MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Marie Antoinettes Haare
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Diskussionen, Fragen, Antworten zu sonstigen MA-Themen
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jean
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 07.04.2008
Beiträge: 121
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Di Mai 19, 2009 5:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Salut,

Perücken wurden zu Antoinettes Zeit am frz. Hofe eher weniger getragen. Soweit ich weiß, wird diese Annahme überschätzt, so dass sie auch in vielen Dokus und Filmen immer wieder lächerlicherweise ziemlich verfälscht widergegeben wird.
Antoinette trug zumeist ihr eigenes Haar ohne zusätzliche künstliche Haarteile. So sieht man sie auch auf den meisten Gemälden von ihr. Allerdings trug sie zu größeren Anlässen Partien künstlicher Haarteile, so zum Beispiel die "Poufs" von Rose Bertin.
Die Bilder geben oftmals nicht ihre "tatsächliche" Haarfarbe wider.
So hat sie z.B. auf dem großen Gemälde von Lebrun aus 1778 in prächtiger Hofrobe dunkles, fast schon grau-schwarzes Haar. So ähnlich auch auf dem berühmten Gemälde á la rose von 1783 und beim Bild mit ihren Kindern 1787.
Das liegt weitgehend anscheinend daran, dass Antoinette als Königin dunkles, eher braun-schwarzes Haar haben sollte, um als vollständige Französin zu gelten. Dies entsprach dem zeitgenössischen Bild einer Französin. Daher wurden ihre Haare dunkler bzw. "grauer" gepudert und in den Bildern oftmals weiter verdunkelt.
Besonders gut erkennt man ihre "Originalhaarfarbe" im Bild von Vestier um 1775/76. Da trägt Antoinette ihr Haar offen und ohne jegliche "Verfälschung", rot-blond.
Habe dazu auch mal gelesen, dass ihr Haar Ende der 70er/ Anfang der 80er Jahre auch tatsächlich etwas dunkler wurde. Dies würde aber den Haarproben widersprechen, es sei denn ihre Haarfarbe änderte sich "Saisonbedingt".

Liebe Grüße
Jean
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Madame Deficit
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 27.05.2009
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: Do Jun 04, 2009 10:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hm...blonde dunkeln ja eher nach als erwachsene-bin von natur aus goldblond, jetzt, mit 23 habe ich mittelaschblond )=

ich denke, dass das bei ihr nicht anders gewesen ist...
das mit dem haare "pudern" muss schrecklich lange gedauert haben^^
hat sie eigentlich echte locken gehabt, oder wurden die reingedreht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Maria Josepha
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 28.05.2008
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: Do Jun 04, 2009 11:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Madame Deficit hat Folgendes geschrieben:
hm...blonde dunkeln ja eher nach als erwachsene-bin von natur aus goldblond, jetzt, mit 23 habe ich mittelaschblond )=

ich denke, dass das bei ihr nicht anders gewesen ist...
das mit dem haare "pudern" muss schrecklich lange gedauert haben^^
hat sie eigentlich echte locken gehabt, oder wurden die reingedreht?


Von den Haaren ihrer Geschwister und Eltern sagt man, dass die rot-braun bis mittelbraun gewesen sein sollen und entweder glatt oder mit leichter Naturlockigkeit darin.
MA hatte die hellsten Haare ihrer Familie und glattes Haar, soviel man über ihre Kindheit weiß.
_________________
"Ich kann Ihrer Majestät die Freude, die ich empfinde, weil sich der Zeitpunkt Ihrer Rückkehr nähert, nicht beschreiben. Ich kann Ihnen versichern, dass ich zu fast nichts anderem mehr fähig bin, als Sie zu erwarten."
(Brief der Erzherzogin Maria Josepha an ihren Vater Kaiser Franz I. Stephan)

http://erzherzogin-josephas-appartement.blogspot.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
claudia
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 07.03.2008
Beiträge: 391
Wohnort: Arnsberg/Sauerland

BeitragVerfasst am: Sa Jun 06, 2009 1:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kann es sein,das irgendein Scheinwerfer oder anderes Licht auf die Haare fällt? Das kann ja dann auch ganz anders wirken.......Meine Friseurin hat mir mal erklärt,das jeder Mensch im Licht so einen leichten Rot-Ton hat! Liebe Grüsse! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Madame Deficit
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 27.05.2009
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: Sa Jun 06, 2009 2:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Info (=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1248
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Sa Jul 04, 2009 2:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Maria Josepha hat Folgendes geschrieben:


Von den Haaren ihrer Geschwister und Eltern sagt man, dass die rot-braun bis mittelbraun gewesen sein sollen und entweder glatt oder mit leichter Naturlockigkeit darin.
MA hatte die hellsten Haare ihrer Familie und glattes Haar, soviel man über ihre Kindheit weiß.


Ich dachte immer, dass Maria Theresia eher goldblonde Haar gehabt hat, nicht rot-braune.

Hmm die überlieferten Porträts spiegeln auch nur sagen wir mal 50% Authenzität wieder.

Die Locken von Maria Theresia, MA etc. können durchaus echt gewesen sein.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Maria Josepha
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 28.05.2008
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: Sa Jul 04, 2009 7:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Johanna_Gabriela hat Folgendes geschrieben:


Die Locken von Maria Theresia, MA etc. können durchaus echt gewesen sein.


