MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
"Welche Schauspielerinnen bringen für euch

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 884
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Mi Apr 22, 2015 12:01 pm    Titel: "Welche Schauspielerinnen bringen für euch Antworten mit Zitat

ihre historischen Rollen am besten rüber?"

Man muss die Schauspielerinnen nichtmal mögen. Aber ich sehe ja in letzter Zeit nicht mehr soviele Kinofilme, weil ich es einfach nicht ins Kino schaffe.

Man kann auch die schlimmsten Missgriffe nennen. Ich fang mal an:

Natalie Dormer fand ich in der "Tudors-"Staffel soviel ich davon mitbekam, recht glaubwürdig. Sie wirkte ausreichend sexy, dass man verstand, was Henry an ihr fand und sie brachte dann aber auch diese Stimmung gut rüber, als es für sie zusehends enger wurde.

Scarlett Johansson hat mir als Mary Boleyn sehr gut in "The other Boleyn Girl" (2008) gefallen. Was sonst ein langweiliges Kammerspiel geworden wäre, wirkte durch v.a. ihre Präsenz schon sehr spannend. Selbst die vielen Freiheiten mit der Geschichte war ich daher bereit zu ignorieren. Sehr schön war der Gegensatz zwischen ihrer Naivität und Gutmütigkeit und dem hier intrigant dargestellten (und sich rächenden) Verhalten ihrer Schwester, die von Natalie Portman gespielt wurde. Diese verunsicherte, anziehende Person hat sie ja schon als Rolle irgendwie in "Girl with a Pearl Earing" gegeben. Auch sehr gut.

Ganz großartig fand ich Helen Mirren in "The Madness of King George" (1994). Wobei da die Besetzung eh schon mit Rupert Everett, Rupert Graves, Nigel Hawthorne, Ian Holm und Julian Wadham als so kongenial zu bezeichnen ist, dass man die Story einfach für komplett wahr annahm. Gut, mit einer Helen Mirren kann ein Regisseur auch kaum falsch liegen...

----

Zu Recht bekam m.E. Angelina Jolie als Mutter Alexanders in "Alexander" die goldene Himbeere. In dem ohnehin eher staubigen Film stach die nervig angelegte Rolle der Olympias noch greller heraus. Ich machte beim Kinobesuch für jede 10 Minuten in denen sie nicht auftauchte unterbewusst drei Kreuze.

Völlig überfordert war auch Keira Knightley in "The Duchess". Warum man dieser ausdruckslosen, langweiligen Person damals zugejubelt haben soll, wird dem unbedarften Zuschauer wahrscheinlich ein Rätsel bleiben. Wenn die Vorlagen wie auch in "P&P" als sexy und charmant angelegt sind, scheint das Frau Kneightley völlig zu überfordern. Ne Nebenrolle wäre vielleicht angebrachter, vielleicht als Bettlerin oder sowas, dann aber auch bitte gut gestylet!
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AustroBavarian
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 01.09.2010
Beiträge: 623
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Fr Apr 24, 2015 11:49 am    Titel: Antworten mit Zitat

Da springe ich jetzt einmal ins ausgehende 19. Jhdt.:

Name der Schauspielerin: Mijou Kovacs
Rolle: Kaiserin Elisabeth von Österreich
Film: Der Kronprinz

Ganz besonders in den Szenen, in denen sie Kaiser Franz Joseph in der Ischler Villa das berühmt "Ultimatum" stellt und dann, als sie in der Hofburg der Baronin Vetsara mitteilt "Ihre Tochter hat meinen Sohn vergiftet".

Schade, dass diese Szenen im verfügbaren Trailer nicht zu sehen sind:
http://www.kino.de/kinofilm/der-kronprinz/153266

Den Film (Brigitte Hamann lieferte dazu das wissenschaftliche Material) gibt's übrigens in der Reihe "Pidax" für unter 10 Euro auch über Amazon.
Für mich ist es die bisher beste Verfilmung einer Kronprinz Rudolph Biographie.

