MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Der Wiener Kaiserhof: Eine Kulturgeschichte von Leopold I

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Bücher - Habsburger & Bourbonen
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 945
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Do Dez 13, 2012 11:28 am    Titel: Der Wiener Kaiserhof: Eine Kulturgeschichte von Leopold I Antworten mit Zitat

bis Leopold II."

Ich fand das Buch recht unterhaltsam, wenn auch stilistisch holperig geschrieben. Manchmal hätte ich mir mehr Struktur gewünscht, vielleicht eine Art Zeitleiste, weniger mit den Regierungsjahren der verschiedenen Herrscher als mit den wichtigsten offiziellen Einschnitten in der Hofhaltung wie dem Wegfall des Kniefalles vor dem Kaiser unter Joseph II.. Mir stieß nur mancher Lapsus auf, wenn sich der Autor ein bisschen von den Quellen entfernte und, ein üblicher Fehler bei Historikern solcher Themen, von Bildquellen her interpretierte, wie an der Stelle, als er behauptet, Joseph II. habe dann eine schlichte Perücke getragen. Wenn ich mich recht entsinne zog Joseph II. ebenso wie Friedrich II. eine schlichte Frisur aus den eigenen Haaren vor. Bezeichnenderweise kenne ich keine Darstellung, wo man ihn mit Hauskappe und ohne Zopf sieht.

Ansonsten liefert das Buch eine schöne Übersicht. Manche eher politisch-biographischen Details, die nicht direkt mit der Hofkultur zu tun hatten, fand ich etwas fehl am Platz. Wer sich ein Buch mit einem so speziellen Thema kauft, kennt in der Regel im Großen und Ganzen den historischen Hintergrund. Gut hätte mir gefallen, wenn man wohl auch mehr auf eine Perspektive eines Kochs, Offiziers der Schweizer oder sowas eingegangen wäre, also die Sicht auf die Hofhaltung aus dieser selbst heraus und weniger das Bild, welches die Hofhaltung den Besuchern, Diplomaten etc. vermittelt bekamen. Eine Übersicht über die reichlich erhaltenen Hofkalender und Staatskalender als Quellen wäre auch nicht verkehrt gewesen(vielleicht besser das, als manche unnötigen biographischen Angaben zu den Herrschern). Zu der Hofkleidung, den Hofprofessionisten und dergleichen wird leider garnichts gesagt.
Dennoch fand ich das Buch lohnenswert. Es vermischt interessante Details und erinnert recht geballt an Sachen, die man irgendwo irgendwie schonmal gelesen hat. Nur hier hat man so ziemlich alles auf einem Blick.

Für tiefe Kenner der Habsburger vielleicht eher langweilig, weil Huss scheinbar weder extra in die Archive vorstieß, noch auch nur die reichlich vorhandenen Primärquellen, die online vorhanden sind verwendete. Es wäre sicher spannender gewesen, wenn das Verhältnis von zeitgenössischen Quellen zu vorhandener Literatur des 20./21.Jh. eher 2/3 zu 1/3 gewesen wäre. So ist es eher ein Rundumblick und eine Filtrierung aus vorhandenen Werken zu den Habsburgern.

Frank Huss: "Der Wiener Kaiserhof: Eine Kulturgeschichte von Leopold I. bis Leopold II." Katz-Verlag, 2007
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Do Dez 13, 2012 11:28 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Bücher - Habsburger & Bourbonen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group