MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
König der Diebe und Bettler in Paris

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Epochen - Allgemeines
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: Sa März 17, 2018 7:21 pm    Titel: König der Diebe und Bettler in Paris Antworten mit Zitat

Mal eine etwas kuriose Frage. Vor allem in historischen Romanen taucht ein König der Diebe auf. Dahinter steckt ein gut organisiertes Netzt an Informanten etc. Beispiel: Angelique oder der Roman die Kammerzofe etc.

Habt Ihr von so etwas schon gelesen? Wäre interessant zu wissen ob es so etwas gegeben hat.
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 1050
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2018 12:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Prinzipiell gab es immer riesige Banden.

In einer franz. Komödie des 18.Jh. "Cartouche ou les voleurs" von Le Grand wurde so eine Bande charakterisiert.

Das Verbrechen war oftmals sehr fein organisiert. Das scheint kein nationales Phänomen gewesen zu sein. Wenn ein Verbrecher geschnappt wurde, dann konnte er schonmal über 80 oder gar 100 andere Räuber oder Diebe Aussagen machen, da die Netzwerke so groß waren. Räuberbanden in Deutschland haben nicht selten 40 oder 50 Mitglieder, wobei der Zusammenhalt meistens recht locker ist. Wichtig war natürlich immer das Verkaufen der Beute. Gastwirte oder Metzger waren für Räuber wichtige Ansprechpartner, da diese z.B. gestohlenes Vieh, das mit am einträglichsten war, direkt verarbeiten und dadurch die spur verwischen konnten.

Auch wenn es nichts mit Frankreich zu tun hat, kannst Du mal "Britains Outlaws Highwaymen Pirates And Rogues Episode 3: Rogues Gallery" anschauen. Da kommt auch mal am Anfang ein bisschen das organisierte Verbrechen im 18.Jh. vor.
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2018 5:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sicherlich hatte sein Leben dann jedoch keinen großen Wert mehr oder? Es gibt ja sicherlich auch eine Diebesehre.

Ist das eine Serie? Ich schaue mal ob ich etwas finde, danke Brissotin.
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 1050
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Di März 20, 2018 9:31 am    Titel: Antworten mit Zitat

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:
1. Sicherlich hatte sein Leben dann jedoch keinen großen Wert mehr oder? Es gibt ja sicherlich auch eine Diebesehre.

2. Ist das eine Serie? Ich schaue mal ob ich etwas finde, danke Brissotin.

1. Wann? Wenn er seine Bande verpfiffen hatte?
Kannst Du beim nächsten Mal mit einem Zitat zeigen, worauf Du Dich beziehst?
Danke.

2. Ein Dreiteiler. Ne Serie wäre schöner gewesen.
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di März 20, 2018 9:31 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: Di März 20, 2018 11:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Brissotin hat Folgendes geschrieben:
prince d'amour hat Folgendes geschrieben:
1. Sicherlich hatte sein Leben dann jedoch keinen großen Wert mehr oder? Es gibt ja sicherlich auch eine Diebesehre.

2. Ist das eine Serie? Ich schaue mal ob ich etwas finde, danke Brissotin.

1. Wann? Wenn er seine Bande verpfiffen hatte?
Kannst Du beim nächsten Mal mit einem Zitat zeigen, worauf Du Dich beziehst?
Danke.

2. Ein Dreiteiler. Ne Serie wäre schöner gewesen.


Sorry, ich musste erstmal ausprobieren wie das geht. Mr. Green Mr. Green

Ja genau, so meinte ich das. Aber sicherlich ist das sowieso nur Spekulation.
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 1050
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Di März 20, 2018 12:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:


Ja genau, so meinte ich das. Aber sicherlich ist das sowieso nur Spekulation.

Nicht wirklich. Manchmal habe ich schon bestimmte Räuber über Jahre zufällig wiedergefunden. Einer aus der Region, die ich immer wieder unter die Lupe nehme, heißt Schinders-Fritze und scheint ehedem selber ein Räuber gewesen zu sein. Später taucht er wiederholt als eine Art Kopfgeldjäger auf, der zusammen mit Soldaten bei Streifen teilnimmt. Vielleicht kannte er aus seiner Räuberzeit noch die Orte, wo sich Räuber und Diebe normalerweise versteckten und war deswegen dazu besonders geeignet. Dass er keinen richtigen Namen mit Vor- und Nachnamen hat, zeigt schon, dass er aus dem zwielichtigen Milieu stammt.

Zu französischen Räubern müsstest Du halt recherchieren. Wahrscheinlich gibt's dazu Literatur nur auf Französisch.
Der berühmteste Räuber in Frankreich in der Zeit nach Cartouche war wohl Louis Mandrin, der von den Fusiliers de la Morlière zur Strecke gebracht wurde. https://fr.wikipedia.org/wiki/Louis_Mandrin Da er die reichen Steuerpächter überfiel, bekam er in Frankreich eine Art Robin Hood ähnliche Verehrung (wie sie postum auch Störtebecker wohl ähnlich unverdient erhielt).
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: Di März 20, 2018 6:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ah guter Tipp.
Dafür, dass man ja oft über die unsicher Straßenverhältnisse hört und liest, gibt es erschreckend wenige berichte. Aber sicherlich ist es wie Du sagst und diese gibt es dann nur auf Französisch.
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di März 20, 2018 6:00 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Epochen - Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group