MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
TV: "Kronprinz Rudolfs letzte Liebe"

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7936
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Mai 22, 2008 1:28 pm    Titel: TV: "Kronprinz Rudolfs letzte Liebe" Antworten mit Zitat

"Kronprinz Rudolfs letzte Liebe"

Soeben läuft auf dem Bayerischen Rundfunk der Film "Kronprinz Rudolfs letzte Liebe".
Schaut schnell rein, wenn's euch interessiert, ich glaube, der Film geht bis 14:45.

Sorry, hab's eben erst entdeckt.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Do Mai 22, 2008 2:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hat ihn wer angesehen? Das war ja der Film mit Christiane Hörbiger als Mary. Ich habe ihn heute leider zwar nur zum Teil gesehen, aber schon einmal in voller Länge und muss sagen, er hat mir sehr viel besser gefallen als die Hollywood-Variante die letzen Samstag lief!

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5782
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Do Mai 22, 2008 3:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab auch leider nur einen Teil davon gesehen, aber er ist viel viel besser als der Hollywoodfilm. Auch das Ende war gut gemacht, da es nicht mit dem Tod aufgehört hat sondern am Friedhof.
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
claudia
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 07.03.2008
Beiträge: 389
Wohnort: Arnsberg/Sauerland

BeitragVerfasst am: Mo Mai 26, 2008 10:24 am    Titel: Antworten mit Zitat

Habe ihn auch gesehen.Fand ihn gut gemacht und auch sehr gefühlvoll!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Mo Jun 23, 2008 8:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Für alle die es interessiert:

Der Film von 1956 kommt heute um 21.45 h auf NDR! Wieder einmal die Chance ihn sich anzuschauen bzw aufzunehmen :zwinker

Hab es grad erst im Fernsehheft entdeckt *freu*
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
claudia
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 07.03.2008
Beiträge: 389
Wohnort: Arnsberg/Sauerland

BeitragVerfasst am: Mi Jun 25, 2008 7:50 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, danke für den Tipp! Meine Eltern haben ihn gesehen und waren entsetzt,das so etwas schlimmes in Elisabeths Leben vorkam.Original Satz rofl meiner Mutter:"Das war in den Sissi Filmen aber ganz anders! Liebe Grüsse! hello
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi Jun 25, 2008 7:50 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Madame Boussemart
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 21.07.2008
Beiträge: 26
Wohnort: Zomba

BeitragVerfasst am: Mo Aug 04, 2008 10:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Diesen Film finde auch echt besser, als diesen anderen mit Max von Thun und Vittoria Puccini. Christiane Hörbiger war ja damals wirklich noch unendlich jung... Und irgendwie kommt es meiner Meinung nach somit auch authentischer rüber
_________________
Um Liebe lohnt es zu kämpfen, denn alles ist so vergänglich wie Gras - auch der Mensch. Es ergeht ihm wie der Blume im Steppenland - ein heißer Wind kommt, schon ist sie fort und wo sie stand bleibt keine Spur von ihr.
Nur wenn wir lieben, sind wir unsterblich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5782
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Aug 05, 2008 1:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also ehrlich gesagt versteh ich gar nicht was alle immer gegen den Film mit Max von Thun und Vittoria Puccini haben. Ich mag ihn sehr gerne und er ist mit Abstand auch der historisch genauste. Auch wenn Mary in wirklichkeit nicht blond war, finde ich kann man über das hinwegsehen. Sonst finde ich ihn super...

Was mich allerdings an dem Film mit Christiane Hörbiger stört ist dass der Schauspieler der Rudolg mimt schon älter war zu diesem Zeitpunkt als der Schauspieler der Franz Josef spielt. Das geht gar nicht und fällt auch sehr auf... Sonst mag ich den Film gern, auch Christiane ist sehr gut in der Rolle
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Mi Aug 06, 2008 7:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

antoinette_verehrer hat Folgendes geschrieben:

Was mich allerdings an dem Film mit Christiane Hörbiger stört ist dass der Schauspieler der Rudolg mimt schon älter war zu diesem Zeitpunkt als der Schauspieler der Franz Josef spielt. Das geht gar nicht und fällt auch sehr auf...


Das unterschreib ich sofort ja Dass Rudolf Prack älter war als der Schauspieler der Franz Josef spielte, wirkt etwas merkwürdig :zwinker
Franz Josef fand ich in dem Film von 1956 ganz ganz toll und sehr authentisch, fast noch besser als Klaus Maria Brandauer in der Neuverfilmung!

Die Neuverfilmung mag ich eigentlich wirklich gern und hab sie schon oft gesehen Very Happy Keine historische Doku, klar, aber ein wunderschöner und verhältnismäßig genauer Film!
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7936
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Sep 30, 2008 8:30 am    Titel: Antworten mit Zitat

Anlässlich des 70. Geburtstags von Christiane Hörbiger läuft der 1956er-Film demnächst wieder im TV !!!

So, 12.10.2008, 14:00, SWR + ORF2
Mo, 13.10.2008, 13:30, SWR
Mo, 20.10.2008, 20:15, MDR

hello
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5782
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Sep 30, 2008 8:50 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ach super! Ich freu mich schon total darauf! Very Happy
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Di Sep 30, 2008 10:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wie schön dass der Film wieder ausgestrahlt wird ja
Wer sich für die Geschichte rund um Rudolf & Mary interessiert, dem kann ich den Film wirklich nur empfehlen, es ist wirklich der wohl authentischste Film zum Thema, den es gibt (abgesehen von der Neuverfilmung vielleicht). Wie schon erwähnt hat er zwar auch kleine Schwächen, aber auf jeden Fall ein ganz toller Spielfilm!
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Di Sep 30, 2008 10:28 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group