MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Uwe Schultz : Der König und sein Richter
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Bücher - Marie Antoinette
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7969
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: So Aug 27, 2017 9:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bluetit hat Folgendes geschrieben:
[bDie Geschichte eines Kindes das es doch schafft einer der bedeutendsten Menschen seiner Zeit zu werden und gerade das kann doch nicht jeder von sich behaupten. Allein dafür ist er ein Beispiel die Hoffnung nie aufzugeben. Smile

Na zum Glück kann das nicht jeder von sich behaupten... er ist immerhin ein Massenmörder gewesen, unter dem Deckmantel der Freiheit Shocked
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Bluetit
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.08.2017
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: Mo Aug 28, 2017 11:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

MariaAntonia hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Na zum Glück kann das nicht jeder von sich behaupten... er ist immerhin ein Massenmörder gewesen, unter dem Deckmantel der Freiheit Shocked


Das meinte ich auch nicht damit den aufstieg zur Terrorherrschaft und zum Usurpator Wink

Ich meinte das aufsteigen eines Kindes aus der Untersten Gesellschaftsschicht das eigentlich keine Chancen hatte es aber dann zum Juristen und Abgeordneten geschafft hat. Diesen Aufstieg Smile

und mit dem:

Zitat:
(...)und gerade das kann doch nicht jeder von sich behaupten.(...)

meinte ich das z.b Hérault de Séchelles oder Desmoulins im Vergleich natürlich von Grund auf viel höhere Aufstiegs Chancen hatten als Robespierre. ja

_________________
"(...) nie wird Frankreich sich darüber einigen können, ob er ein großer Staatsmann oder ein blinder Hetzer war, ob er mit Wonne das Blut seiner Menschen vergoss oder im Augenblick gestürzt wurde, als er dem Schrecken der Guillotine aus Menschenliebe ein Ende bereiten wollte (...)"

Friedrich Sieburg: Robespierre, S. 12
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Mo Aug 28, 2017 11:23 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Bücher - Marie Antoinette Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group