MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht MARIE ANTOINETTE - Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

     Intro     Portal     Index     
Young Victoria
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Madame Victoire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.06.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Mo Apr 26, 2010 10:28 pm    Titel: Young Victoria Antworten mit Zitat

Seit 22.04. läuft in deutschen Kinos der Film über die große englische Königin Victoria.
Der Film soll sehr opulent ausgestattet sein, es allerdings mit der historischen Wahrheit nicht allzu genau nehmen.

Dazu hier ein Bericht:
http://www.welt.de/kultur/article7289660/So-verbiegt-Young-Victoria-die-Fakten.html

Und der deutsche Trailer:
http://www.youtube.com/watch?v=o-dQEU8uF4A
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5816
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Apr 27, 2010 11:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mir den Film am Wochenende angeschaut und war ziemlich begeistert. Er ist tatsächlich sehr opulent ausgestattet, die Kostüme sind ein Traum und die Kulissen passten soo gut dazu Wink
Emily Blunt hat mir in der Hauptrolle unheimlich gut gefallen, könnte mir keine bessere Besetzung vorstellen.

Am Anfang war der Film auch wirklich interessant aufgebaut, dann kam aber immer mehr die Liebesgeschichte in den Vordergrund und die wurde sogar irgendwie kitschig. Nun ja auf jeden Fall sicher sehenswert, ist eine angenehme Unterhaltung und die DVD kauf ich mir sicher auch Wink
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Di Apr 27, 2010 6:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Seufz, immer wenn die Liebesgeschichte sich aufdrängt, geht's mit dem Filmniveau bergab. Naja fast immer. Ich habe den Film (noch) nicht gesehen, aber irgendwie reizt er mich bis auf die Kostüme auch so gar nicht. Der Trailer war sehr langweilig und die Musik wiedermal super einfallslos und klischeemäßig. Wie kann man heute noch solche Trailer machen? Aber immerhin mag ich die beiden Hauptdarsteller sehr und will auch mal wieder einen Ausstattungsfilm im Kino sehen. Daher versuch ich in Richtung Wochenende den Film zu sehen.

(Schon mal gut zu wissen, dass er dir gefallen hat, Trianon. Very Happy)

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5816
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Di Apr 27, 2010 8:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Filmmusik erinnert mich unheimlich an einen anderen Film - entweder 'The Dutchess' oder 'The other Boleyn Girl', bin mir nicht so sicher welcher. Fand sie eigentlich ganz passend, hab aber nicht soo sehr darauf acht gegeben.

Naja wie gesagt find ichs sehr schade dass der Film sich so intensiv mit der Liebesgeschichte beschäftigt, hätte lieber mehr von ihren ersten Regierungsjahren gesehen. Zwar kommt durchaus ein wenig Politik darin vor, aber mir fehlen irgendwie die typischen Aufgaben der Königin. Man hätte durchaus mehr aus dem Stoff machen können.
Auch zwei ihrer wichtigsten Ereignisse werden ja nur mittelmäßig gezeigt - die Krönung und die Hochzeit.
Die Krönung wird zwar durchaus ganz interessant dargestellt (übrigens spielt Prinzessin Beatrice von York eine tja schätze mal Hofdame), aber die Hochzeit hat man auf Sekunden zusammengeschnitten. Schade, man sieht nicht einmal das wundervolle Hochzeitskleid gut.

Zur Zeit werden übrigens im Kino in der Kulturbrauerei in Berlin, ein paar Filmkostüme ausgestellt:
http://www.cinestar.de/de/kino/berlin-kino-in-der-kulturbrauerei/veranstaltungen/young-victoria1/

geht noch bis 1.5., also nicht mehr lang. Vielleicht kommt ja wer hin und kann ein paar Fotos machen? Mein Lieblingskostüm ist auch dabei Wink
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di Apr 27, 2010 9:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, das find ich gut, dass er dir gefällt, Trianon !
Werd ihn mir aber wohl erst dann anschauen, wenn er auf DVD rauskommt.
Klar, ich find ja bekanntlich niemanden, der sich mit mir einen solchen Film im Kino anschaut Rolling Eyes

Meine Schwester, die gütigerweise mit mir in "Die Herzogin" war, hat diesmal abgelehnt. Naja, kann man nix machen.
Die DVD wird sicher in meinen Besitz übergehen und dann kann ich mitreden Very Happy
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Madame Victoire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.06.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Di Apr 27, 2010 10:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin mir auch noch nicht so ganz sicher, ob ich mir den Film ansehen werden.
Hier läuft er auch nur in Programmkinos, was ich einerseits ganz gut finde (wegen dem Publikum), andererseits hätte ich lieber eine riesige Leinwand.
Mit Queen Victoria hab ich mich noch nicht so beschäftigt, deswegen würd mich der Film schon reizen. Aber da interessiert mich auch mehr der geschichtliche Hintergrund, als die Liebesgeschichte.
Wahrscheinlich muß man abwägen
schöne Kostüme <=> historische Genauigkeit lachen1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sternchen83
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 23.11.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Mi Apr 28, 2010 9:14 am    Titel: Antworten mit Zitat

ICh bin auch sehr neugierig auf den Film, nur leider finde ich auch niemanden der mit mir den Film anschaut. Obwohl ich ja nun schon überlege allein ins Kino zu gehen.

