MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Etikette in Österreich

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> 1755-1770 Marie Antoinettes Kindheit
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Simone Archiduchesse
Newbie
Newbie


Offline

Anmeldedatum: 09.01.2018
Beiträge: 1
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: Do Jan 11, 2018 7:16 pm    Titel: Etikette in Österreich Antworten mit Zitat

Hallöchen Smile

Ich weiß nicht ob es diesen Thread schon gibt, aber meine Frage ist ob man genaueres über MA`s Kindheit weiß, genauer über ihren Unterricht und Freiheiten. Gab es eine strenge Etikette wie in Frankreich?


Ich dank schon mal für die antworten Very Happy
_________________
„Die Leute glauben, es sei so einfach, die Königin zu spielen, aber sie irren. Nichts als Vorschriften und Zeremoniell! Natürlich zu sein, ist anscheinend ein Verbrechen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7989
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Fr Jan 12, 2018 9:00 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Simone, willkommen im Forum Very Happy

Über die Erziehung der Erzherzoginnen haben wir bereits einen Thread:
Arrow Erziehung der Erzherzogin

Über die Frage der Etikette am Kaiserhof gibt es offenbar noch keinen Thread. Da können wir hier gern diskutieren Wink
(Ich habe deinen Thread daher mal auf die Etikette beschränkt und den Titel angepasst.)
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 945
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Fr Jan 12, 2018 11:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

In Österreich galt in den 1750ern noch eine abgewandelte Form des Spanischen Hofzeremoniells. Anders als am französischen Hof, gab es bei den Männern das Spanische Mantelkleid, welches an besonderen Festtagen und nur in der Residenz getragen wurde, nicht aber in den Lustschlössern.

Wenn Du was dazu an Literatur brauchst, kann ich bedingt, das Buch von Huss empfehlen:
http://marie-antoinette.forenking.com/t2103-der_wiener_kaiserhof_eine_kulturgeschichte_von_leopold_i.html

Ich würde die Etikette in Wien nicht als strenger oder weniger streng als in Versailles, sondern als anders bezeichnen. Die Etikette war letztlich so streng wie die Herrschenden sie auslegten. Die fundamentaleren Reformen, die tatsächlich Einschnitte ins Zeremoniell in Wien mit sich brachten, kamen nach dem Tod Franz Stephans mit dem Herrschaftsantritt von Joseph II. als Kaiser, der bspw. den bzw. richtiger die Kniefälle vor ihm abschaffte.
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Fr Jan 12, 2018 11:05 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> 1755-1770 Marie Antoinettes Kindheit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group