MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Künstlerinnen im Frkr. Marie Antoinettes

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Kunst und Mode
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 898
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Do Jun 14, 2012 12:03 pm    Titel: Künstlerinnen im Frkr. Marie Antoinettes Antworten mit Zitat

vor der Franz. Rev. (1770-1789)

Ich denke es ist interessant, welche Künstlerinnen es neben Vigée-Lebrun gab.

Die Musik war ja ein Steckenpferd von Marie-Antoinette. Sich als Komponistin zu betätigen war zwar selten im 18.Jh., aber für eine Dame von hohem Stand nicht so arg ungewöhnlich. Man denke an Wilhelmine von Bayreuth von der einige Kompositionen erhalten sind, u.a. eine Oper.

Musik (Komponistinnen):
Anne Louise Brillon de Jouy (1744-1824): "Marche des insurgents" 1777
Marie-Emmanuelle Bayon Louis (1746-1825): "Fleur d'épine" 1776 und Sonaten
Henriette Adélaïde Villard Beaumesnil (1748-1813): "Anacréon" 1781 opéra
Marie-Elizabeth Cléry (1761-nach 1795): Sonaten für Harfe oder Piano (1786) - Harfenspielerin am Hofe von Marie Antoinette
Amélie-Julie Candeille (1767-1834): Konzert für Piano 1784
Caroline Wuiet Auffdiener (1766-1835): "L'Heureuse erreur" 1786 opéra (Schülerin von A.E.M. Grétry)
Lucile Grétry (1772-1790): "Le mariage d'Anonio" 1786 opéra comique (zus. mit Vater A.E.M. Grétry)

Sängerinnen und Tänzerinnen, Pianistinnen usw. von großem Ruhm und Einfluss würden wohl zu weit führen, zumal wir heute ihre Leistungen freilich auch nur durch zeitgenössische Kritiken kennen.

Dichterinnen und Literatinnen:
Charlotte-Jeanne Béraud de La Haye de Riou genannt "Madame Montesson" (1738-1806): "Marianne ou l'orpheline" comédie en 5 actes et en prose 1772 (v.a. Theaterschiftstellerin)
Susanne Cuchot (eigentl. Schweizerin, aber ztw. in Frkr.) (1737-1794): "Mémoire sur l'Etablissement des hospices" 1786
Marie Le Masson Le Golft (1749-1826): "Lettres sur l’éducation" 1788
Louise-Félicité Guynement de Kéralio (1757-1821):(Edition) "Collection des meilleurs ouvrages françois, composés par des femmes, dédiée aux femmes françoises" 1786-1789 (eigentlich v.a. Übersetzerin vieler Werke)
Octavie Guichard (1719-1805): "Observations sur la noblesse et le Tiers-État" 1757 (v.a. Übersetzerin z.B. von Hume)
Olympe de Gouges (1748-1793): "Mémoire de Mme. de Valmont" Roman1784 (v.a. Theaterschriftstellerin)
Stéphanie Félicité Ducrest de St-Aubin, comtesse de Genlis (1746-1830): "Théâtre d'éducation" 1779-1780
Louise Florence Pétronille Tardieu d'Esclavelles d'Épinay (1726-1783): "Les Conversations d'Émilie" 1774
Anne-Hyacinthe de Saint-Léger de Colleville (1761-1826): "Lettres du chevalier de Saint-Alme et de Mademoiselle de Malcourt" Roman 1781
Caroline Wuiet Auffdiener: "L'Heureuse erreur" 1786 Libretto der eigenen Oper

Die Zahl der Malerinnen in dieser Zeit ist so groß, dass ich nur auf diejenigen eingehen will, die mir auf Anhieb einfallen.

