MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Welche Personen mögt ihr gar nicht?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Französische Revolution
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Do Apr 17, 2008 9:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz ehrlich, die Motivationen der Revolutionäre sind für mich einleuchtender als alle, die ich bei Jeanne und Co. vermute. ^^
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Voltaire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 378
Wohnort: Tower of London

BeitragVerfasst am: Do Apr 17, 2008 10:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

jeanne ist für mich genau der typ frau, den ich hasse. skrupelos und hinterhältig nur damit sie das hat was ihr gefällt. egal wer darunter leiden muss und sei es eine königin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Fr Apr 18, 2008 5:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Voltaire hat Folgendes geschrieben:
jeanne ist für mich genau der typ frau, den ich hasse. skrupelos und hinterhältig nur damit sie das hat was ihr gefällt. egal wer darunter leiden muss und sei es eine königin.


Königin hin oder her, sowas macht man nicht und vor allem nicht bei solchen Intentionen!

Die Revolutionäre wollten wenigstens was bewirken!
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Voltaire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 378
Wohnort: Tower of London

BeitragVerfasst am: Sa Apr 19, 2008 5:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

aber im normalfal hat sowas bei keiner königin gewagt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Sa Apr 19, 2008 8:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Voltaire hat Folgendes geschrieben:
aber im normalfal hat sowas bei keiner königin gewagt.


Aber du weißt doch, Normalfall gibt es nicht, vor allem nicht im Zusammenhang mit Marie Antoinette Wink

Mir ist noch eingefallen, dass ich die Töchter des Königs, also Ludwigs Tanten, auch nicht mag. Sie wollten MA nur in den Abgrund treiben.
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Voltaire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 378
Wohnort: Tower of London

BeitragVerfasst am: Sa Apr 19, 2008 8:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

jo, die eine, marie adelaide, glaube ich hat nie geheiratet und war sehr streng und stolz. außerdem war m.a. ja von österreich und die franzosen mochten anscheinend grundsätzlich keine ausländischen königinen sehr gerne. war ja bei maria theresia von spanien und katharina de medici auch nichts anders. obwohl, maria stuart wurde eigentich gemocht aber gut, die marie de guise, ihre mutter, war ja französin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Sa Apr 19, 2008 8:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke mal, dass generell die adligen Familienangehörigen nicht so gern jemand anders ausser sich selbst auf den Thron steigen sehen. Zu mal wenn es sie aus dem verhassten Land kommt. ^^ Aber das wisst ihr ja auch.
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mi Apr 23, 2008 6:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nun ja, die Tanten betrachte ich dann doch eher als das kleinere Übel. Vielleicht intrigierten sie gegen MA, doch sie wollten bestimmt nicht den Ruf der Monarchie schädigen. Wenn man bedenkt, dass dies erwachsene Damen waren, die auf eine Vierzehnjährige stiessen, dann kann man sich vorstellen, dass die sich eigentlich nicht so viel zu sagen hatten. Dann war MA auch noch Österreicherin... ich kann schon verstehen, warum die Tanten Ressentiments hatten. Sicher haben sie sich eine andere Dauphine gewünscht, aber in meiner Liste der Leute, die ich nicht mag, stehen sie ganz hinten. :zwinker



Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi Apr 23, 2008 6:40 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5820
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mi Apr 23, 2008 6:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

also früher mochte ich die tanten auch nicht, aber seit dem ich die doppelbiografie gekauft habe und gelesen hab wie sehr sie sich um den dauphin und seine geschwister gekümmert haben als ihre eltern starben, werden sie mir immer sympathischer...

@voltaire: keine der mesdames hat geheiratet, die ältesten drei (adelaide, victoire und sophie) blieben am hof, während die jüngste (louise) nonne wurde in saint denis.
übringens war auch der stolz von adelaide schuld, dass sie nie geheiratet hat, sie dachte, dass kein ausländischer prinz für eine französische königstochter gut genug war...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mi Apr 23, 2008 8:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Off-Topic an:

antoinette_verehrer hat Folgendes geschrieben:
keine der mesdames hat geheiratet

Doch, durchaus hat eine der Tanten geheiratet :zwinker
Und zwar die Älteste. Sie war die Lieblingstochter Louis' XV. ... ->> Marie Louise Elisabeth (1727-1759).

Off-Topic aus..
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Voltaire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 378
Wohnort: Tower of London

BeitragVerfasst am: Do Apr 24, 2008 4:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hätte sie nicht einen innländer heiraten können? vielleicht wollte sie es auch ausnutzen alleine zu sein. denn auch wenn sie reich und die tochter eines königs war, hätte sie gegenüber ihren mann gewisse pflichten gehabt und wäre nicht so frei gewesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Apr 24, 2008 5:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was die Tanten Louis' XVI. (bzw. Töchter Louis' XV.) angeht, wäre es besser, die Diskussionen im richtigen Thread weiter zu führen: Die "bösen" Tanten ?

:zwinker
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Bluetit
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.08.2017
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Di Sep 05, 2017 11:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

Napoleon finde ich jetzt nicht so schlimm aber Ansichtssache Smile

als Ergänzung habe ich

Collot d’Herbois und Fouquier-Tinville: Ich hasse die beiden !!!

angry4 angry7 angry9
_________________
"(...) nie wird Frankreich sich darüber einigen können, ob er ein großer Staatsmann oder ein blinder Hetzer war, ob er mit Wonne das Blut seiner Menschen vergoss oder im Augenblick gestürzt wurde, als er dem Schrecken der Guillotine aus Menschenliebe ein Ende bereiten wollte (...)"

Friedrich Sieburg: Robespierre, S. 12
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 932
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Di Sep 05, 2017 11:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte mir mal in den Kopf gesetzt mich als Anhänger von Barras auszugeben. Ist der nicht eine der meist gehassten Personen ihrer Zeit? Mr. Green
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bluetit
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.08.2017
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Di Sep 05, 2017 11:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Brissotin hat Folgendes geschrieben:
Ich hatte mir mal in den Kopf gesetzt mich als Anhänger von Barras auszugeben. Ist der nicht eine der meist gehassten Personen ihrer Zeit? Mr. Green


Ja das kann sein (hab mich noch nicht so richtig mit ihm beschäftigt) Mr. Green aber was hätte es dir gebracht dich als sein Anhänger auszugeben? Wink
_________________
"(...) nie wird Frankreich sich darüber einigen können, ob er ein großer Staatsmann oder ein blinder Hetzer war, ob er mit Wonne das Blut seiner Menschen vergoss oder im Augenblick gestürzt wurde, als er dem Schrecken der Guillotine aus Menschenliebe ein Ende bereiten wollte (...)"

Friedrich Sieburg: Robespierre, S. 12
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Di Sep 05, 2017 11:56 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Französische Revolution Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group