MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Staatsbesuche

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Geschichte & Hofleben
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7977
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Fr Mai 26, 2017 9:14 pm    Titel: Staatsbesuche Antworten mit Zitat

(Staatbesuche... egal ob vergangenheitlich oder aktuell)


Am Mo, 29.05.2017 wird der Versailler Schloss- und Parkbereich für Besucher gesperrt sein (bereits ab der Place d'Armes), denn Frankreichs neuer Präsident Macron empfängt den russischen Präsidenten Putin in Versailles.

Irgendwie finde ich es merkwürdig, so kurz nach den Wahlen ausgerechnet Putin nun zu empfangen, der im Wahlkampf hinter Macrons Gegenkandidatin stand. Aber gut, das ist Politik.
Aber ausgerechnet Russland so zu empfangen?
Zufälligerweise gibt es dieses Jahr einen passenden Jahrestag, der sogar mit einer Versailler Ausstellung gewürdigt wird: 1717 besuchte der russische Zar Peter der Große Paris und Versailles. Diesem Besuch widmet Versailles ja im Herbst eine Ausstellung.

Putin wird sich doch nicht als Zar ansehen? Laughing Laughing Laughing Shocked Shocked Shocked


Aber da es gerade um Staatsbesuche geht:
War es nicht Tradition, dass Deutschland und Frankreich sich gegenseitig als erstes besuchen, wenn ein Präsident/Bundeskanzler (wieder)gewählt wird?
Oder habe ich das im aktuellen Fall nur nicht mitbekommen?
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5835
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Mai 29, 2017 7:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab vernommen, dass es gerade wegen diesen "Jahrestag" bzw der Ausstellung so gehandhabt wird, Putin in Versailles zu empfangen - er eröffnet nämlich exakt jene Ausstellung über Peter den Großen Wink
Man kann natürlich von der russischen Politik halten, was man will - aber ich finde es als Zeichen der Diplomatie eigentlich ganz nett und durchaus toll, wenn Versailles heute noch genutzt wird.
Der Besuch wird sich vor allem auf das Grand Trianon beziehen - der "Salon de famille de l'Empereur" wurde bereits leer geräumt, das Vorzimmer des Appartements der belgischen Königin stellt man Putin als "Rückzugsort" zur Verfügung der Pavillon francais wird für einen Lunch im privaten Rahmen ausgestattet. Hoffentlich gibt's von den Räumen ein paar Fotos Very Happy
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 714

BeitragVerfasst am: Mo Mai 29, 2017 10:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wird er auch in Versailles nächtigen? Sicher steckt mehr Diplomatie dahinter als man vermuten würde. Vielleicht sogar eine beginnende Annäherung Europas an Russland?
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5835
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Mai 29, 2017 12:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Übernachten wird er dort wohl nicht, ich schätze nach der Eröffnung wird Versailles Abends wieder verlassen, damit morgen der normale Touristenalltag wieder hergestellt ist Wink
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo Mai 29, 2017 12:41 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 714

BeitragVerfasst am: Mo Mai 29, 2017 8:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Offenbar hat Macron in Anwesenheit Putins, Giftgasattentate angeprangert und gleichzeitig für freundschaftliche Verhältnisse gesprochen.

Waren nicht um 1775 der russische Thromfolger mit Gemahlin in Versailles? Also der spätere Paul I. Ich habe mich schon oft gewundert warum der franz. Hof so gegen Reisen war. Es wäre sicher möglich gewesen für Marie Antoinette das Land zu bereisen Oder gar fremde Herrscher.
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5835
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Mai 30, 2017 6:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:

Waren nicht um 1775 der russische Thromfolger mit Gemahlin in Versailles? Also der spätere Paul I.

Ja das russische Thronfolgerpaar war im Sommer 1782 zu Gast in Versailles mit dem klingenden Inkognito "Comte & Comtesse du Nord". MA gab während ihres Aufenthaltes eines ihrer wundervollen Gartenfeste im Trianon von dem Hubert Robert Bilder anfertigte:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bf/F%C3%AAte_de_nuit_donn%C3%A9e_par_la_Reine_au_Comte_du_Nord_%C3%A0_Trianon_-_Hubert_Robert_-_1782-1783.jpg
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 932
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Di Mai 30, 2017 9:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

Laut meinen Infos hat Macron vor Putin auch schon die Bundeskanzlerin getroffen. So eine Ausstellungseröffnung mit Staatsoberhaupt ist absolut üblich. Als damals die Ausstellung zu dänisch-sächsischen Beziehungen im Residenzschloss Dresden eröffnet wurde, kam auch die dänische Königin angereist. Ich glaube, sie traf damals Stanislaw Tillich als Repräsentanten Sachsens. Von daher war es für Macron praktisch einen Anlass zu haben Putin zu treffen. Peter der Große hat in Russland noch immer einen hohen Stellenwert. Kein Wunder, dass der Besuch und die Ausstellung für Putin wichtig genug waren zu kommen.
Ob solche Staatsbesuche nun gut für die Bausubstanz sind, steht auf einem anderen Blatt. Es ist wohl die Frage, ob das historische Gebäude dadurch runtergewirtschaftet wird. Ich habe früher mal Zeitschriften der Denkmalpflege gelesen, wo auch thematisiert wurde wie Staatsbesuche und unbedarfter Umgang mit den Gebäuden im Zuge dessen (Blumentöpfe an Stuckmarmor z.B.) den Schlössern schadeten.
So eine Nutzung führt freilich auch bisweilen dazu, dass vorab oder auch sogar danach die Gebäude mehr im Fokus sind und evtl. restauriert werden.

Solange Putin nicht in Versailles hauste wie Peter der Große bei vielen Aufenthalten damals. Wink Laughing
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 714

BeitragVerfasst am: Di Mai 30, 2017 3:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das Bild ist sehr interessant, zumal die Flüsschen noch immer genau so sind. Schade das es dort solche Feste nicht mehr gibt.

Ich denke Putin versteht sich auf Gelage ebensogut wie Peter I.
Mr. Green

Wenn die Gebäude darunter leiden ist es natürlich nicht gut. Ich hätte gedacht da wird sofort ein Riegel vor geschoben.
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di Mai 30, 2017 3:55 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Geschichte & Hofleben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group