MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Melancholia (von Lars von Trier)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Okt 06, 2011 2:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Leider off topic, aber ich wollte irgendwie keinen neuen Thread aufmachen: (können wir ja bei Bedarf noch machen).

Heute startet mit Kirsten Dunst in der Hauptrolle Melancholia von Lars von Trier (persona non grata...), für den Kirsten den Preis als beste Schauspielerin in Cannes gewonnen hat.
Ich bin nicht wirklich ein Lars von Trier Fan (eher das Gegenteil), aber ich mag Kirsten Dunst sehr, und seit Marie Antoinette hat sie sowieso tausend Steine bei mir im Brett.
Außerdem erinnert mich die Aufmachung und diese sehr malerische Atmosphäre ein bisschen an den MA Film, deswegen werde ich vermutlich heute noch ins Kino. Wink

Die positiven Kritiken sprechen natürlich auch für sich.
Klick.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5782
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Do Okt 06, 2011 6:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ja den will ich auch unbedingt sehen! Hab heut ein Bild von Kirsten in der Zeitung gesehen und war hellauf begeistert. Kanns kaum erwarten und wünsch dir viel Spass Smile
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Okt 07, 2011 6:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aaalso, ich würde mal sagen, ich habe einen neuen Lieblingsfilm. Nicht DER eine Lieblingsfilm, sowas habe ich nicht wirklich, aber unter meinen Top 5 ist Melancholia locker.

Es ist zwar ein bisschen weit hergeholt, aber irgendwie war Melancholia für mich ein bisschen Marie Antoinette Teil 2.
Der offensichtlichste Link ist natürlich Kirsten Dunst (in der Rolle einer Braut!), aber grundsätzlich sind beide Filme aus einer hochromantischen Perspektive angelegt. Bei Coppolas MA dienten die Romantics der 80er Jahre als visuelle und thematische Vorlage, bei von Trier waren es die deutschen Romantiker des 19. Jahrhunderts, von Caspar David Friedrich bis Richard Wagner.
Der Film ist visuell eine Wucht, die Geschichte ist apokalyptisch und voller Weltschmerz, im Angesicht des Weltuntergangs gibt es alles: Verdrängung, Resignation und Vorfreude/Erlösung.
Die einen begeben sich in ihr Schicksal, die anderen kämpfen bis zum Schluss.

Ich bin mal gespannt, ob Trianon den Film auch anschaut und das mit "MA Teil 2" nachvollziehen kann, vor allem wegen dem Weltuntergang(/Revolution) usw.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7936
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Sa Okt 08, 2011 1:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hört sich gut an, der Film.
Ist das ein *den-Film-MUSS-man-im Kino-sehen*-Film ?
Oder reicht das auch später auf DVD ?
Ich find ja eh keinen, der mit mir solche Filme im Kino schaut Mr. Green
Mein Umfeld steht nicht auf diese Themen *schnüff*

Sollen wir das Thema doch lieber als selbständigen Thread abspalten ?
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Sternchen83
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.11.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Sa Okt 08, 2011 2:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mal sehen, ich werde meinen Liebsten mal versuchen zu überreden mit mir ins Kino zu gehen! Der Film interessiert mich schon allein wegen Kirsten Dunst. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Sa Okt 08, 2011 5:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der Film ist wegen seiner Bilder und der Wagner-Musik ein Kino-MUSS! Ich kann mir kaum vorstellen, dass das auch nur halb so bewegend wirkt auf dem heimischen Screen. Vor allem wenn ich an die Overtüre und an das Finale denke! Shocked

Also, ich gebe mal eine kleine Warnung ab: Man sollte sich den Film nicht anschauen, wenn man mit depressiven Stimmungen oder Weltuntergangsfantasien, Ängsten und verromantisierten Sehnsüchten gar nix am Hut hat bzw. sich damit nicht beschäftigen will. Es ist kein feel good movie, aber die Seelenzustände der zwei Hauptcharaktere sind bewegend dargestellt, ich war sehr ergriffen, vor allem Kirsten Dunst hat mich echt umgehauen.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Sa Okt 08, 2011 8:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lolo hat Folgendes geschrieben:

Also, ich gebe mal eine kleine Warnung ab: Man sollte sich den Film nicht anschauen, wenn man mit depressiven Stimmungen oder Weltuntergangsfantasien, Ängsten und verromantisierten Sehnsüchten gar nix am Hut hat bzw. sich damit nicht beschäftigen will.


