MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
The Tudors 2 - Die Königin und ihr Henker
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5828
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Fr Jan 02, 2009 11:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz einfach: sie hat ihn kurz bevor es so richtig rundgegangen wäre wieder zurückgewiesen, ist für mich verständlich warum er da dann durchdrehte rofl
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Giang
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 08.03.2008
Beiträge: 96
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Fr Jan 02, 2009 7:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

antoinette_verehrer hat Folgendes geschrieben:
Ganz einfach: sie hat ihn kurz bevor es so richtig rundgegangen wäre wieder zurückgewiesen, ist für mich verständlich warum er da dann durchdrehte rofl


Ach so war das!
Vielen Dank, dann müsste ich es verschlafen haben.
Ich dachte nämlich schon dass es passiert ist unsicher
und er dann aus welchem Grund auch immer (enttäuscht, unzufrieden,..) getobt hat.
Muss ich mir eben nochmal ansehen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5828
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Fr Jan 02, 2009 7:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte gerne. Das erste Mal war erst in der 1. Folge der 2. Staffel, historisch korrekt in Calais :zwinker
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Jan 02, 2009 7:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das war aber auch verwirrend, denn für die meisten würde wahrscheinlich gelten: Sie hatten Sex, also ist "es" passiert. Ob nun Henry alles "zu Ende" bringen konnte oder nicht, egal. :zwinker Aber auf diese Weise gilt wohl die Aktion nicht als vollzogener Akt, so dass Anne sich rühmen kann, sich nicht vor der Ehe hingegeben zu haben. Was für mich angesichts der Szenen im Wald nicht gelten würde.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5828
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Fr Jan 02, 2009 7:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja stimmt, ist durchaus verwirrend und eigentlich gar nicht so blöd gewesen. So hatte Henry schon mal einen kleinen Vorgeschmack und Anne konnte noch als "Jungfrau" in die Ehe gehen :zwinker
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: Sa Jan 03, 2009 4:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht vergessen, heute Abend ist es wieder soweit *freu* Very Happy
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: Sa Jan 03, 2009 8:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sagt mal, bin ich zu prüde oder stören euch die ständigen Sexszenen auch so sehr? ich find das irgendwie nervitg ^^
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5828
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Sa Jan 03, 2009 9:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hm mittlerweile nicht mehr, ich hab mich damit abgefunden dass sie in dieser Serie öfters vorkommen. Am Anfang hat es mich allerdings auch gestört.
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Sa Jan 03, 2009 9:37 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: So Jan 04, 2009 12:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich finde es, solang es nicht (noch) expliziter gezeigt wird, eigentlich ganz okay. Kinder sollten meiner Meinung nach die Tudors eh nicht anschauen, allein schon wegen der vielen Gewalt und dem komplizierten Inhalt. Und naja, solang wir keinem "realistisch aussehenden" Henry :zwinker dabei zusehen müssen, wie er seinen Spass hat... rofl

Gestern wars eh nicht so viel, kam mir vor. Wie hat euch die gestrige Folge gefallen?
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Jan 04, 2009 1:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern war wieder ein schönes Beispiel dafür, warum mir die Serie so gut gefällt. Denn hier ist meiner Meinung nach sehr gut dargestellt, wieso der König so unberechenbar und letztlich auch gnadenlos in seiner Heiratspolitik war. Denn immerhin war seine ganze Politik auf dynastische Fragen konzentriert und er hatte alles aufs Spiel gesetzt, um letztlich seine Dynastie durch einen legitimen Sohn abzusichern. Nun gebahr ihm die, für die er praktisch die ganze politische Ordnung umgekrempelt hatte zuerst eine Tochter und erlitt dann eine Fehlgeburt. Zusätzlich musste er den eingeschlagenen Weg gegen innere Skrupel weiterverfolgen und sogar einen seiner treuesten und ältesten Vertrauten Thomas Moore opfern, obwohl das ganze Unternehmen, dem Moore letztlich zum Opfer fiel, nicht mal ansatzweise in der Lage war, das gewünschte Ergebnis (einen männlichen Thronerben) zu garantieren.
Er muss sich doch die ganze Zeit fragen, wozu das nun alles gut war, wenn im Ergebnis seine Situation unverändert blieb, er aber das ganze Land in Unruhen gestürzt hat. Zumindest kann ich anhand dieser Dramatik seine wachsende Abneigung gegen Anne sehr gut nachvollziehen, die zwar selbst nichts dafür kann, aber irgendwie doch zum Symbol seines möglichen Versagens wird. Kein Wunder, dass er sie irgendwann beginnt zu hassen und versucht als Betrügerin loszuwerden.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: So Jan 04, 2009 2:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Da geb ich dir total recht, das wurde gestern wirklich sehr gut deutlich. Dieser Zwiespalt in ihm kam in einer der letzten Szenen gestern, als er betete, sehr gut zum Ausdruck.

