MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Gräfin Sophie Potocka

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Freundschaften
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 710

BeitragVerfasst am: Mi Jun 14, 2017 8:40 am    Titel: Gräfin Sophie Potocka Antworten mit Zitat

Gestern habe ich eine Serie des ZDF über Spioninnen gesehen. Maria Hari und eben jene Sophie Potocka.

Ich habe von ihr vorher nie etwas gehört. Sie galt jedoch mit als schönste Frau des 18 Jh. Sophie Potocka stammte aus armen Verhältnissen und wurde um 1760 in Konstantinopel geboren. Von ihrer Mutter an die polnische Botschaft gebracht, wurde sie unterrichtet und angeblich zur Spionin ausgebildet. Sie heiratete einen Niederländer und bereiste mit ihm alle Höfe Europas und wurde dort zu einem Liebling der Gesellschaft erkoren. Sie traf unter anderen Joseph II. der so begeistert von Ihr war, dass er Mozart beauftragte ein Stück für sie zu komponieren.

Und jetzt das interessante für uns, er empfahl Marie Antoinette diese Frau. Und tatsächlich trafen sie sich im Petit Trianon und wurden, laut der Serie, gute Freundinnen. Habt ihr davon schon etwas gelesen?

Später reiste sie auch nach Russland und gewann die Gunst der Zarin.
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5816
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mi Jun 14, 2017 1:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sie war mir bekannt, das mit MA war mir allerdings neu - danke dir mal für die Info. Würde mich interessieren wie sehr man der Doku in dem Fall vertrauen kann, habe allerdings mal gelesen, dass sie mit den Brüdern des Königs jeweils eine Affäre gehabt haben soll
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 710

BeitragVerfasst am: Mi Jun 14, 2017 8:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Authentizität möchte ich nicht verbürgen, aber es kam gutrecherchiert vor.
Hauptsächlich durch die Überleitung durch Joseph II.

Offenbar pflegte sie mit vielen Einflussreichen Männern Afffären um, so wird vermutet, Staatsgeheimnisse im Bodoir zu entlocken. Obwohl es Ihr dann bei Monsieur sicher sehr schwer viel. Mr. Green Laughing
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo Jun 19, 2017 11:24 am    Titel: Antworten mit Zitat

Mir war das auch neu.
Im deutschen Wiki-Eintrag zur Gräfin wird das auch erwähnt... die angegebene Quelle ist allerdings nicht erreichbar Confused

Zitat:
Ihre Schönheit wurde ab diesem Zeitpunkt zu einem Gesprächsthema, und ihr Ruf eilte ihr auf ihren Reisen voraus. Nachdem König Friedrich II von Preußen und Kaiser Joseph II. sie empfangen hatten, lud die französische Königin Marie Antoinette sie nach Versailles ein.

Quelle deutsches wiki



Zitat:
Zofia saw Marie Antoinette at Petit Trianon, which at that time was being rebuilt in a landscaped park. This was possibly were Zofia was inspired to create a similar park. Reportedly, Marie Antoinette was charmed by her and spoke of her as her adopted daughter. During her stay in Paris, Zofia became the lover of both of the French king's brothers; the Count of Provence, later King Louis XVIII, and the Comte d'Artois, the future French king Charles X respectively.

Quelle englisches wiki


_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Mo Jun 19, 2017 11:24 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 710

BeitragVerfasst am: Mo Jun 19, 2017 9:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja der Teil ist etwas fraglich. In keinen Memoiren die ich bisher las, tauchte sie auf.

Aber eigentlich müsste es dann auch ein Bild von Lebrun von Ihr geben oder?
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5816
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Jun 20, 2017 11:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:

Aber eigentlich müsste es dann auch ein Bild von Lebrun von Ihr geben oder?

Wüsste zwar nun nicht den Zusammenhang zwischen Anekdote von Park und Vigee Lebrun - aber möglich ist es durchaus, dass ein Portrait existiert oder existiert hatte. Eventuell findet man in den Memoiren von Vigee Lebrun etwas dazu
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 710

BeitragVerfasst am: Di Jun 20, 2017 9:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der Zusammenhang ergab sich für mich durch den Kreis, in den die Gräfin durch Marie Antoinette eingeführt wurde. Da her dachte ich es sei eventuell ein Novum gewesen, sich von Ihr porträtieren zu lassen.

Aber eventuell hast du auch recht. Die Prinzessin von Lamballe oder Madame Campan wurden glaube ich auch nicht porträtiert oder?
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di Jun 20, 2017 9:31 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Freundschaften Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group