcheinander zu bringen. Ich habe das Sterbedatum mit dem ihres Mannes verwechselt. *d'oh

Oh Gott, nicht dass die Arme durch die Tuberkulose ans Bett gefesselt war und sich so vor den Flammen nicht mehr retten konnte!
Schrecklich.
Ob dann wohl Corisande in England blieb?


Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Fr Sep 26, 2008 5:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh mann, ist das nicht schrecklich, wenn man kaum ne Chance hat, solche Fragen zu klären ?
Mich würde zuuuu sehr interessieren, ob Corisande dieses erste Kind ist, zu dem ich nix fand.
Aber, das würde ja heißen, dass sie 1802 bei der Tuberkuloseerkrankung der Mutter schon 20 Jahre alt war... da braucht man ja nun keine Betreuung mehr.

Was also soviel heißt wie, dass Corisande noch ein weiteres, kleineres Kind der Guiches war !!! Hilfe !! rofl
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5256
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Sep 26, 2008 6:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich zitiere nochmal, was ich dazu im Bourbonen Forum geschrieben hatte:

Zitat:
Georgiana vermisste ihre Tochter so sehr, dass sie beschloss, ein Mädchen in Chatsworth aufzunehmen, um das sie sich kümmern konnte. Dieses Mädchen war die Enkeltochter der Duchesse de Polignac. Deren Tochter Aglaé Louise Françoise Gabrielle de Polignac (* 7. Mai 1768 in Paris; † 30. März 1803 in Edinburgh), "Guichette" genannt, hatte am 11. Juli 1780 in Versailles den Herzog von Gramont und Guiche († 29. August 1836 in Paris) geheiratet. Im Jahr 1802 litt Aglaé Louise schwer unter Tuberkulose, der Herzog war überfordert und froh, als Georgiana ihm anbot, sich um die Kleine zu kümmern. Sie hiess Corisande de Gramont und soll Georgiana sowohl im Aussehen als auch in ihrer Art sehr an die verstorbene Duchesse de Polignac erinnert haben.


Ups, da steht, dass Aglaé in Edinburgh verstarb. Eine ebensolche Aussage findet sich auch im alten Forum:
Aglaé Louise Françoise Gabrielle (Paris 7 May 1768-Edinburgh 30 Mar 1803); m.Versailles 11 Jul 1780 Antoine de Gramont Duc de Guiche et de Gramont (d.Paris 29 Aug 1836)
siehe: http://marieantoinette.foren-city.de/topic,126,15,-madame-de-polignac-s-grave.html

Woher aber dieser Hinweis mit Edinburgh kommt, ist mir schleierhaft.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 8029
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Fr Sep 26, 2008 6:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Herrje, dann hatten die Guiches also später noch eine Tochter, die zumindest 1802 als "die Kleine" bezeichnet wurde...

Lolo hat Folgendes geschrieben:
Woher aber dieser Hinweis mit Edinburgh kommt, ist mir schleierhaft.

Das passt ja zu Aglaés Todesumständen, denn meines Wissens starb sie bei einem Hausbrand in Edingburgh.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Fr Sep 26, 2008 6:23 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Freundschaften Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group