MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Fragen zu historischer Mode
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Kunst und Mode
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Mai 11, 2009 3:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube Cécile meinte, dass Boucher der Marquise scheicheln wollte, in dem er sie nach dem Schönheitsideal jener Zeit darstellte (mit Kulleraugen usw.), so wie er eben auch andere nach diesem Ideal (wie das Mädchen auf dem Bild) malte, und dass deshalb die Ähnlichkeit zwischen den Bildern besteht.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sternchen83
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.11.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Di Jul 21, 2009 7:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr lieben,

kann mir jemand sagen wo man online am besten und evtl günstiger Stoff her bekommt?
Ich hab mich jetzt doch an ein Kleid heran gewagt... (aber nur dank der Hilfe meiner Tante, die da etwas mehr Erfahrung hat als ich) Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7977
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mi Jul 22, 2009 8:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sternchen Very Happy

Da deine Frage ja das Schneidern eigener historischer Kleidung betrifft und weniger die Diskussion um die historische Kleidung selbst, ist deine Frage sicher besser im Thread > Schneidern historischer Kleidung aufgehoben.

Ich werd sie dort zitieren Wink


Hier gehts nun weiter mit der historischen Mode an sich Very Happy
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5835
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Jul 27, 2009 8:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hoffe das Team verzeiht mir die kurze Frage zu historischer Kleidung die nicht aus dem 18. Jahrhundert stammt, aber ich grüble da jetzt schon länger darüber nach und brauch Rat von den Experten und einen eigenen Thread dafür wollte ich nicht unbedingt aufmachen. Falls es doch besser ist, bitte ich den Beitrag abzuspalten...

Aber nun zu meiner Frage für die Experten unter uns:
Ich grüble jetzt schon länger darüber nach, welche von beiden dieser Kleidung eher zu der Mode um 1845 passt:

http://www.upload-your-life.com/files/oqydybq2qp689e971y8o.jpg
http://www.all-about-style.com/images/victorian/vadufeca/FAcivildress2.jpg

Perfekt wird wohl keines sein, aber was halt ungefähr vom Schnitt oder besser gesagt vom Rock her besser passen würde. Danke schon mal für eure Hilfe! Very Happy
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cécile
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 11.03.2008
Beiträge: 284

BeitragVerfasst am: Mo Jul 27, 2009 9:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das zweitere passt deffinitv besser. Beim ersten müsste der Rock eine gute Portion weiter sein und der Ausschnitt müsste gerade über die Schultern auslaufen ("Carmen-Ausschnitt").
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5835
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Jul 28, 2009 2:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen, vielen herzlichen Dank! Ich hätte ja auch eher zum zweiten tendiert, aber wie gesagt durchs ganze Grübeln war ich mir dann absolut nicht sicher, daher noch mals vielen Dank für die Hilfe Smile
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7977
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Jul 28, 2009 5:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Trianon hat Folgendes geschrieben:
Ich hoffe das Team verzeiht mir die kurze Frage zu historischer Kleidung die nicht aus dem 18. Jahrhundert stammt,

Deine Frage passte ausgezeichnet hier rein Wink , da der Threadtitel sich nicht ausschließlich aufs 18. Jahrhundert bezieht Very Happy
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5835
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Jul 28, 2009 5:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Puh dann bin ich erleichtert, ich war mir nämlich nicht sicher weil der Thread ja im Kunst und Mode Bereich ist und es da ja ums 18. Jahrhundert geht...

@Cécile: Hab da noch was gefunden mit schicken Ausschnitt, passt das eher?
http://www.all-about-style.com/images/victorian/vadufefor/FAvicgown3_AAS.jpg

oder das hier?
http://thumbs2.modthesims2.com/img/7/6/3/1/8/7/MTS2_SussisSoGoodSims_429471_nancyblue.jpg

bzw hätte ich noch eine Frage zur Mode um diese Zeit: Welche Farben und Stoffe wurden damals verwendet bzw waren beliebt? Wie sahs mit Verzierungen aus? Üppig oder eher schlicht?
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Di Jul 28, 2009 5:31 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Voltaire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 06.03.2008
Beiträge: 378
Wohnort: Tower of London

BeitragVerfasst am: Di Aug 11, 2009 11:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ist das rote Kleid ein Haus- oder Umstandskleid?

http://www.imgbox.de/users/public/images/l49060r119.jpg

Wintercaraco- und Manteau?

http://www.costumeantique.de/data/kostuem/rokoko/1767_Pompeo_Batoni_-_Lady_Mary_Fox.jpg

http://www.costumeantique.de/data/kostuem/rokoko/1741_Pietro_Longhi_-_Dancing_Couple_Detail1.jpg

Ich wollte mal fragen, wo ich größere Stecknadeln bekomme, da ich meine Caraco mit gewöhnlichen Stecknadeln nicht eng genug anstecken kann. Ich könnte sie am Rücken, wie üblich, versteifen aber hab mich das noch nicht getraut, ich hab das noch nie genau verstanden. Wenn ich hinten zuschnüre, wirft das nicht kleine Falten? http://www.marquise.de/de/1700/howto/frauen/18anziehen.shtml -vorletztes Bild. Hab auch keine Watteaufalten gemacht, so dass ich etwas vertuschen könnte. Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5835
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Sa Mai 22, 2010 2:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu ich hätte da mal wieder eine Frage und zwar wurde eigentlich unter einer Chemise oder auch unter einer Robe à la Turque ein Panier getragen?
Und inwie weit war eigentlich das Bürgertum an den verschiedenen Moden beteiligt, also wie kann man sich deren Kleidung in den 1780er Jahren vorstellen?
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sternchen83
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.11.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Sa Mai 22, 2010 7:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dazu hab ich das gefunden. http://www.marquise.de/de/1700/womenguide/18guide6a.shtml Es sieht eigentlich so aus als hätte man kein Panier mehr darunter getragen. Diese Art von Robe war ja glaube ich auch der Vorläufer der Empiremode.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5835
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Sa Mai 22, 2010 8:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ah danke, ja scheint so. Dann siehts wohl nur auf manchen Bildern so aus als wär noch ein kleines Panier oder "Polster" vorhanden, aber das kommt mir wahrscheinlich durch die verschiedenen Kleidungslagen nur so vor...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cécile
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 11.03.2008
Beiträge: 284

BeitragVerfasst am: Mi Mai 26, 2010 12:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Unter den Chemisenkleider sind deffinitiv keine Paniers mehr getragen worden, höchstens wie du schon erwähnt hast Polster. Ich trag meines immer mit "Bobbes" weil ich es sonst zu langweilig finde, das hängt dann aber auch von der Zahl und fluffigkeit der Unterröcke ab.
Zu der Mode der 1780er: das Bürgertum war hier schon sehr aktiv! Ich empfehle diese Lektüre:
http://zs.thulb.uni-jena.de/content/main/journals/jlm.xml?XSL.lastPage.SESSION=/content/main/journals/jlm.xml
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5835
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mi Mai 26, 2010 2:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön für die Antwort! Ein interessantes Buch, muss ich mir mal wirklich besorgen Smile
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Mai 27, 2010 2:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube du kannst es dir nicht kaufen, Trianon, des ist eine Onlinedatenbank der alten Journale. Obwohl es auch Abdrucke davon gibt.

Danke für Link, Cécile, ich habe das letztens gesucht und nicht mehr finden können.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Do Mai 27, 2010 2:17 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Kunst und Mode Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
Seite 10 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group