MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Prayers for Bobby

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Giuseppe
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.08.2010
Beiträge: 340
Wohnort: Insel Usedom

BeitragVerfasst am: Sa Aug 20, 2011 6:41 pm    Titel: Prayers for Bobby Antworten mit Zitat

Nie hat mich ein Film so sehr berührt, wie dieser. Er hat mich richtig tief getroffen. Ich schäme mich keineswegs zu sagen, dass ich Rotz und Wasser bei diesem Film geheult habe. Und ich weine sonst echt nie bei Filmen. Ich konnte nicht mal einschlafen gestern Abend, weil der Film mich so unglaublich zum Nachdenken bewegt hat.
Selbst jetzt muss ich immer noch darüber nachdenken.
Die Leistung der Schauspieler ist echt grandios (Sigourney Weaver!!!).
Der Film hätte echt einen Oscar bekommen sollen.

Hier ist mal der Link zu wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Prayers_for_Bobby

Hat von euch auch mal jemand den Film gesehen?
Ich kann ihn euch wirklich zutiefst ans Herz legen!!!
_________________
"Von oben herab muss reformiert werden, wenn nicht von unten hinauf revolutioniert werden soll." - Karl Julius Weber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: Sa Aug 20, 2011 10:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Da brauchst du dich auch nicht für schämen, Guiseppe. Wir Männer haben schließlich auch Gefühle und wir sollten die auch zeigen dürfen! Auch, wenn wir dann mal weinen müssen. Wink Ich habe den Film zwar nicht gesehen, aber ich habe mir die Inhaltsangabe durchgelesen. Wir leben ja leider immer noch in einer extrem homophoben Gesellschaft und ich finde es gut, dass der Film darauf aufmerksam macht. Dieses Thema ist durchaus real und aktuell, besonders in den USA. Es muss sehr grausam sein, wenn man selbst von der eigenen Familie nur Ablehnung erfährt. Sicher gibt es das im realen Leben noch sehr oft.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Giuseppe
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.08.2010
Beiträge: 340
Wohnort: Insel Usedom

BeitragVerfasst am: Sa Aug 20, 2011 11:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Übrigens: Der Film basiert auf Tatsachen. Die Charaktere und die Handlung sind so geschehen. Das macht das ganze noch dramatischer.
Guck ihn dir an, Finn. Den Film muss man gesehen haben.
Schade nur, dass er relativ unbekannt ist
_________________
"Von oben herab muss reformiert werden, wenn nicht von unten hinauf revolutioniert werden soll." - Karl Julius Weber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: So Aug 21, 2011 12:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich überleg's mir. Eigentlich sind diese Art von Filmen nicht ganz so meins, gerade weil sie emotional doch ziemlich hart sind (obwohl ich sie trotzdem gut finde). Ich komme mit sowas auch extrem schlecht zurecht und muss tagelang darüber nachdenken. Nachdem ich "Song for a raggy boy" gesehen hatte (auch ein extrem trauriger/daramatischer, auf Tatsachen basierender Film), habe ich mir geschworen, solche Filme nicht mehr zu schauen. Aber mal schauen...
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: So Aug 21, 2011 12:53 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Giuseppe
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.08.2010
Beiträge: 340
Wohnort: Insel Usedom

BeitragVerfasst am: So Aug 21, 2011 1:17 am    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich muss auch jetzt noch darüber nachdenken, obwohl es schon 24 Stunden her ist, dass ich den Film gesehen habe. Aber wenn Filme so gut sind, dass sie es überhaupt schaffen, mich zum Nachdenken zu bringen, und dass sie es schaffen derart meine Gefühle zu berühren, dann sind sie es wert gesehen zu werden.

("Song for a raggy boy" - Ich hab mir mal eben den Inhalt durchgelesen: Scheint auch echt hart zu sein der Film. Würde ihn mir zwar ansehen, kann ihn aber nicht als Stream finden...und DVDs kaufe ich mir in der Regel nicht einfach blind, ohne vorher zu wissen, wie ein Film ist. Bei "Prayers for Bobby" hol ich mir jetzt auf jeden Fall die DVD!!!)
_________________
"Von oben herab muss reformiert werden, wenn nicht von unten hinauf revolutioniert werden soll." - Karl Julius Weber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Finn
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.05.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: So Aug 21, 2011 1:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Mir geht das ähnlich. Was Filme betrifft, bin ich sehr wählerisch. Es gibt sehr wenige Filme, die ich als wirklich "gut" bezeichnen würde. *Song for a raggy boy" ist ganz schön hart. Sachlich betrachtet aber wirklich sehenswert. Bei einigen Szenen braucht man wirklich starke Nerven, weil die Kinder ziemlich brutal geschlagen werden. Soweit ich weiß, ist der Film leider nie in Deutschland erschienen, also ist es auch relativ schwer, an die DVD zu kommen. Ich hatte ihn mal auf Youtube gesehen, aber da ist der schon lange nicht mehr, glaube ich.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Giuseppe
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 10.08.2010
Beiträge: 340
Wohnort: Insel Usedom

BeitragVerfasst am: So Aug 21, 2011 1:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei ebay gibts den auch bloß von ausländischen Anbietern und ausnahmslos auf Englisch. Hätt mich ja auch interessiert der Film...
_________________
"Von oben herab muss reformiert werden, wenn nicht von unten hinauf revolutioniert werden soll." - Karl Julius Weber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: So Aug 21, 2011 1:57 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group