Liebe Grüße
vom AustroBavarian
_________________
Und wenn uns erlaubt ist zu tun, was immer wir wollen, so ist es nicht einfach, stets nur das zu wollen, was richtig ist.
Louis XIV le Grand
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 884
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Di Apr 28, 2015 4:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mochte auch sehr gern Charlotte de Turckheim als Königin in "Jeanne Poisson, Marquise de Pompadour". Sie hat so eine würdevolle Ausstrahlung. Sehr peinlich war zwar die Szene mit der Vorstellung der Pompadour vor der Königin, aber das war ja die Schuld vom Drehbuch oder von der Regie.
Jedenfalls stelle ich mir genauso die Gattin von Louis XV vor.
Sogar der Altersunterschied mit Vincent Pérez hat gut gepasst. Very Happy

Virna Lisi wurde m.E. auch zu Recht in ihrer Rolle als Catherine de Medici in "La Reine Margot" (1994) ausgezeichnet. Gut, da wurde ja so ziemlich alles mit dem César nomminiert. Die Riege ist aber auch vom Toyboy (Vincent Pérez) der künftigen Königin (Isabelle Adjani) bis in die Nebenrollen wie Mme. de Nevers (Dominique Blanc) brillant passend besetzt.

Und natürlich Dominique Blanc als Madame de Maintenon in "L'Allée du Roi". Gibt es überhaupt eine großartigere Schauspielerin? Hm, gut Sylvie Testud vielleicht ... Embarassed
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7936
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Apr 28, 2015 5:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich tue mich sooooo sehr, mir die guten Schauspielerinnen ins Gedächtnis zu rufen Shocked
Aber wenn ich eure Beiträge lesen, muss ich ständig zustimmen Mr. Green

Brissotin, du sagst es, Charlotte de Turckheim gefiel mir bei der Pompadour-Verfilmung auch sehr gut. Ich mochte sie - vor allem weil äußerlich so unglaublich passend - auch als Marie Antoinette in "Jefferson in Paris". Und bei "Chouans" spielte sie ja diese vorwitzige Marquise.
Ich finde sogar eher, sie schaut der "älteren" Marie Antoinette besonders ähnlich (Hab ich das hier irgendwo schonmal geschrieben? Mir kommt der Satz so bekannt vor...).

Bezüglich "Madame de Pompadour"... ich fand die Hélène de Fougerolles in dieser Rolle auch sehr gut und stelle mir die Pompadour so vor.
Lustig fand ich, dass sie auch die Pompadour in "Fanfan der Husar" spielte... nur diesmal war Vincent Perez nicht der König, sondern Fanfan.

Dominique Blanc ist bei mir auch ganz weit vorn als Schauspielerin. In den frz. historischen Filmen ("Allee des Königs", "Bartholomäusnacht") überzeugt sie total und man darf auf ihre "Anna von Österreich"-Interpretation in der neuen Versailles-Serie gespannt sein.

Oh ja, die Medici-Darstellerin Virna Lisi spielte klasse... Das meine ich, ich hätte nie im Leben an diese Schauspielerin gedacht Sad Man hatte richtig Angst vor ihr Laughing Überhaupt finde ich, muss ich mir den Film bald mal wieder anschauen, auch wenn es das 100ste Mal sein wird.


Falls mir spontan doch noch eine Dame einfällt, poste ich... ich wollte diesen Thread nicht unkommentiert lassen, nur weil mir gerade die Ideen fehlen Cool
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 884
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Mi Apr 29, 2015 9:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die Charlotte de Turckheim ist auch als Marie Antoinette ganz toll. Diese Bewegungen der Arme bspw. in der Theaterszene in "Jefferson in Paris". Genauso stelle ich mir auch die Gestik von Marie Antoinette vor. Die Maske hat sich ja auch viel Mühe gegeben, so dass Charlotte de Turkheim im Gegensatz zu Kirsten Dunst, Diane Kruger und Jane Seymour auch äußerlich weitaus besser zur Königin passt. Vielleicht sieht man dann auch leichter in dem Auftreten die echte Königin, wenn das Äußerliche bereits mit dem eigenen Bild im Kopf übereinstimmt. Aber nein: de Turkheim macht das einfach fantastisch!
Erinnert man sich eigentlich ansonsten an eine Darstellerin, die mal Marie Leszczynska gespielt hätte?

