MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Borgia - Staffel 1 (ZDF-Serie, 2011)
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MariaAntonia
Administratorin
<b>Administratorin</b>


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7676
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mi Okt 05, 2011 9:42 am    Titel: Borgia - Staffel 1 (ZDF-Serie, 2011) Antworten mit Zitat

____________________________

Hinweis:
Dieser Thread handelt von der ZDF-Produktion "Borgia".
Zur US-Serie "The Borgias" geht es hier:
Die Borgias - Staffel 1 (US-Serie, 2011) !
____________________________


Borgia
(6-teilig, 2011, Koproduktion ZDF/ORF/EOS PRODUCTIONS)


Wie bereits im Thread über die US-Serie angekündigt wurde, bringen ZDF und ORF2 dieses Jahr ebenfalls eine Borgia-Serie ins Fernsehen.
Und mit dem Start am 13. Oktober (ORF2) bzw. am 17. Oktober (ZDF) sind die beiden Sender schneller als Pro7. Dort beginnt die US-Borgia-Serie erst am 9. November !

Arrow zur Serie auf zdf.de


TV-Termine:

ORF2 ab 13.10.2011

13.10.2011, 22:30 Borgia - Folge 1/6
14.10.2011, 22:30 Borgia - Folge 2/6
19.10.2011, 22:30 Borgia - Folge 3/6
21.10.2011, 22:30 Borgia - Folge 4/6
24.10.2011, 23:00 Borgia - Folge 5/6
25.10.2011, 22:30 Borgia - Folge 6/6

ZDF ab 17.10.2011:

17.10.2011, 20:15 Borgia - Folge 1/6
19.10.2011, 20:15 Borgia - Folge 2/6
20.10.2011, 20:15 Borgia - Folge 3/6
24.10.2011, 20:15 Borgia - Folge 4/6
26.10.2011, 20:15 Borgia - Folge 5/6
??.10.2011, 20:15 Borgia - Folge 6/6
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |


Zuletzt bearbeitet von MariaAntonia am Di Dez 11, 2012 9:18 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
<b>Moderator</b>


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5571
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mi Okt 05, 2011 4:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin durchaus gespannt darauf wie diese Produktion sich dem Thema widmet. Laut einem Zeitungsbericht wurden über 100 Liter Kunstblut benötigt - könnte also eine recht blutige Angelegenheit werden...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln, glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."
Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
<b>Administratorin</b>


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7676
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mo Okt 17, 2011 8:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

*Frage hierher verschoben*

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:
Weiß jemand ob die Borgia Teile wiederholt werden? :)

Fragen zur ZDF-Borgia-Serie bitte hier im Thread stellen.

Die 1. Folge der Serie läuft ja soeben.
Wiederholt wird die Folge heute Nacht um 1:30 Uhr.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
<b>Moderator</b>


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5571
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Okt 17, 2011 8:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht, vielleicht bin ich zuu pingelig oder zu voreingenommen, aber mir passen ein paar Dinge jetzt schon nicht so ganz.

Warum bitte wird den Kindern vorgespielt dass der Bruder des Kardinals der Vater ist? Das ist doch Blödsinn - die Kinder hat er gleich von Anfang an anerkannt.
Der jüngere Bruder Juan sieht weitaus älter aus als Cesare (der mir eher wie ein "Milchbubi" rüberkommt).
Lucrezia und Giulia waren die besten Freundinnen - hier hassen sie sich ja regelrecht.
Die Kostüme passen für die Zeit doch auch noch gar nicht und teilweise hängt den Damen ja der Busen richtig raus, vor allem in der einen Szene im Vatikan Confused

Zu Gute halten muss man ihnen allerdings dass es bisher schon weitaus ausführlicher ist als die Showtime-Produktion. Dafür ist allerdings jetzt auch schon wieder genug Blut geflossen - weiß nicht bin nicht wirklich der Fan von solchen Szenen...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln, glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."
Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
<b>Moderatorin</b>


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4100
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Mo Okt 17, 2011 8:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, die Kostüme sind schon italienische Renaissance. Bin gespannt, wie ich nach der ersten Folge rede Wink
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~Forum:Frauen der Geschichte~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
<b>Moderator</b>