Dazu hätte ich gleich nochmal eine Frage: Henry meinte doch in seiner Szene etwas von "dem Geist, der stets verneint". War das auf Thomas Moore bezogen? Es verwunderte mich ein bisschen, denn im "Faust" wird ja so Mephisto (=Teufel) angesprochen.
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Antoinette
Moderatorin
Moderatorin


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 4256
Wohnort: el culo del mundo

BeitragVerfasst am: So Jan 04, 2009 2:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Princesse_de_Lamballe hat Folgendes geschrieben:
Also ich finde es, solang es nicht (noch) expliziter gezeigt wird, eigentlich ganz okay. Kinder sollten meiner Meinung nach die Tudors eh nicht anschauen, allein schon wegen der vielen Gewalt und dem komplizierten Inhalt.

Ach, die Kinder sind mir da gleich Wink Ich finde nur, dass es zu sehr ablenkt. Wahrscheinlich hat die Serie deswegen so viel Erfolg Wink Aber mal ernshthaft, ich finde das in dem Zusammenhang einfach unpassend ^^
_________________
saludos cariñosos
Antoinette
Marie Antoinette~historical comics~Kät-Toons~das Kahnerium~Lady Tudor - der Renaissance-Blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Princesse_de_Lamballe
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.04.2008
Beiträge: 1999

BeitragVerfasst am: So Jan 04, 2009 3:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Antoinette hat Folgendes geschrieben:

Ach, die Kinder sind mir da gleich Wink


rofl

Ja, ich verstehe was du meinst, auch dass es den Erzählfluss irgendwie stört und nicht so ganz in die seriöse Darstellung der Geschichte passt (mit Respekt vor den Figuren hat es ja auch zu tun)...

Andererseits hatte natürlich die sexuelle Anziehungskraft in der ganzen Story auch in der Realität einen sehr großen Stellenwert... :zwinker
_________________
***avec mes cordiales love salutations***
***VERSAILLES***
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: So Jan 04, 2009 3:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht, ob dieses Zitat auf den Teufel bezogen schon zu Henrys Zeit existierte und ob es überhaupt im Urfaust vorkommt, oder doch von erst von Goethe stammt.

Ich habe es eher so verstanden, dass Moore das "verneinende" schlechte Gewissen des Königs darstellt. Also der Geist, der die Zweifel heraufbeschwört. dontknow

edit: soweit ich bei Wiki herausgefunden habe, ist die Faustsage erst ab der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts bekannt, also nach Henrys Tod.
Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5828
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: So Jan 04, 2009 3:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern war ja wirklich mal eine sehr sinnliche Folge in der auch wirklich wieder unheimlich viel passiert ist. Endlich sind die Boleyns an ihrem Ziel angekommen und Anne ist Königin, was hats ihr gebracht? Bis jetzt eigentlich nur Kummer. Auf der einen Seite weil sie nur eine Tochter zur Welt gebracht hat und eine Fehlgeburt hatte, auf der anderen weil Henry sich nur kurze Zeit später schon wieder Mätressen zulegt, noch dazu kommt dass sie vom Volk nicht geliebt wird und mit Verachtung gestraft wird. Auch in der Familie läuft nichts glatt. Die geliebte Schwester heiratet einfach einen Mann von niedriger Herkunft (hat mir übrigens sehr gut gefallen wie das angesprochen wurde, wird sonst meist nicht erwähnt oder gezeigt ja ), der Bruder beginnt eine Affäre mit einem Mann (in Wirklichkeit zwar nur Gerüchte, aber wer weiß das schon heute noch so genau :zwinker ) und der Vater hält ihr vor sie wäre Schuld an der Fehlgeburt und würde sie alle ins Verderben stürzen. Ich würde mal sagen dass ihr langsam bewusst wird dass das der Anfang vom Ende sein wird. Auf jeden Fall sind die guten Tage für sie gezählt...

Freu mich schon sehr auf die nächste Folge, allerdings finde ich es irgendwie schade dass sie schon Mittwoch gezeigt wird, dann ist es schon fast wieder vorbei :(
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: So Jan 04, 2009 3:53 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 3 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group