MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Sanierung Grand Appartement der Königin

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Bauarbeiten u.a.
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7923
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Apr 04, 2017 1:32 pm    Titel: Sanierung Grand Appartement der Königin Antworten mit Zitat

Die Arbeiten im Großen Gemach der Königin laufen ja schon einige Monate.
Ist denn bekannt, wann diese enden werden?

Mich hatte vor kurzem über meine Versailles-HP ein Besucher angeschrieben und gemeint, dass es "dank" dieser Sanierungsarbeiten dort derzeit kaum Spaß macht, den Palast zu besichtigen.

Klar, die Gemächer der Königin sind die begehrtesten, aber die Sicherheitsarbeiten, die momentan durchgeführt werden, sind nunmal nicht zu umgehen.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5731
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Apr 04, 2017 1:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Angeblich waren sie mal mit 2 Jahren angeräumt, ob das nun tatsächlich noch so stimmt, ob da das "Leer räumen" der Gemächer auch schon mit ein bezogen wurde oder ob das reine Arbeitszeit ist, kann ich leider nicht sagen.

Ürbigens betrifft es nicht nur die Gemächer der Königin, sondern den gesamten Südflügel - also auch die Gemächer des Dauphins und der Dauphine, wobei die in den letzten Jahren eh immer seltener zugänglich waren.
Die bauausführende Firma hat dazu ein paar Bilder auf ihrer Homepage gepostet:
http://www.oppic.fr/article77.html
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7923
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Apr 04, 2017 1:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Trianon hat Folgendes geschrieben:
Ürbigens betrifft es nicht nur die Gemächer der Königin, sondern den gesamten Südflügel

... also auch die Schlachtengalerie?

Oder meinen die mit "Südflügel" den südlichen Teil des Hauptgebäudes? Denn dort befinden sich doch die Gemächer der Königin und des Kronprinzenpaares.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5731
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Apr 04, 2017 2:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Verzeihung, da hab ich mich schlecht ausgedrückt - Südflügel des Hauptgebäudes - also die gesamten Appartements auf der Südseite (Königin, Dauphin, Dauphine). Der Besucherparcour führt demnach von der Spiegelgalerie über die Vorzimmer des Königs auf die Escalier de la Reine.
Ob die Schlachtengalerie allerdings während dieser Zeit zugänglich ist, das weiß ich gerade nicht, müsste aber eigentlich möglich sein.
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di Apr 04, 2017 2:01 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: Sa Apr 22, 2017 9:24 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die Schlachtengalerie ist in der Tat nutzbar. Man wird über "künstliche Korridore" dahin geführt. Ich persönlich fand Sie aber nicht so toll, angefangen von der Innenarchitektur bis zu den Gemälden.

Die Gemächer der Königin sind in der Tat gesperrt, dass war sehr schade. Dafür wird man ja mit dem Petit Trianon getröstet. Übrigens wird im Hameau de la reine, dass Haus der Königin auch renoviert. Es wird verdeckt durch Planen gesponsert von Dior. Mr. Green

Was mich jedoch am meisten gestört hat, waren die ganzen Asiaten. Das war wirklich nicht auszuhalten. Im Park waren nicht so viele, aber im Schloss selber war es eine Katastophe. Ich konnte kaum Bilder machen, sonst wären einige davon darauf gewesen. Daher konnte ich das Schloss überhaupt nicht genießen.
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7923
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Apr 27, 2017 9:49 am    Titel: Antworten mit Zitat

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:
Was mich jedoch am meisten gestört hat, waren die ganzen Asiaten. Das war wirklich nicht auszuhalten. Im Park waren nicht so viele, aber im Schloss selber war es eine Katastophe. Ich konnte kaum Bilder machen, sonst wären einige davon darauf gewesen. Daher konnte ich das Schloss überhaupt nicht genießen.

Mit ihnen muss man in jedem Schloss rechnen Laughing
Sie sind die eifrigsten Welterkunder und Fotografen Mr. Green

Ich empfehle daher immer, direkt um 9 Uhr vor dem Palast zu stehen... dann sind die Gruppen alle "hinter einem" Wink


Ich hoffe sehr, dass die Gemächer der Königin bald wieder geöffnet werden... aber ich muss sagen, bei jedem Besuch habe ich es sooooo sehr genossen, dank diverser Restaurierungen plötzlich fremde Korridore betreten zu dürfen, die ohne die Restaurierung niemals fürs normale Publikum zugänglich gewesen wären love ... so habe ich mal eine mir bereits bekannte Führung ein Jahr später ein zweites Mal mitgemacht und durfte mir plötzlich dank einer Restaurierung den Hirschhof genauer anschauen *seufz
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Vos Pezzo
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 21.12.2011
Beiträge: 23
Wohnort: Ellenz-Poltersdorf

BeitragVerfasst am: Mo Mai 08, 2017 11:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Familie und ich waren im letzten Sommer (Juli 2016) zu Besuch. Auch die Appartments der Medammes sind zur Zeit wegen Renovierungsarbeiten gesperrt. Und auch der Spiegelsaal war nur ca. zur Hälfte zu besichtigen.

Das hat jeddoch unserem Vergnügen wenig Abbruch getan. Ich habe mich auch sehr gefreut, das meine Jungs (9 und 11) soviel Interesse an dem Schloss hatten.

Wir waren schon morgens früh am Schlosstor und konnten so viel sehen, ohne bereits durch die Gänge geschoben zu werden. Nach einer Tasse Schokolade ihm Angelique´s Salon haben wir an einer Führung durch die geheimen Fluren und Kammern teilgenommen. So durften wir die Loge von Madame de Pompadour in der königlichen Kapelle besuchen, ebenso das Appartement von Madame de Doubary. Auch einige Zofenunterkünfte sowie das Labor des Königs waren zu sehen, sehr interessant.

Wir möchten gerne wieder hinfahren, wenn der Südflügel wieder für Besucher geöffnet ist.
_________________
Foto: Hagen Hoppe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5731
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Do Mai 18, 2017 3:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schlechte Neuigkeiten - scheinbar sollten die Arbeiten im Südflügel 2018 abgeschlossen sein, nun wird es sich bis 2019 hinziehen. Der Grund dürfte wohl sein, dass das Jahr 2018 mit den umfassenden Louis-Philippe Ausstellungen alle zur Verfügung stehenden Ressourcen beansprucht und man daher nur sehr langsam voran kommt.
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Do Mai 18, 2017 3:28 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Bauarbeiten u.a. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group