Danke für die Warnung, mein Gemüt begrüßt solche Filme meistens nicht Wink
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Sa Okt 08, 2011 8:17 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Sa Okt 08, 2011 8:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Antoinette: gern geschehen. Wink Kino ist ja heutzutage teuer, da will man sein Geld gut angelegt wissen...


Übrigens: Kirsten Dunst hat jetzt die (neben der amerikanischen) auch die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen. Ich mag sie ja als Schauspielerin sehr gerne und würde sie gerne mal in einem deutschen Film sehen, wäre irgendwie lustig.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sternchen83
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.11.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Mo Okt 10, 2011 3:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben uns gestern den Film angeschaut und ich fand ihn ziemlich beeindruckend. Obwohl man etwas aufpassen muss um nicht den Anschluss zu verpassen. Aber Kirsten Dunst hat die Rolle wirklich super überzeugend gespielt. Ich kann den Film nur emfehlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5782
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Okt 10, 2011 6:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also allein vom Lesen her schreit ja das förmlich nach mir & der nächsten Oscarverleihung Wink Mr. Green
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5782
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: So Nov 06, 2011 1:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin jetzt ungefähr seit ner Stunde wieder vom Film im Kino schaun daheim und noch immer komplett "erschlagen" von diesem gewaltigen - ja was passt denn hier nun, das Wort Film ist hierfür einfach zuu wenig.

Ganz ehrlich - direkt im Kino war es sehr langatmig und diese Unruhe hat man auch im Publikum sehr gut gemerkt. War sicher nicht der Einzige der darauf gewartet hat dass nun endlich der Planet in die Welt hineinfliegt.
Das Ende war wirklich WOW, sehr großartig in Szene gesetzt und wenn man erst mal realisiert was man da eigentlich gesehen hat und darüber nachdenkt - ist es wirklich ein Meisterwerk.
Mir gings großteils so dass ich ständig darauf gewartet hab auf Fragen Antworten zu bekommen (was denn zB nun mit Kirsten Dunst los ist) und eigentlich gehofft hab diese zumindest gegen Ende zu bekommen. Aber in Wirklichkeit ist das gar nicht wichtig zu erfahren, sondern alles auf sich wirken zu lassen.

Großartig, wirklich großartig war Kirsten - das war eine unglaubliche darstellerische Leistung! Allein für sie lohnt es sich einfach ins Kino zu gehen. Wenn das keinen Oscar wert ist, stimmt irgendwas nicht...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Nov 06, 2011 1:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wink Ja, das Ende ist wirklich eine Wucht, im wahrsten Sinne des Wortes. Aber langatmig fand ich den Film eigentlich nicht, obwohl er natürlich recht lang ist. Ich kann aber verstehen, wenn Leute sowas langweilig finden, denn es ist ja trotzdem ein "zähes" Thema, irgendwie.
Der zweite Teil war für mich fast unerträglich, weil die Situation immer Angst-aufgeladener war und so langsam die Nerven blank lagen, das war wirklich gut inszeniert. Am Ende eine unglaubliche Spannung. Das war dann kaum noch zum aushalten und trotzdem war es dann ein Schock, als es passierte... Ich konnte mich - bis zu einem gewissen Grad - mit beiden Schwestern gut identifizieren, mit Claire natürlich mehr als mit Justine, aber auch diese krankhafte Depression war für mich nicht abstoßend. Es hat alles einen Sinn gemacht, obwohl die gesamte Situation eigentlich vollkommen absurd war - diese Hochzeit, dieses luxuriöse Anwesen, total abgeschnitten von der Welt, dann die Sache mit den fiesen Eltern, der Planet usw.


Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
medici
Newbie
Newbie


Offline

Anmeldedatum: 30.11.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Do Dez 01, 2011 10:25 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo =)

Uuuh, ein Melancholia Thread :)
Ich hab den Film erst vor 2 Wochen gesehen und... er hat mir gefallen.
Von Trier will ja eigentlich nicht, dass dem Zuschauer seine Filme gefallen (ich sag nur ANTICHRIST!!), aber doch... ich fand ihn gut. Sehr schöne Symbolik und tolle Schauspieler, Kirsten Dunst hat mir supergut gefallen. Trotz Langatmigkeit... wunderbare Bilder und echt bombastische Eindrücke teilweise. Sehr gut. Ich glaub man kann dazu garnicht viel sagen, irgendwie muss jeder für sich den Film verarbeiten glaub ich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Do Dez 01, 2011 10:25 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group