MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Emma Hamilton

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Rokoko & Klassizismus
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 606

BeitragVerfasst am: Di Jun 01, 2010 12:48 pm    Titel: Emma Hamilton Antworten mit Zitat

Wer sich über ihre Biografie belesen möchte siehe hier:
-> http://de.wikipedia.org/wiki/Emma_Hamilton

Doch nun zum Eigentlichen Punkt:
Ich wusste nicht in welchen Thread ich das Posten soll deswegen ein neuer. Wink

In dem Buch "Das Leben der Lady Hamilton" von Sinoué wird ausgesagt:

Zitat:

[...]
Überall im Land weitet sich der Bürgerkrieg aus.
Am 21. Juni 1791 hat die königliche Familie einen Fluchtversuch unternommen in der Hoffnung, unter den Schutz des österreichischen Kaisers zu gelangen. Nachdemsie in Varennes erkannt wurden, hat man den Monarchen und seine Frau nach Paris zurückgebracht und im Louvre unter Hausarrest gestellt.


Da habe ich mich gefragt ob sie wirklich im Louvre waren aber dem war doch nicht so, oder?
Das hat mich echt verwirrt.


Desweiteren wird gesagt das Marie Antoinette den Englischen Botschafter zu Neapel und seine Frau Lady Hamilton empfangen habe bzw. zu einer Audienz geladen habe.

Sie gab den Beiden wohl einen Brief an ihre Schwester Maria Carolina mit.

Was denkt ihr wie es zu dieser Begegnung kam?
War Marie Antoinette nicht immer darauf bedacht Unstandesgemäße Menschen zu meiden?
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7899
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Jun 01, 2010 1:30 pm    Titel: Re: Emma Hamilton Antworten mit Zitat

(Ich hätte schwören können, dass wir bereits einen Lady Hamilton-Thread haben... aber ich find ihn nicht und hab mich offenbar geirrt Laughing )


prince d'amour hat Folgendes geschrieben:
Da habe ich mich gefragt ob sie wirklich im Louvre waren aber dem war doch nicht so, oder?
Das hat mich echt verwirrt.

Ich denke einfach, dass die beiden Paläste hier einfach verwechselt wurden. Sie standen sich gegenüber und waren zeitweise miteinander verbunden.
Damals bewohnte die Königsfamilie jedoch nicht den Louvre, sondern den gegenüberliegenden Palais des Tuileries.

Der Textauszug klingt zudem irgendwie grad so, als wäre die Königsfamilie erst nach der Flucht in die Tuilerien gebracht worden.
Stimmt ja nun auch nicht, sie wohnten ja schon dort, flohen von dort und wurden nach der Flucht wieder dorthin gebracht.

prince d'amour hat Folgendes geschrieben:
Was denkt ihr wie es zu dieser Begegnung kam?
War Marie Antoinette nicht immer darauf bedacht Unstandesgemäße Menschen zu meiden?

Naja, "unstandesgemäß" war Lady Hamilton zu diesem Zeitpunkt ja nicht mehr in diesem Sinne.
Ok, sie war erst die Mätresse des Botschafters, doch nach der Hochzeit mit ihm galt sie als Gattin des englischen Botschafters zu Neapel.
Botschafter werden von Königshäusern empfangen und es gibt fürstliche Absprachen usw. Und zum Empfang werden dann natürlich auch die Ehefrauen der Botschafter geladen.

Das Ganze hatte für Marie Antoinette sicherlich einen hohen politischen Stellenwert, zumal Emma in diesem Punkt als unverzichtbare Postbotin des wichtigen Briefes an die Königin von Neapel fungierte.
Ich kann mir vorstellen, dass Marie Antoinette gerade zu Revolutionszeiten sehr genau zu unterscheiden wusste, wer Freund und wer Feind war. Und selbst, wenn sie eine Abneigung gegen die Hamilton empfunden hätte, wäre ihr das auf politischer Ebene erstmal zweitrangig erschienen.
Sie hatte schließlich ganz andere Probleme.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Di Jun 01, 2010 7:43 pm    Titel: Re: Emma Hamilton Antworten mit Zitat