@Trianon: Ist der Film wenigsten "historisch" genug oder geht es wirklich hauptsächlich nur um die Liebesgeschichte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trianon
Moderator
Moderator


Offline

Anmeldedatum: 04.03.2008
Beiträge: 5816
Wohnort: Montreuil

BeitragVerfasst am: Mi Apr 28, 2010 9:30 am    Titel: Antworten mit Zitat

In wie weit der Film historisch ist, kann ich nicht sagen, dafür hab ich mich zu wenig mit der Königin beschäftigt. Aber nur um die Liebesgeschichte gehts natürlich nicht, allerdings steht sie sehr im Vordergrund und andere Themen werden nur angeschnitten, was ich schade finde...
_________________
"Die ehemalige Prinzessin mit ihrem verschleierten Blick, der den Himmel zu suchen schien, und ihrem sanftem Lächeln,
glich einer vom Paradiese herabgestiegenen Heiligen."

Henri Sanson über Mme Élisabeth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi Apr 28, 2010 9:30 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mi Apr 28, 2010 7:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Meeensch, das ist ja bei mir um die Ecke, da muss ich doch mal vorbeischauen wegen der Kostüme . Und natürlich gleich mal im Blog posten. Wink Danke für den Hinweis.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Madame Deficit
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 27.05.2009
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: Fr Apr 30, 2010 4:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich finde den Film nicht so gut...(dahinplätschernde Story, laaaangweilig...nette Kostüme + Schauspieler, aber ich werde mir diesen Film nicht nochmal ansehen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lolo
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 05.03.2008
Beiträge: 5252
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Apr 30, 2010 5:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wollte gestern Abend nach der Arbeit den Film sehen, musste aber vor der Kasse feststellen, dass nach 20:00 keine Vorstellung mehr für diesen Film angesetzt war. Läuft nur noch im Nachmittagsprogramm. Wenn ich die Ausstellung noch sehen will, muss ich aber bis spät. morgen da rein. Rolling Eyes Hach, es ist ärgerlich.

Lolo
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Do Okt 07, 2010 8:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mir den Film soeben angeschaut und bin richtig begeistert.
Allerdings muss ich wohl dazu sagen, dass ich ein absoluter Laie bin, was die Geschichte um Königin Victoria angeht. Ich hab keinen blassen Schimmer, ob das alles historisch korrekt war, was ich da gesehen habe.

Gefallen hat es mir - vielleicht auch gerade, weil ich ein Laie bin - sehr, sehr gut.
Optisch war der Film ganz nach meinem Geschmack, die Kleider, die Kulissen... herrlich. Auch die Hintergrundmusik fand ich toll. Ebenso die schauspielerische Besetzung - Emily Blunt spielte absolut glaubwürdig.
Ok, die Frisuren find ich zum Davonlaufen, aber ich glaub, die waren nunmal so Rolling Eyes

Zum Inhalt:
Das Einzige, was ich über diese große Königin weiß, ist die Liebesheirat mit ihrem deutschen Albert. Und genau das wurde im Film richtig deutlich dargestellt. Ummantelt von politischen Problemen, familiären Problemen und der großen Bürde, die auf der jungen Königin lastet, ihr Kampf, sich gegen die Mutter und deren miesen Vertrauten durchzusetzen und ihr Kampf, als junge Herrscherin ernst genommen zu werden.

Albert kam da eigentlich als ihr großer Retter ins Spiel.
War dem so in Wirklichkeit ? Sicherlich war er ihr eine große Stütze, brachte Ordnung in die Regierung, nehme ich mal an.

Die Liebesgeschichte stand zwar durchaus im Vordergrund, aber mir gefiel das irgendwie. Es war gut insziniert und ich fand ganz besonders die trauten gemeinsamen Stunden der beiden so toll. Ich habe, glaube ich, in einem Historienfilm noch nie ein Paar so zärtlich miteinander umgehen gesehen.


Die Story wirkte so unglaublich unschuldig... aber nicht kitschig.
Ich muss sogar sagen, dass mir der Film besser als "Die Herzogin" gefiel, was aber wohl an den beiden Schauspielerinnen lag... Emily Blunt ist in meinen Augen für einen Historienfilm weit authentischer, als Keira Knightley.