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5571
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Okt 17, 2011 8:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja aber um 1490 waren die Kleider doch eher in diese Richtung:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/ca/Giovanna_Tornabuoni_full_length.jpg

Diese weiten Ärmel waren doch dann eher im 16. Jahrhundert zu finden - wenn ich mich nicht ganz irre...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln, glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."
Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1450
Wohnort: Köthen (Anhalt)

BeitragVerfasst am: Mo Okt 17, 2011 9:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss sagen, dass mir die 1. Folge ganz gut gefallen hat. Da ich mich mit den Borgias nicht so gut auskenne, weiß ich leider nicht genau, wie es um die historischen Korrektheit steht. Ich fand es auch sehr gut, dass nicht ganz so viele extreme Gewaltszenen gezeigt wurden, wie es bei den Tudors doch ziemlich krass war.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
<b>Administratorin</b>


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5248
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo Okt 17, 2011 10:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sehe gerade den ersten Teil in der ZDF Mediathek. Hmmm, es scheint wohl an der Thematik zu liegen, denn irgendwie werde ich nicht warm mit den Borgias. Was mir speziell hier nicht gefällt: Zunächst regt mich mal der debile Udo Kier auf als Papst Innozenz VIII. Wieso wird der immer wieder ausgegraben, er war letztens auch in Melancholia und auch dort hätte das gut ein anderer spielen können.

Ansonsten finde ich das Casting besser als bei der US Serie. Lucrezia ist nicht so überirdisch engelsgleich, das hat mich bei den Showtime Borgias immer gestört. Lucrezia wirkte da eher wie Dornröschen oder Aschenputtel oder irgend eine andere Märchenprinzessin.

Cesare ist hier ebenfalls besser gecastet und charakterlich gezeichnet. In der US Version kommt er viel zu positiv weg, hier scheint er von Anfang sehr machtgierig und verschlagen.

Mich stört der Sepia-Ton, das muss nun wirklich nicht sein. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie findet ich das ermüdend beim Anschauen.
Andrea Sawatzki passt optisch wie die Faust aufs Auge in die Zeit.

Das Opening ist doch arg abgekupfert von den Tudors, da gefällt mir die US-Version mit den Ölgemälden besser.

Ansonsten ist es im großen und ganzen das selbe Gedöns wie in den Showtime Serien, oder? Sex und Gewalt bei Kerzenschein...
Mal schauen, wie sich die anderen Serienparts machen.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antoinette
Moderatorin
<b>Moderatorin</b>


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4100
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Di Okt 18, 2011 8:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Trianon hat Folgendes geschrieben:
Ja aber um 1490 waren die Kleider doch eher in diese Richtung:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/ca/Giovanna_Tornabuoni_full_length.jpg

Diese weiten Ärmel waren doch dann eher im 16. Jahrhundert zu finden - wenn ich mich nicht ganz irre...


Stimmt, du hast recht, die Ärmel! Aber da die Produzenten wahrscheinlich eh nicht so die Ahnung haben, kann man es ihnen verzeihen wenn sie die Mode von " etwas" später nehmen ^^ Ist vielleicht nicht so aufwendig ^^

Muss mich da Finn auch anschließen; meine Ahnung von den Borgias hält sich in Grenzen, daher kann ich mich nicht über sonstige historische Patzer ärgern ^^ Manchmal ist es doch ganz gut, wenn man nicht zu viel weiß Wink
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~Forum:Frauen der Geschichte~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
eliasdo
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 13.05.2011
Beiträge: 370
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Di Okt 18, 2011 1:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ich fand's ganz gut Wink
_________________
"jamais vous ne trouverez une amie plus vraie et plus tendre que moi" (Mme Élisabeth)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MariaAntonia
Administratorin
<b>Administratorin</b>


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7676
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Okt 25, 2011 12:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also, ich habe mir gestern mal den Borgia-Teil auf ZDF angesehen.
Ich glaube, es war der 4. Teil.