MariaAntonia hat Folgendes geschrieben:
(Ich hätte schwören können, dass wir bereits einen Lady Hamilton-Thread haben... aber ich find ihn nicht und hab mich offenbar geirrt Laughing )


Des Rätsels Lösung: Wir hatten einen im Bourbonenforum. Wink

Mir kam das Thema nämlich auch gleich so bekannt vor.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7899
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Jun 01, 2010 7:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ah, hihi, stimmt Laughing
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Di Jun 01, 2010 7:51 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
prince d'amour
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 606

BeitragVerfasst am: Di Jun 01, 2010 7:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja sciherlich war sie dann eine geachtete Frau, naja auf dem Papier ich glaube nicht das jeder das so sah.

Auch Madame Dubarry wurde geadelt aber nicht als Comtesse angesehen, oder doch? Wink
Deswegen Frage ich weil Marie Antoinette ja in dieser Sache sich den Tanten anschloss, aber egal.

Ja sie war wirklich als Botin "missbraucht", aber ich Glaube sie machte es gern.


Desweiteren habe ich aus dem Buch einen schönen Abschnitt gefunden, der wirklich naja cool ist. (Vielleicht hätte es besser in Maria Carolinas Thread gepasst?

[...] Maria Carolina hat umso mehr Gründe , ihre Vertraute gut zu behandeln, als die Nachrichten, die sie erhält, immer beunruhigender sind. Gegen Ende Oktober 1793, sie ist gerade im siebten Monat schwanger , erfährt sie mit Entsetzen von der Hinrichtung marie Antoinettes. Sie fällt beinahe in Ohnmacht und schwört jedem, der es hören will, dass diese Verbrechen nicht ungesühnt bleiben werde. Sie stürzt zu einem Porträt ihrer schwester und schreibt darauf mit rasender Hand in französisch : Ich werde bis zum Grab auf Rache sinnen.

Sollte das Realität gewesen sein würde mich Interessieren ob es das Bild noch gibt?!
_________________
"Ein Hofstaat ist eine Versammlung edler und vornehmer Bettler"

Talleyrand über den Hof Versailles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5697
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mo Aug 13, 2012 10:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

Lady Hamilton wurde scheinbar in ihrer Zeit in Neapel (nachdem sie geheiratet hat) durchaus anerkannt. Anfangs war sie mehr eine "Kuriosität" - ihre theatralischen Auftritte sind legendär - die sich immer in den Mittelpunkt drängte. Und da sie später sogar die engste Vertraute der Königin wurde, wurde sie natürlich auch vom Adel eingeladen.
In England hingegen gab es durchaus Mitglieder des Adels die sich weigerten sie zu empfangen oder ihre Events zu besuchen...

Als Botin missbraucht stimmt so nicht, sie machte es nicht nur gern, sie legte es förmlich darauf an eine wichtige Rolle zu spielen und drängte sich teilweise auf. Allerdings war sie auch tatsächlich von Nützen und selbst Lord Nelson hat immer wieder versucht für ihre Verdienste eine Pension zu erwirken, die sie allerdings nie erhielt.
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Johanna_Gabriela
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 20.05.2009
Beiträge: 1179
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: Do Feb 04, 2016 10:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kleiner Exkurs zu Maria Karolina, die damals - 1793 - mit ihrem letzten Kind Elisabeth/Isabella (1793-1802) schwanger gewesen, aber bereits schon Großmutter , durch Maria Theresia/Marie Therese (1772-1807) und Franz (1768-1835), von Marie Louise (1791-1856) und Ferdinand (1793-1875) gewesen ist.

Ferdinand der Neffe ist älter gewesen, als die Tante Elisabeth/Isabella, um wenige Monate.
_________________
"Gott erhalte - Gott beschütze unsren jungen Kaiser Franz."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5697
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Fr Feb 05, 2016 12:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Warum ein kleiner Exkurs hier in diesem Thread, wenn wir doch bereits einen Thread zu Maria Karolina haben? Wink

http://marie-antoinette.forenking.com/t55-schwester_maria_karolina_1752_1814.html
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Fr Feb 05, 2016 12:47 pm    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> Rokoko & Klassizismus Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group