Edit - nochmal etwas zur historischen Korrektheit:

Ich habe mir gerade die wiki-Biografie von Königin Victoria durchgelesen.
Wenn diese stimmt, dann dürfte der Film sich ganz gut an die Historie gehalten haben. Die wichtigsten Stationen der Jugend und ersten Regierungsjahre wurden im Film so abgebildet, wie wiki sie beschreibt.
Einzig Lord Melbourne erhält im Film zuerst eine Rolle, in der man vermutet, er sei ein "falscher Freund". Doch da er sich im Laufe des Films zu einem "Guten" entwickelt, wird man der Geschichte wieder gerecht.

Sowohl der fiese Vertraute der Mutter, der Bruch mit der Mutter, das Bankett des Königs, das in einen Eklat mündet, wie auch die "Hofdamenaffäre" und der politisch kluge und diplomatische Einfluss Alberts auf die Königin - der Film gibt es wieder.


Und noch etwas verblüfft mich: die Schauspieler wurden offenbar sehr nach dem Aussehen der originalen Personen ausgewählt. Ihr müsst echt mal vergleichen. Albert, Victoria, auch Lord Melbourne und dieser fiese Vertraute der Mutter... die Darsteller sehen den echten Personen ziemlich ähnlich:

reale Victoria <--> Film-Victoria
realer Albert <--> Film-Albert
realer Lord Melbourne <--> Film-Melbourne
realer Sir Conroy <--> Film-Conroy
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Madame Victoire
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 26.06.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Fr Okt 08, 2010 8:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, das ist ja ulkig, ich hab grad heute vor der DVD gestanden und überlegt, ob ich sie mir kaufen soll.
Jetzt bedaure ich natürlich ein wenig, sie nicht mitgenommen zu haben (gibts nämlich grad im Angebot), aber das kann ich ja nachholen.

Das die Darsteller den historischen Personen sehr ähnlich sehen gefällt mir gut, das finde ich onehin immer sehr wichtig. Und wenn dann noch der geschichtliche Hintergrund stimmt und die Kostüme...was will man mehr.
Als der Film in die Kinos kam, hiess es ja, er wäre geschichtlich alles andere als korrekt. Aber er scheint sich ja doch sehr an die Fakten zu halten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MariaAntonia
Administratorin
Administratorin


Offline

Anmeldedatum: 03.03.2008
Beiträge: 7974
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Fr Okt 08, 2010 9:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Du lässt dich auch nicht davon abschrecken, dass der Film durchaus stark die Liebesgeschichte thematisiert ? Wink
Find ich gut, denn ich mochte das eigentlich besonders gern.
Sonst hasse ich Liebesschnulzen nämlich Laughing

Ich hatte den Film bei amazon für 9,99 € gekauft. Derzeit isser aber wieder teurer.


Madame Victoire hat Folgendes geschrieben:
Und wenn dann noch der geschichtliche Hintergrund stimmt und die Kostüme...was will man mehr.
Als der Film in die Kinos kam, hiess es ja, er wäre geschichtlich alles andere als korrekt. Aber er scheint sich ja doch sehr an die Fakten zu halten.

Die "historische Korrektheit" kann ich ja leider nur auf die Biografie in wikipedia beziehen Sad Ob die korrekt ist, weiß ich nicht.
Der Film behandelt auch nur die ersten Jahre. Wenn man bei wiki weiterliest, kann einem die Königin ein wenig unsympatisch werden... ging mir zumindest so.

*hüstel* Naja, und die Kostüme kann ich auch nur "einschätzen". Da kenn ich mich gar nicht aus. Aber, sie gefallen mir Mr. Green

Ich würde aber gern wissen, ob der Film Fehler aufweist, ob irgendwas gezeigt wurde, was in Wahrheit nicht geschah.
Ich tippe bei dem Attentat auf einen Fehler... laut wiki gab es erst später Attentate auf die Königin.
_________________
| Marie Antoinette | Château de Versailles | La Parisienne | Frankreichs Bourbonen |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Vintage
Mitglied
Mitglied


Offline

Anmeldedatum: 29.08.2010
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Mo Okt 11, 2010 11:49 am    Titel: Antworten mit Zitat

Habe mir den Film letzte Woche auch auf DVD gekauft, aber nur für 7,99 bei Real Very Happy
Die Schauspielerin der Victoria sieht der richtigen Victoria wirklich erstaunlich ähnlich...nur der Darsteller von Albert hat mich aus irgendeinem Grund gestört.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mo Okt 11, 2010 11:49 am    Titel: Ähnliche Themen

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    MARIE ANTOINETTE - Forum Foren-Übersicht -> TV, Kino, DVD Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group