MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Charles-François Dumouriez (1739-1823)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Französische Revolution
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7941
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Mai 24, 2012 11:13 am    Titel: Charles-François Dumouriez (1739-1823) Antworten mit Zitat

Charles-François Dumouriez war in meinen Augen ein windiger Kerl, der sein Fähnchen in den Wind hing und immer zusah, seinen Hintern zu retten, selbst wenn er dabei die Seiten wechselte.

Zunächst war dieser frz. General zu Zeiten Louis' XV ein Mitglied des Secret du Roi und diente als Geheimagent.
Nach dem Sturz Choiseuls, war auch seine Karriere beendet.

Zu Zeiten der Revolution nutzte er seine Chance, um Karriere zu machen. Er trat den Girondisten bei, verdiente sich als Außenminister Respekt durch militärische Siege bei Valmy und Jemappes und galt im Volk als Held.
Die Revolutionsführer (Jakobiner) verachteten ihn aber und er selbst war schlau genug, zu wissen, dass die kleinste Niederlage seinen Kopf kosten würde.
Und tatsächlich, als er 1793 eine Niederlage erlitt, entsandten die Jakobiner fünf hohe Beamte nach Holland, um Dumouriez zu verhaften.

Dumouriez' Vorteil war sein Wissen als ehemaliger Geheimagent. Damit war er den Beamten weit voraus und ließ diese in Holland einfach verhaften.
Die gefangengenommenen Beamten lieferte er als Geiseln an Österreich aus.

Warum erwähne ich Dumouriez ?
Nun, eben diese fünf hochrangigen Beamten sollten als Geiseln für einen ernstzunehmenden Gefangenenaustausch eingesetzt werden: die Königliche Familie gegen die Beamten.
Österreich zögerte, denn man konnte sich nicht vorstellen, dass Frankreich die Königsfamilie tatsächlich auslieferte. Man wusste um die Brutalität des Pariser Volkes, das z.B. die Königin eher in Anwesenheit der österreichischen Botschafter abgeschlachtet hätte, als sie auszuliefern.
Obwohl alles schon vereinbart war, scheiterte das großartige Vorhaben am Zögern Österreichs...

Drouet übrigens, der einst die Königliche Flucht aufdeckte, sagte später zu Graf von Fersen, dass er sich wundere, dass der Gefangenenaustausch nicht als Chance genutzt wurde, denn Frankreich hatte damals ernste Absichten, diesen Austausch tatsächlich zu vollenden.
(Drouet konnte mit Fersen reden, da er selbst zum österreichischen Gefangenen wurde und schließlich Teil des Gefangenenaustauschs gegen Madame Royale war.)
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Do Mai 24, 2012 10:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oje, das ist übel. So mehr man erfährt, desto mehr merkt man, dass es so viele verpatzte und verpasste Rettungsmöglichkeiten gab. Da geht es mir eiskalt den Rücken runter.

Danke für die Infos!
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7941
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Fr Mai 25, 2012 7:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

In der Schreiber-Biografie wird all das, all die Möglichkeiten und Chancen nacheinander beschrieben. Und jedesmal hab ich gedacht, das darf doch nicht wahr sein, wie unfähig sind denn die alle gewesen ??? Evil or Very Mad Mr. Green
Die Biografie liest sich in diesem Bereich wirklich spannend und mir schauderte es nicht nur einmal.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Fr Mai 25, 2012 2:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mir scheint, die Biografie ist wirklich lesenswert. Vielleicht sollte ich es mir auch besorgen. Very Happy
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Brissotin
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.03.2008
Beiträge: 885
Wohnort: VÖ

BeitragVerfasst am: Mi Jan 22, 2014 10:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

Dumouriez konnte irgendwie die Geschichte vorrausahnen.

Die große Hinrichtungswelle unter den Generalen war ja erst nach Dumouriez Seitenwechsel (April 1793): 28.8.1793 Custine, 17.11.1793 Houchard. Andere sogar fähige Generale wie Dillon und Westermann fielen der Guillotine im Zuge der Vernichtung der Dantonisten zum Opfer.
_________________
Ein Präsident kann doch mehr ausrichten als ein Amtmann. (Aus "Gustav Aldermann" F.T. Hase 1779)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi Jan 22, 2014 10:10 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Die Französische Revolution Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group