MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Weihnachten & Nikolaus

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Diskussionen, Fragen, Antworten zu sonstigen MA-Themen
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
anjulie
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 09.05.2008
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: Sa Dez 10, 2011 12:09 pm    Titel: Weihnachten & Nikolaus Antworten mit Zitat

hallo,
ich wollte fragen ob bekannt is wie die königliche familie weihnachten oder nikolaus gefeiert hat? also mit geschenken und tannenbaum:D oder einfach nur die messe besucht?

LG
anjulie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Sa Dez 10, 2011 2:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich könnte schwören, wir hatten das Thema schon mal, aber ich finde es irgendwie nicht. ^^
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Sa Dez 10, 2011 5:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ob sie Nikolaus gefeiert haben, weiß ich nicht genau, aber Weihnachten auf jeden Fall. Ich glaube aber nicht, dass sie Weihnachten so gefeiert haben, wie wir heute. Der Brauch, sich einen Tannenbaum ins Haus zu stellen, war lange Zeit ein vornehmlich deutscher Brauch und hat sich erst im 19. Jahrhundert weltweit verbereitet. Sicherlich war Weihnachten mit häufigen Gottesdiensten verbunden. Ob man sich beschenkt hat, kann ich nicht genau sagen.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Dez 11, 2011 12:29 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wie ich gerade bei den Nerdy History Girls gelesen habe, muss der Weihnachtsbaum schon Mitte des 18. Jahrhunderts im deutschen Territorium eine Tradition gewesen sein, da Sophie Charlotte von Mecklenburg-Strelitz, die Frau des englischen Königs George III., diese Tradition aus ihrer Heimat mitbrachte und am englischen Hof einführte. Die Heirat war im Jahr 1761 und da muss offenbar hierzulande die Tannenbaum-Tradition schon sehr ausgeprägt gewesen sein. Ich weiß allerdings nicht wie es in Österreich gehandhabt wurde und ob Marie Antoinette vielleicht zu Zeiten als Erzherzogin einen Christbaum kennengelernt hat.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: So Dez 11, 2011 12:29 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5786
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Dez 12, 2011 1:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zur Nikolaus-Bescherung - im Kreis der kaiserlichen Familie - haben wir bereits einen Thread:
http://marie-antoinette.forenking.com/t794-nikolausbescherung_in_der_kaiserlichen_familie.html?highlight=nikolaus

Zum Weihnachtsbaum - nach Österreich kam er erst Anfang des 19. Jahrhunderts, was wir angeblich der Prinzessin Henriette von Nassa-Weilburg zu verdanken haben. Diese heiratete 1815 Erzherzog Karl und ab dieser Zeit verbreitete sich dann dieser Brauch auch bei uns.
Scheinbar war das davor eher ein protestantischer Brauch innerhalb Deutschlands, daher wird MA wohl nie einen Weihnachtsbaum gehabt haben, möglich wäre es aber dass sie davon gehört hat...

Von Geschenken zu Weihnachten weiß ich nichts, mir ist nur bekannt dass man am franz. Hof zu Neujahr Geschenke machte.
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1231
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Do Mai 01, 2014 4:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Laut diversen Büchern hat MA nie einen Weihnachtsbaum erlebt, sondern lediglich Geschenke zu Weihnachten erhalten.

Der erste Weihnachtsbaum ist in Österreich erst 1815 eingeführt worden, eben von Henriette von Nassau-Weilburg (1797-1829) , verheiratet mit Karl, einem Cousin von MA.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marie von Burgund
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 06.08.2008
Beiträge: 19
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Aug 23, 2015 12:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

Aber man darf auch nicht außer Acht lassen, dass damals in Frankreich ja Neujahr der traditionelle Tag des Beschenktwerdens war, wie ganz früher auch bei uns (ich denke, das ist katholische Tradition) Ich weiß es beispielsweise von Adelbert v. Chamisso, dass er es so kannte, sich aber auch in diesen Dingen anpasste an die neue Heimat. Und der war ja im Kindesalter durch die französische Revolution vertrieben worden (geboren im Schloss Boncourt in der Champagne), es ist also genau die Zeit. Also sie werden wohl mit Messe und eventuell gutem Essen gefeiert haben. Leider finde ich darüber nichts im Internet. Ich denke, dass das einerseits 'Geschenke gleich Glücksbringer' zum neuen Jahr war (sozusagen: dann werden wir das ganze Jahr gut leben) und andererseits es mit dem Erscheinen der heiligen drei Könige zu tun hat, die ja an der Krippe mit Gaben auftauchten.
Heute gibt es natürlich auch in Frankreich (am 25.) die Geschenke zu Weihnachten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Fr Okt 16, 2015 7:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zu Weihnachten und Feste im Laufe der Geschichte kann ich die Miroque Edition Nr 13 empfehlen. Darin wird sich leider nicht immer explizit auf die Zeit MAs bezogen und man muss sich durch die Artikel querlesen, aber ist ganz interessant.
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Fr Okt 16, 2015 7:12 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Diskussionen, Fragen, Antworten zu sonstigen MA-Themen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group