Malerinnen
Marie Louise Élisabeth Vigée-Lebrun (1755-1842): "Charles Alexandre de Calonne" 1784 (führende Künstlerin im Porträtfach) http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Charles-Alexandre_de_Calonne_-_Vig%C3%A9e-Lebrun_1784.jpg&filetimestamp=20120404164951
Adélaïde Labille-Guiard (1749-1803): "Madame Alexis" 1787 (führende Künstlerin im Porträtfach) http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Labille-Guiard_-_Madame_Alexis_1787.jpg&filetimestamp=20120127192427
Marie-Gabrielle Capet (1761-1818): Selbstporträt 1783 (v.a. Porträtmalerin) http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Marie-Gabrielle_Capet_-_1783.jpg&filetimestamp=20110213101454
Anne Vallayer-Coster (1744-1818): "Instruments de Musique" Stilleben 1770 (v.a. Stillleben und Porträts) http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Attributes_of_Music.jpg&filetimestamp=20080827134157
Marguerite Gérard (1761-1837): "Schlaf mein Kind" 1788 (sowohl Genremalerei als auch Porträts) http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Marguerite_G%C3%A9rard_-_Sleep_my_child.jpg?uselang=de
Marie-Victoire Lemoine (1754-1820): "Madame de Genlis" 1781 http://www.mutualart.com/Artwork/Portrait-presume-de-madame-de-genlis/202D7ADCCC53434D (v.a. Porträtmalerin)
Marie-Suzanne Giroust (Roslin) (1734-1772) : "Portrait de Pigalle sculpteur, un costume de chevalier de St Michel" 1770 (v.a. Porträtmalerin) http://fr.wikipedia.org/wiki/Fichier:Roslin,_Marie-Suzanne_-_Jean-Baptiste_Pigalle_-_18th_century.jpg

Da gibt es natürlich noch sehr viel mehr an Malerinnen. Ich hoffe aber, das vermittelt schon einen kleinen Eindruck.

Ein wohl seltenes Beispiel ist eine Bildhauerin :
Marie-Anne Collot (1748-1821): "Étienne Maurice Falconet" (ihr Schwiegervater) http://fr.wikipedia.org/wiki/Fichier:Falconet-par-Collot.JPG (mit einem sehr umfangreichen Lebenswerk)
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Fr Jun 15, 2012 3:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wow, ich hatte nicht gedacht, dass es soviele Künstlerinnen gab! Danke für die Vorstellung. :)
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 898
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Fr Jun 15, 2012 4:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Antoinette hat Folgendes geschrieben:
Wow, ich hatte nicht gedacht, dass es soviele Künstlerinnen gab! Danke für die Vorstellung.

Ich nehme an, es gab noch viel mehr, nur sind das diejenigen, welche ich binnen 1-2 Tagen Recherche rausfinden konnte.

Bei den Schriftstellerinnen habe ich bspw. berühmte Briefeschreiberinnen weggelassen. Bei denen ist ja auch nicht 100% sicher, ob die Briefe für die Nachwelt gedacht waren oder ob sie nicht einfach so herrausragend schrieben weil es schlicht ihr Stil war.

Marie Antoinette wird wohl zumindest einige der Damen gekannt haben. Außerdem ging es mir vordringlich wegen dem Anliegen des Forums darum, Marie Antoinettes eigenes Wirken als Künstlermäzenin ein bisschen in einen Kontext zu setzen.

Bei einigen Künstlerinnen ist auch das Leben beinahe interessanter als das Werk. Die Büsten von Mme. Falconet geborene Collot, finde ich zum Beispiel nicht so arg schön im Vergleich zu Arbeiten von beispielsweise Pigalle. Dafür finde ich es höchst interessant, dass eine Frau einmal diese Kunstrichtung einschlug. Ihr Gemahl Pierre-Etienne Falconet war hingegen Maler. Sie war schon vor der Vermählung mit ihrem Schwiegervater ÉtienneMaurice Falconet bekannt. Schon als Mädchen war sie als Modell mit der Bildhauerei vertraut geworden. Nach der Heirat wendete sie sich rasch wieder von ihrem Gatten ab und behielt ihre enge Beziehung zu ihrem Schwiegervater bei.
Ein Hauptwerk von Schwiegervater und Schwiegertochter war das große Denkmal Peter des Großen in St. Petersburg:
Code:
http://fr.wikipedia.org/wiki/Le_Cavalier_de_bronze_(statue)

_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: So Jun 17, 2012 11:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Bronzestatur ist wirklich beeindruckend.

Wenn ich Zeit und Muße finde, möchte ich deine Liste gern erweitern, allerdings spannt mich die BA-Arbeit doch sehr ein. o.0
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 898
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Mo Jun 18, 2012 10:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

Antoinette hat Folgendes geschrieben:
Die Bronzestatur ist wirklich beeindruckend.

Wenn ich Zeit und Muße finde, möchte ich deine Liste gern erweitern, allerdings spannt mich die BA-Arbeit doch sehr ein. o.0

Dann bin ich mal gespannt. Very Happy
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo Jun 18, 2012 10:47 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Kunst und Mode Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group