An sich hat mir das recht gut gefallen.
Aber mir kam es so vor, als würden da Szenen fehlen *grübel*
In einer Szene schickt der Papst seinen Sohn (Césare) in den Krieg und in der nächsten Szene - als wäre es zeitlich direkt im nächsten Moment - ist Lukrezia wütend, weil Césare in die sichere Gefangenschaft gesandt wurde.
Ich hab erst gedacht, sie befürchtet das nur, doch in der darauffolgenden Szene sieht man, wie er tatsächlich gefangen wurde... so, als sei er gerade erst losgeritten und wird schon im nächsten Ort gefangen.

Auch die Entführung der Papstgeliebten Giulia verlief ähnlich:
Sie wird in ihrer Kutsche überfallen und entführt. Der Papst tobt kurz, wirft ein paar Kardinäle ins Gefängnis und im nächsten Moment steht Giulia wieder vor dem Papst und beide freuen sich, dass es ihr gut geht...
Question

Vielleicht hatte es sich ja so zugetragen, aber irgendwie kam mir das alles zu schnell-schnell vor.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
eliasdo
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 13.05.2011
Beiträge: 370
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Di Okt 25, 2011 12:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das klingt lustig. Nehme die Serie auf und schaue dann alle Teile, bin schon gespannt. Der erste (da habe ich kurz reingeschaut) war ganz gut gemacht. Aber letztendlich kann ich das erst im Ganzen Zusammenhang entscheiden.

@MariaAntonia: Das was Du beschreibst habe ich ständig (zumindest im Gefühl und es liegt dann nicht wie hier am Drehbuch), weil ich so oft abends beim TV schauen einnicke, das ich dann der Meinung bin die Filme sind zusammenhangslos und es fehlen Teile Wink smile
_________________
"jamais vous ne trouverez une amie plus vraie et plus tendre que moi" (Mme Élisabeth)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MonsieurLeonard
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 07.04.2008
Beiträge: 22
Wohnort: Marburg

BeitragVerfasst am: Di Okt 25, 2011 3:09 pm    Titel: Nicht alles so ganz richtig.... Antworten mit Zitat

Hallo ihr lieben.....

ich interessiere mich schon lange für die Borgia und hab schon so einiges gelesen....ich muss leider sagen das dort ganz grobe Fehler gemacht werden!

z.B. erscheint auf einmal die Frau von Juan die Herzogin von Gandia, obwohl sie nie in Rom war.....
Genauso lernt Lucrezia Alfonso d Este einfach mal so mir nichts dir nichts in der Kirche kennen.....sie. haben sich beide erst kurz vor ihrer Hochzeit kennen gelernt und Alfonso war alles andere als begeistert eine Borgia heiraten zu müssen ....die Hochzeit, und das kennenlernen war 1501/02, und nicht während der französischen Invasion 1494.....und so wie es aussieht wird der zweite Ehemann von Lucrezia Alfonso von Aragon einfach weggelassen ......gibt noch vieles mehr.....auch die Ausstattung und die Kostüme sind meiner Meinung nach zu einfach.....gerade die Borgia sind ja dafür bekannt in Pomp und Pracht zu leben....Lucrezias erste Heirat mit Govanni Sforza war ein Ereignis erster Güte in Rom und wurde mit einem grossen Prunk begangen ...in der Sendung wirkt das alles sehr nämlich und unpassend .......

liebe Grüsse ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
<b>Administratorin</b>


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5248
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Di Okt 25, 2011 8:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag die europäische Produktion sehr gerne, obwohl sie von der Ausstattung her nicht so prachtvoll ist, wie es wünschenswert wäre. Aber es steckt ja auch wieder Canal Plus dahinter, und die haben ja auch beim kommenden Marie Antoinette Film mehr gekleckert als geklotzt, was die Kostüme betrifft. Daher wundert mich hier gar nichts mehr.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1450
Wohnort: Köthen (Anhalt)

BeitragVerfasst am: Mi Okt 26, 2011 4:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde es eigentlich ganz gut, dass die Ausstattung nicht ganz so prachtvoll ausgefallen ist. Um ehrlich zu sein, glaube ich, dass einige Filme/Serien es fast zu gut damit gemeint haben. Das wirkte manchmal etwas unglaubwürdig. Daher finde ich es bei den Borgias ganz gut, dass sie ihre Schwerpunkte woanders gesetzt haben. Für mich wirkt das authentischer. Wink
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group