Passen doch ganz gut: http://fr.wikipedia.org/wiki/Marie_Leszczynska#/media/File:Maria_Leszczynska_Frankreich.jpg
http://de.wikipedia.org/wiki/Charlotte_de_Turckheim#/media/File:Charlotte_de_Turckheim_2012.jpg
Auf dem einen Bild aus den 1740ern von Nattier ist die Nase der Königin auch der von Frau de Turkheim noch ähnlicher. Very Happy

MariaAntonia hat Folgendes geschrieben:


Bezüglich "Madame de Pompadour"... ich fand die Hélène de Fougerolles in dieser Rolle auch sehr gut und stelle mir die Pompadour so vor.
Lustig fand ich, dass sie auch die Pompadour in "Fanfan der Husar" spielte... nur diesmal war Vincent Perez nicht der König, sondern Fanfan.

Ich fand von den Gemälden her die historische Pompadour etwas fülliger und irgendwie mit mehr Ausstrahlung. In den Szenen, wenn Hélene de Fougerolles allerdings die Beherrscherin des privaten Soupers des Königs spielt, dann passt sie irgendwie recht gut da rein.
Man hat sich halt bei der Pompadour-Verfilmung ebenso wie bei der Verfilmung von L'Allée du Roi nicht noch extra der Mühe unterzogen auch die Gewichtszunahme der Hauptfigur im Alter durch die Maske widerzuspiegeln. Die Pompadour war ja laut den Bildern um 1764 eher eine korpulente Matrone ähnlich der Königin.

Zitat:
Falls mir spontan doch noch eine Dame einfällt, poste ich... ich wollte diesen Thread nicht unkommentiert lassen, nur weil mir gerade die Ideen fehlen

Vielen Dank fürs Mitmachen. Es soll ja auch nur ein Plauderthread sein.

Ganz toll fand ich auch Marie-Christine Barrault als Catherine de Médicis in "Saint-Germain ou la Négociation" (2003) von Gérard Corbiau. Sozusagen eine One-Men-Show von Jean Rochefort - aber da hat man ja als anspruchsvoller Zuschauer nichts dagegen. Ich fand den Fernsehfilm sehr spannend, wenn auch die Spannung primär aus den diplomatischen Ränkespielen herrührte, zumal ich als Zuschauer eher innerlich auf der Seite der armen Hugenotten war, die ja über den Tisch gezogen werden sollten. Diese eine Szene, wo sich die Königin umkleidet (oder auf dem Klo sitzt, und zugleich mit ihrem Unterhändler, Henri de Malassise konferiert, fand ich fantastisch. Twisted Evil
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi Apr 29, 2015 9:03 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Do Mai 21, 2015 5:21 pm    Titel: Re: "Welche Schauspielerinnen bringen für euch Antworten mit Zitat

Brissotin hat Folgendes geschrieben:

Natalie Dormer fand ich in der "Tudors-"Staffel soviel ich davon mitbekam, recht glaubwürdig. Sie wirkte ausreichend sexy, dass man verstand, was Henry an ihr fand und sie brachte dann aber auch diese Stimmung gut rüber, als es für sie zusehends enger wurde.

Oh ja, Natalie Dormer ist definitiv dafür geeignet! Sie hat ja auch schon in Casanove (mit Heath Ledger) mitgespielt.

Ich fand Glenn Close in Gefährliche Liebschaften auch sehr überzeugend und Kate Winslet hat ja in diversen Filmen ihr "historisches" Können bewiesen. ^^
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 884
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Fr Mai 22, 2015 4:34 pm    Titel: Re: "Welche Schauspielerinnen bringen für euch Antworten mit Zitat

Antoinette hat Folgendes geschrieben:


Ich fand Glenn Close in Gefährliche Liebschaften auch sehr überzeugend und Kate Winslet hat ja in diversen Filmen ihr "historisches" Können bewiesen. ^^

Ich hatte jetzt primär an greifbare historische Personen gedacht. Über literarische Figure wie die Marquise weiß man ja nicht arg viel und kann noch mehr interpretieren.
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Di Mai 26, 2015 2:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich als absoluter Natalie Dormer Fanboy kann sie auch nur empfehlen. Ich finde es immer so lustig, wie alle Natalie immer mit Game of Thrones assoziieren, nur ich haue dann immer Tudors raus. ^^
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Do Jun 04, 2015 6:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Finn hat Folgendes geschrieben:
Ich als absoluter Natalie Dormer Fanboy kann sie auch nur empfehlen. Ich finde es immer so lustig, wie alle Natalie immer mit Game of Thrones assoziieren, nur ich haue dann immer Tudors raus. ^^

Dito. Wink
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Do Jun 04, 2015 6:40 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group