Schau Dir mal die Bilder an, auf denen Maria Theresia keine gepuderten bzw. nur halb gepuderte Haare hat, da sieht man ganz eindeutig das ihre Haare ehr zu braun denn zu blond tendieren.
Hier mal ein Beispiel gemalt von Erzherzogin Maria Christina:
http://viewmorepics.myspace.com/index.cfm?fuseaction=viewImage&friendID=385655760&albumID=1497962&imageID=22394347
v.l.n.r.: Joseph II., Kaiserin Maria Theresia, Erzherzogin Maria Christina, Maria Isabella von Parma
(Ich habe auch die anderen drei Bilder, aber die poste ich an andere Stelle Wink )

Die Bescheibungen moderne Hostoriographen beziehen sich immer nur auf die Bilder auf denen sie gepuderte Haare hat und damals kannte man schon "blonden" Puder und auch rosé-farbenen. Wink
_________________
"Ich kann Ihrer Majestät die Freude, die ich empfinde, weil sich der Zeitpunkt Ihrer Rückkehr nähert, nicht beschreiben. Ich kann Ihnen versichern, dass ich zu fast nichts anderem mehr fähig bin, als Sie zu erwarten."
(Brief der Erzherzogin Maria Josepha an ihren Vater Kaiser Franz I. Stephan)

http://erzherzogin-josephas-appartement.blogspot.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1248
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Sa Jul 04, 2009 10:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das von dir verlinkte Bild hab' ich noch nicht gekannt. Es müsste so um 1760 bis spätestens 1763 herum entstanden sein, da ja Isabella von Parma mit drauf ist.

Interessant, wie man damals schon die Menschen mit Perücken und Puder und falschen Locken "täuschen" hat können. Wink

Eventuell ist das Haar von Maria Theresia im Laufe der Jahre von blond zu braun nachgedunkelt auf natürliche Weise ? Das wäre auch möglich.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Sa Jul 04, 2009 10:02 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: So Jul 05, 2009 3:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem dunkeln werden wäre wirklich denkbar. Meine Mutter bekommt keine grauen Haare sondern wird nur dunkler ^^

Und mein Blond wird zu braun Shocked
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Jul 06, 2009 8:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nur weil Maria Theresias Haar eher ins bräunliche ging, muss das doch nicht auch für Marie Antoinettes Haare gelten, oder hab ich jetzt was falsch verstanden? Ich dachte, sie wäre eher rotblond gewesen?

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Di Jul 07, 2009 10:09 am    Titel: Antworten mit Zitat

Mir ist auch aus diversen Biographien die Farbe "rotblond" in Erinnerung.

Hat nicht auch Mme Dubarry Marie Antoinette manchmal neckisch "kleiner Rotschopf" genannt?
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Maria Josepha
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 28.05.2008
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: Di Jul 07, 2009 10:15 am    Titel: Antworten mit Zitat

Johanna_Gabriela hat Folgendes geschrieben:

Eventuell ist das Haar von Maria Theresia im Laufe der Jahre von blond zu braun nachgedunkelt auf natürliche Weise ? Das wäre auch möglich.


Ja, dass war auch gewiss so, denn auf dem Bild von Anddreas Möller, auf dem Reserl 15 Jahre alt ist, sieht man dass sie aschblondes bis dunkelblondes Haar hat und später ist es halt zu braun bzw. rotbraun nachgedunkelt.

Das war bei der Kaiserin Elisabeth ähnlich.
Im Kinder- und Teenageralter hatte sie dunkelblondes Haar, dass als sie die 20 überschritten hatte zu kastanienbraun bzw. dunkelbraun én natur nachgedunkelt ist.

Liebste Grüße,

eure Sepha
_________________
"Ich kann Ihrer Majestät die Freude, die ich empfinde, weil sich der Zeitpunkt Ihrer Rückkehr nähert, nicht beschreiben. Ich kann Ihnen versichern, dass ich zu fast nichts anderem mehr fähig bin, als Sie zu erwarten."
(Brief der Erzherzogin Maria Josepha an ihren Vater Kaiser Franz I. Stephan)

http://erzherzogin-josephas-appartement.blogspot.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Di Jul 07, 2009 12:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Princesse_de_Lamballe hat Folgendes geschrieben:
Mir ist auch aus diversen Biographien die Farbe "rotblond" in Erinnerung.


Das hab ich auch immer gelesen.
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Jul 07, 2009 12:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kann mich dem nur anschließen Wink
Madame du Barry nutzte diese Tatsache ja, um aufzuzeigen, dass SIE blondes Haar hat, die Dauphine jedoch "nur" rotblondes.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Maria Josepha
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 28.05.2008
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: Mi Jul 08, 2009 12:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sagte doch das MA von der gesammten Familie die hellsten Haare hatte, damit meinte ich doch rot-blonde Haare Wink Mr. Green
_________________
"Ich kann Ihrer Majestät die Freude, die ich empfinde, weil sich der Zeitpunkt Ihrer Rückkehr nähert, nicht beschreiben. Ich kann Ihnen versichern, dass ich zu fast nichts anderem mehr fähig bin, als Sie zu erwarten."
(Brief der Erzherzogin Maria Josepha an ihren Vater Kaiser Franz I. Stephan)

http://erzherzogin-josephas-appartement.blogspot.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi Jul 08, 2009 12:33 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Diskussionen, Fragen, Antworten zu sonstigen MA-Themen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group